Frage von KiraLia, 56

Wie wird das Elterngeld beim 2. Kind berechnet?

Mein Sohn ist jetzt 8 Monate und ich bin in der 7. Woche. Das heißt, ich entbinde im Februar. Im Februar wir mein erstes Kind 16 Monate.
Damit die letzten 12 Monate zur Abrechnung dienen und ich zu diesem Zeitpunkt aber in Elternzeit bin und dann in Mutterschutz frage ich mich wie das Elterngeld berechnet wird.
Zählen die restlichen 4 Monate (das was ich auch jetzt bekomme) und dann 300€ weil ich nicht arbeiten werde?

Antwort
von sumsum076, 39

Das neue Elterngeld wird berechnet aus dem Einkommen der Monate, die zwischen dem Monat, in dem das 1. Kind 1 Jahr alt wird (Okt 16?) und dem Monat, in dem der neue Mutterschutz beginnt (Jan 17 ? oder Dez 16?), liegen...

also evtl Nov 16 und Dez 16....

und - weil da keine 12 Monate zusammen kommen - aus dem Einkommen der 10 (oder 11) Monate vor dem ersten Kind.

Der Monat des 1. Geburtstags wird nicht mitberechnet, weil du dort noch Elterngeld beziehst. Der Monat, in dem der neue MuSchu beginnt, wird ebenfalls nicht mitberechnet. Es zählen nur die dazuwischen.

Dann wird aufgefüllt mit Monaten von vor dem 1. Kind - bis 12 Monate voll sind.

Es wird - mit Geschwisterbonus - also ziemlich ähnlich viel wie beim 1. Kind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community