Frage von Zahnkranz, 68

Wie windanfällig ist ein Zeppelin?

Hallo, da ja ein Zeppelin ein recht großes und realtiv leichtes Gebilde ist, frage ich mich wie man damit reisen kann. Das Gerät müsste doch extrem Wind- und Sturmanfällig sein. Weit mehr als ein Flugzeug. Wie haben es die Dinger bis über den Atlantik geschafft?

Es stellt doch gegenüber dem Wind eine sehr große Angriffsfläche dar.

Antwort
von GrobGeschaetzt, 19

Da ist prinzipiell kein Unterschied zwischem einem Flugzeug und einem Zeppelin ... wenn sie erst einmal in der Luft sind. Am Boden ist das natuerlich anders. Aber in der Luft wird auch ein Jumbojet und ein Kampfflugzeug vom Wind weggetrieben - was soll sie denn auch festhalten. Bei Seitenwind muss man eben schraeg gegen den Wind fliegen. Ein Unterschied liegt aber in der Hoechstgeschwindigkeit. Wenn ein Zeppelin nur etwa 130 km/h schafft, kommt er bei einem Gegenwind von 130 km/h nicht mehr von der Stelle. Ein Passagierjet mit ca. 880 km/h Reisefluggeschwindigkeit kommt dann immer noch mit 750 km/h vorwaerts. Ein kleines Sportflugzeug, das nur 130 km/h schafft, hat da aber die gleichen Probleme wie ein Zeppelin.

Antwort
von SpitfireMKIIFan, 38

Leistung und auf keinen Fall an beiden Enden verankern (Siehe dazu das Ende von LZ 2). Zudem musste man natürlich auch vorhandene Luftströmungen gut ausnutzen.

Antwort
von Rockuser, 33

Das wurde mit Propellern betrieben. Durch die Zigarrenform hatte man eine nicht so große Angriffsfläche auf die Spitze.

Problematisch waren Start und Landung. Dabei sind auch einige Zeppeline Verunglückt.

Kommentar von Zahnkranz ,

Nun ich meine: Fliegt der Zeppelin Richtung West und ein starker Seitenwind aus Süd müsste doch den Zeppelin hoffnungslos von seinem Kurs abtreiben?

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Schräg fliegen ist die Lösung. Der Grund, warum an windigen Tagen manch Flugzeug im Landeanflug auch gern mal auf 5 nach 1 fliegt ;)

Antwort
von schakal98, 31

ja, aber was soll denn passieren ?  Abstürzen wie flugzeuge geht ja nicht :)

Wann dreht bug oder heck in den wind und wartet ab.

landen geht dann natürlich nicht und man wird sich wohl verspäten :))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten