Frage von snickersjunkie, 29

Wie wird dieser Dreiklang auf dem Klavier gespielt?

Ich habe hier Klaviernoten aus einem Gesangbuch. Das Stück ist einstimmig, ich möchte es aber 4stimmig spielen. Das kann ich auch eigentlich aber jetzt habe ich hier den Ton G, wo ein D drüber steht. Aber über diesem D steht noch Em, aber wenn ich den Dreiklang in Emoll mit G als höchsten Ton spiele, hört sich das erstens schief an und zweitens weiß ich nicht wieso man dann nicht direkt Emoll ohne D hinschreibt. Das ist ziemlich wichtig, da ich das Stück in 4 Tagen in der Kirche spielen muss und ich mich nicht verspielen will. Weiß jemand, wie ich das spielen muss? DANKE!

Antwort
von Roschdog, 20

Ein Bild wäre hilfreich. Ist schwer zu verstehen, was da wirklich steht. Grundsätzlich sollte ein e-Moll Akkord mit einem G in der Melodiestimme nicht schräg klingen, da das G ja Bestandteil des Akkordes ist. Zweitens bezeichnet ein Buchstabe unterhalb eines Akkordes (hier also das D unter dem e-Moll) den Basston. Du hättest also im Bass ein D (was im ganzen eine e-Moll7 ergibt). So etwas wird häufiger notiert, wenn sich dadurch eine schöne Basslinie ergibt (möglicherweise ist der nächste Basston ein C??).

Kommentar von snickersjunkie ,

ok danke weil bis jetzt hatte ich in den Noten immer Em 7 stehen und das hat mich echt verwirrt xD

Antwort
von snickersjunkie, 29

Also der Ton G, die beiden Buchstaben D und Em, nicht dass das verwechselt wird :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten