Frage von Evo1991, 76

Wie wird ein Kalif gewählt?

Ja, wie oben schon steht, frage ich mich, wie das abläuft; ob ein Kalif vom Volk gewählt wird oder nur ein paar Gelehrte oder sonst jemand ihn wählen.

Und wie lange ist man Kalif? Außerdem hörte ich, dass man innerhalb von drei Tagen einen Kalif gewählt haben muss. Weiß jemand, was sonst am vierten Tag geschieht?

Es wäre schön, wenn man noch die Quellen angeben würd.

Und Leute ohne ernst gemeinte Antworten: Bleibt fern, ihr nervt total!

Antwort
von HeinrikH, 76

Google ist dein Freund. Und Wikipedia auch.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kalif#Auswahl_und_Bestimmung_des_Kalifen

Kommentar von Evo1991 ,

mir wäre die Antwort eines Muslim mit quellenangaben lieber als Wikipedia aber danke trotzdem :)

Antwort
von Byakugan, 39

Ein Kalif muss von mind. der Hälfte besser 3/4 oder noch größeren teilen nder Muslime als solcher anerkannt werden. Dies ist zumindest meine Definition, das Ganze kann auch anders gehen siehe die Perversion namens IS.

Antwort
von 1988Ritter, 42

Der Islam ist jetzt über Jahrzehnte ohne einen Kalifen ausgekommen. Da dürfte das Fehlen eines Kalifen weniger ein Problem darstellen.

Ein Kalif muss zudem von den Gläubigen erwählt und anerkannt werden, wie z.B. bei einer internationalen Islamkonferenz.

Der derzeitige "Kalif" der IS hat allenfalls den Charakter eines Räuberhauptmanns.

Kommentar von earnest ,

Nöh. Chef einer Mörderbande.

Kommentar von 1988Ritter ,

...oder so.

Kommentar von Evo1991 ,

meiner Meinung nach stellt das Fehlen eines khalifen ein gewaltiges Problem Dar .. die Muslime sind einheitslos werden abgeschlachtet und zerquetscht wir fliegen hätten wir einen rechtgeleiteten khalifen würde in Situationen wie Syrien palestina ect eingegriffen werden . .. übrigens diese Situation herrschen seit Jahrzehnten .. seit dem Fall des osmanischen reiches also wäre ein khalif doch nicht so fatal :)

Kommentar von 1988Ritter ,

werden abgeschlachtet und zerquetscht wir fliegen

mmhhh.....aber vornehmlich von Muslimen selbst. Nicht das wir jetzt wieder die Mär der Kreuzritter zu hören bekommen.

Kommentar von Evo1991 ,

ja israelis sind ja auch total die Muslime :) .. selbst wenn es Muslime wären, wäre es trotzdem die pflicht des khalifen ein zu greifen

Kommentar von askiMenzil ,

Wer die İS als muslime betitelt hat echt einen an der waffel.
Muslime leiden heutzutage nur an der İS, israel, (und groesstenteils des westens).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten