Frage von hagen555, 46

Wie wird der beschriebene Vorfall mach eurer Ansichten verlaufen (Polizei, Gericht)?

Also, es war Freitag in einer Diskothek. Zwei Freunde von mir und ich sind mit 2 Frauen aus dem Club raus, mit denen wir uns verstanden haben. Wir sind bis zur bahnhaltestelle gegangen und diskutiert, die zwei Frauen wollte in ihr Hotelzimmer welches weit weg War. Wir Jungs wollten in ein neues Hotel welches näher ist. Die Mädchen waren betrunken und haben unnötig diskutiert und somit hatten wir auch keine Lust mehr auf die. Meine zwei Freunde sind gegangen doch ich bin bei Ihnen geblieben, da das eine Mädchen noch meine Uhr hatte. Meine uhr hatte sie, weil sie es als eine Fälschung hielt und ich habe daraus es ausgezogen damit sie sich die uhr genau anguckt. Darauf meinte sie, dass ich die uhr zurück bekomme wenn ich sie ins hotel zurück bringe.

Nun da ich nicht mehr mit ihnen gehen wollte sondern nach hause wollte habe ich 100 mal gebittet mir die uhr zurück zu geben. Sie ignorierte es. Darauf hin hab ich leicht an ihrer Tasche gegriffen und sie schrie mich an... es wurde lauter und lauter. Ich griff in ihre Tasche da ich keine Geduld mehr hatte. Die zwei Frauen schlugen auf mich ein mit ihren Taschen. Daraufhin haben sie mich gezogen und geschubst und ich habe reagiert und versucht mich zu befreien.

Daraufhin bemerkte ich dass ein fremder mann dazu kam und die Sache komplett falsch gesehen hat. Er schlug auf mich ein und da es Alles auf Treppen vorgefallen ist, ist eins der Mädchen und ich die Treppen runtergefallen.

Das Mädchen hatte ne Platzwunde am Kopf und ich bin auf meiner Schulter gelandet welches sich ausgerenkt hat. Darauf hin schmiss der mann eine glasflasche auf mich und rannte runter. Währenddessen habe ich die Tasche genommen und meine Uhr rausgeholt, bin weggerannt und habe mich in Sicherheit begeben. Ich rief die 112 an und die schickten ein Rettungswagen und die Polizei...

Ich Bitte um ernste antworten.

Antwort
von ShadowFlake, 12

Da es sich hierbei um eine gefährliche Körperverletzung handelt, sollte die Polizei von sich aus gegen die zwei Frauen und den Mann ermitteln. Deine zwei Kollegen können sicher auch bestätigen, dass die Frauen sich schon vorher komisch verhalten haben und dir somit den Rücken stärken, falls es zu einer Verhandlung kommt.

Was hat denn die Polizei zu dir gesagt?

LG
shadowflake

Antwort
von Mekadeka231, 29

also ich kenne mich nicht mit den ganzen regeln aus bin kein anwalt oder sonst was aber ich glaube das du nicht schuld an irgendwas bist ^^ die 2 frauen sind einfach dumm gewesen gleich wie der mann... die haben grundlos auf dich eingedräscht die fut hat kein recht irgendwas von dir zu behalten xD das ist meine meinung dazu :) du hast sogar angerufen das die ihnen helfen sollen also wenn du nicht sozial gewesen wärst hättest du probleme aber so ist es nicht 

Kommentar von Mekadeka231 ,

und es ist ein unfall das mit dem runterfallen von der treppe ''pech'' für sie sozusagen auch wenn es mir leid tut ist es so :)

Antwort
von AssassineConnor, 6

Wenns so passiert ist: nicht deine Schuld sondern die der Frauen (Gefährluche Körperverletzung, der Mann Gefährliche Körperverletzung mit Vorsatz (die Flasche)). Hattest du denn Zeugen?

Antwort
von Still, 24

Ohne deine Identität sehe ich da kaum eine Chance auf Strafverfolgung. Ansonsten geringe Schuldfähigkeit wg. Jugend und Alkohol.

Antwort
von McDuffee, 46

das wird wegen geringfügigkeit eingestellt egal in welcher hinsicht. unfall ist unfall!

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 5

Wohin genau wurden denn Polizei und Rettungswagen geschickt? Wer hat deine Schulter wieder eingerenkt? Was hat die Polizei getan/aufgenommen? Hast du Anzeige erstattet?

Gruß S.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten