Wie wird bei Video De Luxe 2015 richtig gespeichert .Heute dazugenommene Musik wird im Projekt zwar angezeigt aber erscheint auf der Bluray-Scheibe nicht. ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kann man bei VdL "falsch" speichern ? Nur mal so zum Verständnis :

Bei VdL wird ein Projekt angelegt, Du vergibst einen Namen dafür, zB "Urlaub2016". Es entsteht eine Projektdatei, die mit MVP endet, in diesem Fall also "Urlaub2016.mvp". Diese Projektdatei beinhaltet Dein Arrangement Deines Filmes, aber NICHT die Mediendaten selbst. Die Mediendaten (Videos, Musik, Bilder die zum Projekt gehören) hast Du ja irgendwo auf der Festplatte abgelegt und ins Projektfenster gezogen. Nach dem Speichern Deines Projektes drafst Du die Mediendateien auch nicht mehr verschieben oder löschen - solange bis Dein Projekt abgeschlossen wurde (zB mit dem Brennen einer Bluray). Wenn Du eine zum Projekt gehörende Datei verschiebst / löschst, kann Dein Projekt nicht mehr korrekt geladen werden (da ja im Projekt die Info steht, wo die Mediendatei zu finden ist).

Nun zu Deinem eigentlichen Problem : Du hast ja nicht geschrieben, daß VdL beim Öffnen oder Ändern des Projektes gemeckert hat. Wenn irgendwo was nicht paßt, meldet sich VdL eigentlich mit einem PopUp-Fenster.

Hast Du Deine Musik evtl aus Versehen im Projektfenster auf "Stumm" geschaltet (vor der Spur das "M" aktiviert) ? Dann rendert VdL auch nach Deinen Wünschen zwar das Video, beläßt aber auch tatsächlich die Spur stumm.

Außerdem ist VdL nicht ohne Fehler. Ich selbst hatte in der 2016 Version das Problem, daß die Menüs bei einer Bluray nicht korrekt angesprungen wurden. Ich habe ein eigenes verschachteltes Menü entworfen (richtig Arbeit darin investiert), um dann festzustellen, das es nur zur Hälfte funktionierte. Erst der vierte Brennversuch (Gott sei Dank auf einem RW-Rohling) brachte den gewünschten Erfolg (obwohl ich nichts verändert habe).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?