Wie wird das jetzt weitergehen ?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

http://www.dajeb.de/bwtel.htm

Vorweg erst mal hilfreiche Ansprechpartner für die Zukunft. Hier vor allen Dingen nummergegenkummer. Fehlt noch für Dich

http://www.rotelinien.de/betroffene.html

Beide Angebote nutze bitte so oft als möglich. 

Es ist sehr gut, dass das Thema vor Deiner Volljährigkeit dem Jugendamt gemeldet wird. Denn die Annahme, welche sich hier bei GF hartnäckig hält, Minderjährige hätten weniger Rechte als Volljährige, ist seit 1949 falsch. Aber manche Erwachsene haben eben nicht mal Interesse an den Grundlagen ihrer eigenen Gesellschaft, bilden sich aber ein, weil sie unverschuldet alt geworden sind, sie hätten die Weisheit mit Löffeln in sich geschoben. 

Das Jugendamt wird einen Bericht erhalten von der Polizei. 

Es liegt dann tatsächlich im ermessen der Sachbearbeiter dort, wie sie vorgehen. In Deinem Fall kann mit Recht erwartet werden, dass sehr bald unangemeldet zwei Personen dieses Amtes bei Euch vor der Tür stehen Dann sei bitte so ehrlich als irgend möglich. Zeige Bereitschaft zur Mitarbeit. 

Ansonsten ist die Arbeit des Jugendamtes auf Wikipedia im entsprechenden Artikel gut beschrieben. Öffne auch alle Links im Text. So lernst Du die zugrunde liegenden Gesetze gut kennen. 

Nein. Kosten kommen auf Dich keine zu. Aber auf Deine Eltern, wenn sie zahlen können. Ansonsten ist es durchaus im existentiellen Interesse jeder Gemeinschaft, dass der Nachwuchs so gesund als möglich aufwachsen kann. Wir brechen uns also als Gesellschaft keinen Ast ab, wenn wir von unseren Steuergeldern zahlen. 

Du hast ja einen Ansprechpartner bei der Polizei. Nutze ihn. 

Dein eigener Weg wird auch die Zukunft Deiner Geschwister positiv beeinflussen. Davon bin ich fest überzeugt. Vor allen Dingen, da Du noch nicht volljährig bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh mein Gott, es ist einfach unfassbar, was manche Eltern mit ihren Kindern machen....So traurig.  Es tut mir so unendlich leid für dich, was du durchmachen musst. Ich hoffe, du hast bald mit deinen Geschwistern ein schönes Leben! Und das werdet ihr haben, sei stark! Ruf wirklich am besten den weißen Ring an oder schau hier https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

Bitte tu dir nichts an, lass dir nicht dein Leben kaputt machen! 

Später kannst Du dir zum Glück aussuchen mit wem Du Umgang haben willst, hoffe Du wirst noch sehr viel liebe Menschen treffen in deinem Leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok, das sind wirklich unerträgliche Zustände. Es tut mir leid, dass Du das mitmachen musst.

"Positiv" ist natürlich, dass Du schon 17 Jahre, also bald volljährig bist. Aber Du brauchst wirklich jemanden an Deiner Seite, der Dir jetzt hilft. Ich würde Dir raten, falls Du es noch nicht getan hast, mit diesen Problemen einmal den "Weißen Ring" zu kontaktieren (bundesweite Nummer 116 006).
Da kannst Du auch mal nachfragen, was jetzt mit dem Jugendamt passiert und ob man Dir da nicht evtl. irgendwie helfen kann.

Es ist auf jeden Fall schon mal ganz gut, dass Du da jetzt was in Gang gebracht hast. Ich hoffe auch sehr, dass Du bald aus dieser Familie 'rauskommst, denn das sind wirklich keine guten Zustände. Ganz von der Schule abgesehen - Du bist da ja ständiger schwerer Körperverletzung ausgesetzt!

Schildere das mal dem Weißen Ring und vielleicht wissen die etwas Rat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie geht es dir jetzt daheim? Ich kann mir vorstellen, dass sich die Situation zu Hause nicht gebessert hat, im Gegenteil.

Ich würde dir erst mal vorschlagen, zu einem Arzt zu gehen, der deinen Hals anschaut. Wenn es da geknackst hat, kann etwas ausgerenkt sein. So, dann hast du schon mal einen Beweis (wenn da was rauskommt).

Dann würde ich dir empfehlen, direkt zum Jugendamt zu gehen, deine Situation nochmals zu schildern und dich zu weigern, dass du nach Hause gehst, weil du nämlich Todesangst vor deinem Vater hast.

Meiner Meinung nach, hätten die Polizisten dich nicht mehr nach Hause schicken dürfen, sie hätten das Jugendamt anrufen müssen, damit diese dich irgendwo anders unterbringen, bis du volljährig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selfverletzung
23.06.2016, 14:17

Danke für die tolle Antwort

0

Wo so viel Aggression im Spiel ist, ist es mit der gewaltfreien Erziehung schwierig.

Solch ein Verhalten, das deine Eltern an den Tag legen, ist oft tief verwurzelt in der eigenen Vergangenheit.
Wer da nicht reflektieren kann oder will, wird kaum bis nicht in der Sache sein Verhalten ändern.
Im Gegenteil, er wird es noch als richtig ansehen.

Wobei in meinen Augen die beiden Wörter "gewaltfrei" und "Erziehung" nicht in einen Satz passen.
Denn streng genommen halte ich Erziehung generell für Gewalt, da sie sehr oft die Grenzen der Kinder übergeht und aus Respektlosigkeit besteht.

Ich sage mal "Kinder haben das Recht auf einen gewaltfreien, respektvollen Umgang".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Nicht umbringen, nur weil deinen eltern offensichtlich jemand ins gehirn gesch*ssen hat, solltest du nicht dein leben beenden.. Schließlich kannst du ja eines tages raus aus diesem kranken irrenhaus.
2. Ok zugegebenermaßen ist die lage echt besch*ssen aber du hast es geschafft nicht das messer zu zücken, respekt, so viel nerven hätte ich nicht wenn ich kurz vorm ersticken wär
3. Mit der polizei kooperieren ist jetzt erstmal das A und O. Für irgendwas muss die ja auch mal gut sein^^
4. Hast du eig. Jemals deine eltern gefragt was ihnen nicht passt und warum sie ihr eigenes kind schier erwürgen?
5. Wenn du irgendwohin kannst... An deiner stelle würde ich vermutlich sogar ein heim diesem irrenhaus vorziehen... Da wird man wenigstens nicht erwürgt
6. Rein interessehalber: wie alt bist du jetzt? Wie lange müsstest du noch bei diesen dezent gestörten wohnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selfverletzung
23.06.2016, 00:14

Acht Monate muss ich es noch ertragen wenn ich gehe gibt es noch eine Anzeige

0
Kommentar von DJFlashD
23.06.2016, 00:20

wieso eine anzeige? o.O

0
Kommentar von Selfverletzung
23.06.2016, 00:28

Weil sie es nicht nur bei mir machen und da ich wegen Ihnen unter schweren Depressionen leide (diagnostiziert)
Bedeutet also mindestens Körperverletzung weil ich seelisch so kaputt bin dass es eig nur eine Frage der Zeit ist dass ich mich umbringe.

Und übrigens lass ich es nicht zu dass meine Geschwister genauso enden

0
Kommentar von DJFlashD
23.06.2016, 00:33

achso also eine anzeige deinerseits? ja das kannst du gerne machen. hoffe ihr geschwister haltet dann wenigstens zusammen und wie gesagt: bitte nicht umbringen.. die sind es nicht wert dass du wegen denen dein leben beendest

0

Habe genau das gleiche Problem .. Nur das mein Vater auf mich mit Messern Pfefferspray und anderen Sachen los geht aber ich ignoriere denn immer ... Nur meine Mutter ist für mich da . Kinder erzeugen wissen die wie man es macht aber aufzuwachsen nicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yveonline
08.08.2016, 20:44

Ich kann es nicht fassen, ruf bitte auch dienummergegenkummer.de an, bitte lass dir helfen. 

0

Du wirst von zu Hause weg kommen und in ein betreutes Wohnen eingewiesen.Dort hast du es gut und das Jugendamt kümmert sich um Dich,um Deine Ausbildung und um Deinen Beruf.Die Eltern brauchst du nicht wieder zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selfverletzung
23.06.2016, 00:15

Betreuen die mich auch noch mit 18 Jahren

0