Frage von DragonFireHD, 54

Wie wird das "Truppen-Setzen" bei "Risiko" am besten geregelt?

Sehr geehrte Community,

da ich heute nach Langem wieder einmal "Risiko" gespielt habe, stelle ich mir die Frage, wie man mit einer großen Truppenmenge in einen einzelnen Land umgeht.
Denn sobald in einem Land mehr als 4-5 Truppen vorhanden sind, wird es sehr schwierig, dieses dann erfolgreich zu erobern.

Mache ich was falsch?:

Man greift mit maximal 3 Truppen an und verteidigt mit maximal 2 Truppen.

Das führt nur wie bereits oben genannt dazu, dass es sehr lange dauert, bis ein Land überhaupt wieder "befreit" werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

DragonFireHD

Antwort
von Refugeenator, 29

ja und?

dann lässt man ihn in dem einen land, er bekommt 3 truppen mehr pro runde und du 20

und nach 3-4 runden greifst du an, fertig

Kommentar von DragonFireHD ,

Das Problem ist, wenn er 5 Truppen in seinem Land hat, dass ich erst (meinem Verständnis nach) nach frühestens 2-3 angreifen das Land erobern kann.

2-3 Mal, wenn man nur gewinnt; sonst kann es ja deutlich mehr werden... :/

Und wenn der Gegner 10 Truppen zur Verteidigung hat, dann gute Nacht...

Verstehst du mein Problem? :D

Kommentar von Refugeenator ,

ja, dein problem ist, dass du die regeln nicht verstehst

es greifen nur 3 gleichzeitig an, aber solange, wie man 3 truppen auch hat

zb du greifst mit 20 6 an

dann würfelst du solange mit 3 würfeln, wie du über 3 truppen hast

du kannst 17 truppen verlieren und greifst immer noch mit 3 würfeln an

die 3 füllen sich auf, solange du auffüllen kannst

du kannst von diesem land aus, aber dann nur noch mit 2 weiter angreifen, auch wenn du 20 noch behälst

so kann man kontinente effektiv sichern

du stellst 6 ins erste land des kontinents, nimmst das erste land auf dem nachbarkonntinent und stellst da einen rein

er greift den einen an, mit 3, aber er kann nur noch mit 2 weiter ziehen und die 6 mit 2 angreifen

Kommentar von DragonFireHD ,

Ich verstehe die Regeln wirklich noch nicht (nicht mehr) ganz -.-

Kommentar von Refugeenator ,

es ist auch nicht 100% gut ausgedrückt, du bist da nicht alleine, verstehen viele nicht

auch das, dass nur 2 weiter ziehen können

Kommentar von DragonFireHD ,

Sicher, dass man solange in einem Zug angreifen kann, wie man will?

So verstehe ich deine Beschreibung.

Kommentar von Refugeenator ,

maximal halt 3 länder weit

du greifst mit 20 an, verlierst 3

17 kommen in das land

dann darfst du von da aus aber nur noch mit richtigen 2 angreifen, wenn die das schaffen, ohne verlust, kannst noch mit einem irgendwas angreifen

Kommentar von DragonFireHD ,

Okay.

Kommentar von Refugeenator ,

das gibt es bestimmt irgendwo als kostenloses download, lad es runter, spiele es einmal auf dem pc, dann verstehst du es bestimmt

oder wenn man es dir am brett zeigen könnte

Kommentar von DragonFireHD ,

Auf jeden Fall habe ich das Spiel dann irgendwann abgebrochen, weil in einzelnen Gebieten alleine schon 15-20 Truppen standen...

Und da habe ich dann aufgegeben; weil ich denke/dachte, dass man dann 7-8 Züge braucht, um ihn zu besiegen (7-8, wenn man alles gewinnt)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community