Frage von gutefrage63, 184

Wie wird ein doppelter kieferbruch bestraft?

Guten morgen zusammen

Felix und oli sind Freunde Felix erzählt der Freundin von oli ein paar Märchen woraufhin oli Single ist. Oli ist jetzt verdammt sauer auf Felix und will ihn zur Rede stellen, dabei verpasst er ihm eine Felix erleidet einen doppelten kieferbruch und wird ins Krankenhaus verlegt. Oli hatte aber nicht vor ihm den Kiefer zu brechen.

Oli und Felix sind 19 Jahre alt

Meine Frage ist jetzt folgende Mut welchen Konsequenzen muss oli jetzt rechnen, mit einer Geldstrafe oder vlt sogar einer Freiheitsstrafe?

Kann mir jemand sagen was auf oli zukommen bzw wie hoch die Strafe sein könnte

PS . Felix's Vater ist Polizist

Danke im voraus !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von furbo, Community-Experte für Polizei, 126

Oli hat nur dann mit Problemen zu rechnen, wenn Felix einen Strafantrag stellt oder der Staatsanwalt von sich aus öffentliches Interesse sieht. 

Liegt beides nicht vor, gibt es kein Strafverfahren. 

Gäbe es eins, so könnte Oli eine Geldstrafe, evtl. eine Bewährungsstrafe erwarten.

Womit Oli aber in jedem Fall rechnen müsste: Felix' Krankenkasse geht für die Behandlungs- und Krankenhauskosten in Vorkasse. Sie holt sich mit Sicherheit die Kosten von Felix zurück. Bei einer Woche Krankenhaus kann man schon mit 2000 € rechnen. 

Ob Felix' Vater Polizist ist, ist zweitrangig.

Kommentar von furbo ,

 Sie holt sich mit Sicherheit die Kosten von Felix zurück. 

Sorry, Schreibfehler. Soll heißen:

Sie holt sich mit Sicherheit die Kosten von Oli zurück. 

Kommentar von gutefrage63 ,

also keine Freiheitsstrafe

Kommentar von furbo ,

Das kann niemand vorhersagen. Zunächst müsste ein Strafverfahren eingeleitet werden, dann müsste der Richter eine Freiheitsstrafe verhängen und diese - sollte sie unter einem Jahr sein - wird i.d.R. zur Bewährung ausgesetzt, falls Oli bis dato noch nicht auffällig geworden ist.

Wie alt ist denn Felix?

Kommentar von gutefrage63 ,

19

Antwort
von lohne, 110

Auf jeden Fall ist das eine schwere Körperverletzung, egal ist es ob der Kiefer einmal bricht oder 6x. Es ist auch egal ob der Vater Polizist ober Hilfsarbeiter. Wenn schon weitere Körperverletzungen vorliegen wird es sehr eng.

Antwort
von timi042, 125

Kommt drauf an ob er schon Vorbestraft ist?

Ich rechne mal damit das es zu einer Freiheitsstrafe kommt, so gehört sich das auch, bei einem doppelten Kiefferbruch ist das zu erwarten.
Ob er es wollte oder nicht ist egal, er hat es getan und damit ist er schuldig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community