Frage von Celldweller, 39

Wie wird die Probezeit meines freiwilligen Praktikums berechnet?

Ich bin zurzeit in einem freiwilligen Praktikum, seit Di, 15.03.16, das mir aber bisher aufgrund von Unterforderung und mangelnder Beschäftigung missfällt. Nun habe ich erwogen, mein Praktikum, das eigentlich 6 Monate dauert, vorzeitig zu beenden.

Ich will jedoch in den nächsten Tagen noch schauen, ob sich an diesen Zuständen etwas bessert und dafür die im Praktikumsvertrag festgehaltene Probezeit nutzen, die 4 Wochen lang ein fristloses Kündigen ohne Nennung von Gründen garantiert:

"Die ersten 4 Wochen des Praktikums gelten als Probezeit. Während der Probezeit kann der Vertrag von jedem der beiden Vertragspartner ohne Einhaltung einer Frist und ohne Angabe von Gründen gekündigt werden."

Nun die Frage: Meine erste Woche war eine 4-Tage-Woche, daraufhin hatte ich eine 4-Tage Woche bis Karfreitag, und ab Ostermontag wird auch eine 4-Tage-Woche folgen, darüber hinaus habe ich mir wegen Klausuren in der Woche darauf 4 Tage, also Mo-Do freigenommen.

Ist das für die Berechnung der Probezeit relevant? Oder endet diese zum Dienstag dem 12.04., auch wenn ich keine wirklichen 4 Arbeitswochen hatte? Wann ist der spätmöglichste Kündigungstermin für mich, wenn ich es noch so lange wie fristlos möglich versuchen möchte?

Vielen Dank

Antwort
von Maximilian112, 20

Es geht hier nicht um Arbeitstage oder Arbeitswochen. Die Berechnung ist kalendarisch.

Du hast an einem Dienstag angefangen dann ist Dein letzter Tag der Probezeit der Montag in 4 Wochen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community