Frage von Gigilily, 133

Wie wird Alkohol hergestellt?

Antwort
von ThomasJNewton, 133

Alkohol ist sehr giftig und gefährlich!!
Daher ist eher die Frage, was man zur Vernichtung tun kann.
Ich tue grad mein Bestes, bin aber schon am Ende meiner Kräfte.

Konfusius sagt
Hilf der Hefe, dann hilft dir die Hefe. Und die Hälfte der Hilfe für die Hefe ist nicht höchstens die Hilfe der Hefe.

Aber Konfusius machte auch mal einen Ausflug in den Westen. Da hat er neben Latein auch viel unnützes gelernt. Und seinen Ratgeber geschrieben, den ich wie einen Schatz hüte.

Kommentar von Bevarian ,

Könntest Du das nicht auch im Konjunktiv formulieren wie "Die Hälfte der Hilfe für die Hefe hülfe..."   ;)))

Kommentar von ThomasJNewton ,

Könnte ich vielleicht, aber mehr freue ich mich, dem Poetennachwuchs Ansporn zu sein, die eigene Kreativität zu entdecken.

Antwort
von tony5689, 126

Du bist zu faul - das kann ich verstehen. Trotzdem verweise ich dich auf den wikipedia artikel zur "destilation", denn auch wenn wir hier auf gutefrage.net sind gibt es einfach sachen die hier nicht hingehören - wie eben deine frage. Die wird wahrscheinlich sowieso bald gelöscht.

Kommentar von prohaska2 ,

Destillation ist leider das falsche Stichwort.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Aber fast das am wenigsten falsche. Oder unfalscheste?

hu kärs?

Kommentar von prohaska2 ,

Auch wieder wahr.

Kommentar von TomRichter ,

Destillation ist richtig, weil Bier und Wein sind ja kein Alkohol, sondern Grundnahrungsmittel.

Kommentar von prohaska2 ,

Mea culpa. Ich hab's einfach vergessen: 1 Bier = 2 Semmeln im Glas.

Kommentar von Bevarian ,

Kleine Semmeln oder winziges Glas?!?

Kommentar von prohaska2 ,

Eines reicht nicht, oder?

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 123

Es kommt darauf an, ob Trinkalkohol (Herstellung durch alkoholische Gärung) oder Industriealkohol (Herstellung z.B. aus Ethen) hergestellt werden soll.

Bemühe deshalb für eine Antwort auf alle Fälle das Internet über google.


Kommentar von Gigilily ,

Danke für deine Antwort

Ich weiß das ich auch Google benutzen kann aber vielleicht möchte ich gerne auf gutefrage eine Antwort von jemandem hören vielleicht bin ich einfach zu faul um zu googlen.

Ich verstehe sowas nicht wenn ich eine Frage stelle dann will ich ne Antwort und keine Antworten die mir sagt,dass ich Googlen soll.

Wozu ist dann diese Seite da?


Kommentar von prohaska2 ,

Nicht für praktizierende Faulisten.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Wozu ist dann diese Seite da?

Um Probleme zu beseitigen, die jeder haben kann.

In dem Bemühen, etwas zu lernen oder zu verstehen.

Das kann jeden treffen, selbst der größte Schauberger hat mal einen Knoten im Gehirn, einen Blackout oder einen Sprung in der Schussel.

Oder etwas lässt sich nicht finden, oder man ist einfach zu dumm dazu, findet die richtigen Suchbegrriffe nicht.

DANN kann ma hier fragen, und dann wird einem geholfen.

So verstehe ich zumindest den Sinn dieser Plattform.


Denk deinen Gedanken einfach weiter.
Wenn jeder hier jede dumme Frage stellen dürfte, dann würde keiner deine Frage finden, weil

  • vorher 1000 Fragen Wie wische ich mir den A.... allein ab kämen
  • danach 100 In welche Richtung wische ich mir ..
  • zwischendurch 20 mal warum macht die Mama das nicht
  • und permanent warum heule ich, wenn Mama und Papa mir trotzdem nicht den ..., dabei bin ich schon 18

Auf welcher Seite fragst du lieber?
Und in welche Richtung soll sich diese Hilfeplattforn entwickeln?

Wenn es völlig ok ist, einfach mal um Hilfe zu bitten, wenn man grad mal zu faul zum Selbersuchen ist, dann ist das so harmlos wie eine einzelne Mücke im Lande.

Kommentar von vach77 ,

Hallo Gigilily,

Ich bin zu faul, um zu googeln“, das kann doch nicht wahr sein, dass Du dies auf dieser Plattform hier so einfach in den Raum stellst. Wir wollen, dass ihr alle immer besser werdet was das Verständnis zur Chemie anbetrifft. Das setzt aber Eigeninitiative voraus.

Gigilily, das ist auch eine wichtige Voraussetzung in Deinem weiteren Leben. Verabschiede Dich ganz schnell von Deiner Faulheit, mache selbst Vorschläge zu einer Lösung, und wenn wir Dir dann helfen können, dann tun wir das sehr gerne.

Merke: Das gilt nicht nur für die Chemie, sondern für alle Deine Lebensbereiche. Du musst selbst aktiv werden! Wenn Du Dich treiben lässt, also zu faul bist selbst tätig zu sein, dann hast Du schon verloren.

Kommentar von prohaska2 ,

das kann doch nicht wahr sein

Ehrlichkeit siegt. Solche Fragen sind in gf übrigens jetzt erlaubt. Versuch' doch mal, sowas zu beanstanden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten