Frage von Sandi206, 49

Wie wird der Fahrtweg zur berechnet?

Hallo. 

Ich arbeite als Servicekraft für einen Brothersteller. Ich fahre zu verschiedenen Läden, räume die Brote ein, mache Retoure und fahre wieder nach Hause. Jetzt möchte ich gerne wissen, wie der Fahrtweg und das Fahrgeld berechnet werden darf. 

Ich fahre von zuhause los zum ersten Laden, mache meine Arbeit, fahre weiter zum 2. Laden, wieder das selbe Spiel und fahre dann zum 3. Laden, erneut das Gleiche und dann geht's nach Hause. Ich fahre dazu 27 km am Tag (zuhause - 1. Laden - 2. Laden - 3. Laden - nach Hause). Welche Strecken darf ich da berechnen? 

Antwort
von Mignon4, 30

Kannst du vollständige und verständliche Sätze mit Hintergrundinformationen schreiben???? Nur dann kann deine Frage beantwortet werden. Wir sind nicht zum Rätselraten hier!

Die Kilometer von deiner Wohnung bis zur Arbeitsstelle wirst du ja wohl ermitteln können, oder?

Kommentar von Sandi206 ,

Oh man..darf man auch mal einen Fehler machen, ohne direkt angezickt zu werden? Ich habs vom Handy eingestellt und einfach nur das Feld für die Frage übersehen. Anscheinend bist du fehlerfrei 

Kommentar von Mignon4 ,

Du hast 27 km ermittelt. Die darfst du berechnen.

Kommentar von Sandi206 ,

Biste sicher? Ich war auch der Meinung, aber meine Mutter meinte gerade, dass ich den Weg zur und von der Arbeitsstätte nicht berechnen darf. Da ich aber in der Gleitzone arbeite, also 451 bis 850 €, zahle ich auch keine Steuern und kann keine Steuererklärung machen. Mein Arbeitgeber zahlt mir ca. 94 € Fahrgeld, weil ich umgezogen bin. Vorher hatte ich einen kompletten Weg von 12 km, jetzt sind es 27. Ich bin der Meinung, dass das Fahrgeld jetzt angepasst werden muss ( 27 km x 0,30 € x 26 Tage) 

Kommentar von Mignon4 ,

Ob das Fahrgeld nach deinem Umzug angepaßt werden muß, weiß ich nicht. Es käme wohl auf die Formulierung im Arbeitsvertrag an.

Kommentar von Sandi206 ,

Da steht leider nichts zum Fahrgeld 

Kommentar von Mignon4 ,

Dann besprich das am besten mit deinem Arbeitgeber.

Kommentar von Sandi206 ,

Könnte mir vorstellen, dass er sagt, es bleibt allea beim alten. Deswegen frage ich ja

Kommentar von Mignon4 ,

Ja, das könnte ich mir auch vorstellen. Da ihr vertraglich nichts vereinbart habt, kannst du wohl nichts machen. Aber ich bin keine Arbeitsrechtlerin und kann dir leider keinen verwendbaren Rat geben. Vielleicht bekommst du noch weitere Antworten von Nutzern, die sich besser auskennen als ich!

Viel Glück! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten