Frage von Blackwidow2020, 118

Wie räche ich mich an meinen Stalker?

Über zwei Jahre hat mich jemand gestalkt und sogar im Internet bloß gestellt. Er hat meine Arbeit diffamiert, meine Bilder und meine Daten veröffentlicht. Ich habe selbstverständlich Anzeige erstattet. Zwei sogar, da ab Beginn des Jahres die Attacken schlimmer wurden. Ich will nicht beschreiben was ich in der Zeit durchgemacht habe. In der ganzen Zeit wusste ich wer es war (da ich eine Freundschaft über Fb gekündigt hatte da die Person aufdringlich und beleidigend wurde. Er drohte nach Abbruch des Kontakts, der nur in der Cyberwelt stattfand, mit Rache) aber hatte zu dem Zeitpunkt keinerlei Beweis dafür wer sich dahinter verbirgt. Alles geschah unter fake Identitäten und öffentlich sichtbaren Plattformen. Ich bin hartnäckig geblieben und es mit Ausdauer herausgefunden das es doch die Person ist die ich auch angezeigt habe. Ich konnte anhand von Screenshots und der Inhalte der Staatsanwaltschaft vorlegen das ich meinen Stalker entlarvt habe, was aber für die Staatsanwaltschaft nur Indizien waren. Das heißt mein Fall wurde einfach nach Monaten archiviert. Ich habe inzwischen herausgefunden wer Familienmitglieder sind sogar wo die Person wohnt. Er dachte es kommt nicht raus weil er mich immer wieder mit Fake profilen anschrieb und keinerlei Angst zeigte. Sogar andere auf mich hetzte. Diese Worte. Ich wusste immer wann er es ist der mich kontaktiert oder eine neue Lüge über mich verbreitet. Diese Beleidigungen und diesen Rufmord werde ich nicht vergessen und meiner Seele geht es erst wieder gut, wenn mein Peiniger zumindest 10% spürt was ich gespürt habe. Ich bin eine Frau und lebe in einer Gesellschaft in der Frauen sowieso wie Dreck behandelt werden. Natürlich kann ich mich nicht wehren. Aber ich will aus der Opferrolle raus. Ich will hier keine Moralapostel sondern gute Tipps. Bitte nur antworten wenn du mir helfen kannst. Moralprediger werden ignoriert.

Antwort
von NinthFived, 46

Wenn du dich "rächen" willst, dann musst du das schon sehr geschickt anstellen, sodass es keinerlei Beweise gibt, dass du dafür verantwortlich bist und du angezeigt werden kannst. (Was aufwendig ist).

Aber dann wird diese Person wahrscheinlich ziemlich schnell merken, dass du dahinter steckst und wird auch wieder Sachen unternehmen, dich fertigzumachen (CyberMobbing, usw...). Dann kann der Leid unter Umständen noch größer werden.

Natürlich könntest du versuchen, äußerst hinterhältig, extrem, penetrant und mit voller Skrupellosigkeit und Aggressivität vorzugehen. Und dann über einen langen Zeitraum.

Dann könnte es vielleicht mit viel Glück passieren, dass dein Gegner so fertig ist, dass er irgendwann einfach aufhört, weil er komplett ausgebrannt und kaputt ist und krankhafte Angst davor hat, dass du immer weiter machst.





Da stellt sich aber die Frage, ob du soetwas tatsächlich möchtest, über mehrere Jahre heftiges Mobbing zu betreiben und mit voller Kraft "Kriegsführung" zu begehen und deine ganze Energie und Zeit dafür vergeudest.

Und man daran denken sollte, dass es mit zunehmender Stärke und Zeit immer riskanter wird, nicht selber erwischt und angeklagt zu werden aufgrund von Beweisen.

Selbst wenn du das beides schaffst, ist noch lange nicht sicher, ob er irgendwann aus Erschöpfung aufhört und der "Schlagabtausch" endet.

Dass du bei solchen Aktionen auch wieder Gegenaktionen erwarten kannst, falls/solange er nicht aufgeben sollte, habe ich ja schon erwähnt.
(Und da stellt sich auch noch die Frage, ob du schon stark genug bist, solche Attacken auf dich selbst noch mal auszuhalten).





Kommentar von Blackwidow2020 ,

Vielen Dank für deinen Kommentar. Du hast dir tatsächlich alles durchgelesen und Gedanken gemacht. Sehr lieb. Ja bislang war er in der dominierenden Position da ich nicht nachweisen konnte das er es ist. Er hat schlimme Sachen über mich verbreitet. Zb dass er Sex mit mir gehabt hätte (ich habe ihn noch niemals persönlich getroffen! und das stand auch nie zur Debatte) oder dass ich keinerlei Phobien mit Homosexualität habe, da ich mit Homosexuellen Menschen zusammen gearbeitet habe hat er in meiner Mittelalterlichen Gesellschaft verbreitet ich befürworte die Homosexualität und das hat für Aufschrei gesorgt. Dämlich ich weiß aber leider Gottes kann man ganze Leben zerstören mit Lügen und Intrigen. Wie gesagt bislang wusste ich nicht wo er wohnt und zu welcher Familie er gehört. Das Blatt hat sich gewendet. Bedeutet bislang musste ich eiskalt einstecken und konnte nichts dagegen tun. ..ich habe mich auf das Gesetz verlassen und wurde im Stich gelassen. Ich möchte jetzt ihm klipp und klar zeigen BIS HIER HIN UND NICHT WEITER. Es ist egal ob er weiß wer dahinter steckt. Solange es genauso schwammig für das Gesetz wird wenn es dann um mich geht. Verstehst du was ich meine? Ich will ihm ja keinen angetrennten Pferdekopf ins Bett liegen sondern einfach eine Botschaft versenden damit er Stoppt.

Kommentar von NinthFived ,

Wie hat er es denn bisher geschafft, dass er rechtlich nicht dafür belangt werden konnte?

Wenn diese Vorgehensweise einigermaßen sicher ist, würde ich das Selbe machen.

Kommentar von Blackwidow2020 ,

Er hat fake Profile benutzt. Dann hat er eine Fan Seite auf Facebook aufgebaut und als er genügend Reichweite hatte kam jeweils immer eine Ankündigung er hätte Pornografisches Material von mir und würde es zu einem bestimmten Datum veröffentlicht haben. So hat er jeden Tag einen Countdown gepostet. Bis zum besagten Tag. natürlich gab es kein Material von mir aber die Leute waren interessiert und haben kommentiert und natürlich haben mich welche angeschrieben. Sie haben geglaubt was er verbreitet hat obwohl nie solches Material veröffentlicht worden ist das ich ihn niemals getroffen habe noch jemals so etwas von mir habe machen lassen. Facebook speichert natürlich IP Adressen aber heut zu Tage ist das nicht schwer durch spezielle Programme diese unkenntlich zu machen bzw eine fake IP anzeigen zu lassen. Das hat er getan. Er hat diese Beiträge immer für einige Tage online gelassen danach gelöscht und dann wieder was gepostet. Bilder von Mir. Meinen Namen und das war auch das einzig wahre über mich. Mein Name und Meine Bilder. Alles andere war frei erfunden aber naja die Polizei hat ermittelt und konnte nicht herausfinden wer diese Sachen gepostet hat. Facebook ist sehr gefährlich

Kommentar von Timeovermagictv ,

Das ist schade ich lebe Zur Zeit in Österreich. Mein Bester Freund arbeitet bei der Polizei außerdem habe ich als Sozialarbeiter andere Mittel und kann versuchen das die ganze Sache geregelt wird. Das mit den 3 Frauen hört sich nicht gut an. Falls der junge Mann noch Minderjährig ist kann ich dir das Jugendamt empfehlen unter so Voraussetzungen glaube ich nicht das die lange zu schauen. Und wenn erst mal das Jugendamt Informiert ist dann schaltet sich die Polizei auch meistens Automatisch ein. Wenn er schon 18 Jahre alt ist und er hat jüngere Geschwister ist es wirklich wichtig Sie aus so einer Familie raus zu bringen. Lg. Jack

Kommentar von BottmSky ,

Timeovermagictv, das ist eine dumme idee da das üble nachrede ist wenn der fragesteller dem jugendamt sagt "xy ist das ...". Bei übler nachrede ist es nämlich so, dass sie beweisen muss dass er es war, ansonsten darf sie soetwas nicht sagen

Antwort
von moonrox, 15

DU bist doch auch eine Stalkerin. Die Staatsanwaltschaft nimmt sich deiner Sache nicht an, und du machst aber weiter und hast mittlerweile sogar das Umfeld deines "Verdächtigen" heraus gefunden. Na sag mal, geht es noch?
Und von welcher Gesellschaft redest du? In der Gesellschaft, die ich kenne und der auch sicherlich die Masse der GF-User angehören, werden Frauen respektiere und nicht wie Dreck behandelt.

Antwort
von Timeovermagictv, 41

Rache ist nie eine Lösung in deinem Fall gibt es nur eine Möglichkeit und zwar die Polizei. Aber ich glaube du bist selbst schlau genug um das zu wissen.  Lg. Jack

Kommentar von Blackwidow2020 ,

Ja ich bin selbst Schuld weil ich zb einem Flüchtling meine Hilfe angeboten habe und er sich daraus mehr erhofft hat. Selbst schuld das ein 17,18 oder 19 Jähriger denkt er kann sich einfach nehmen was er will und wenn man Kontakt abbricht weil er beleidigend und herablassend wird dann ist man auch selbst Schuld wenn er sich daraus einen Spass macht so lange einem das Leben schwer zu machen. Ich hoffe diese Antwort hat dir deine nötigen Punkte eingebracht. 👎👎👎👎👎

Kommentar von Timeovermagictv ,

Du tust mir echt leid aber Rache ist wirklich keine Lösung es gibt so viele Anlauf Stellen an die du dich wenden kannst. Aber bitte mach keinen Fehler und passe immer auf was du tust. Am Ende bekommst du noch Probleme und das willst du ja sicher nicht. Ich will dir irgendwie helfen weiß aber auch nicht genau wie? Die Situation hört sich sehr gefährlich an vielleicht ist es besser erst mal ab zu warten ob die Polizei nicht doch noch etwas macht. Noch mal Rache ist keine Lösung und du wirst sicher dabei verlieren. Bitte Melden in Sorge dein Jack

Kommentar von Blackwidow2020 ,

Lieber Jack, 

Danke für dein Mitgefühl. 

Ich hoffe von ganzem Herzen dass du oder Kinder von dir niemals in so eine Situation kommen denn das was ich durchgemacht habe wünsche ich keinem. 

Ich weiß nicht was man unter Rache versteht. Die Rede ist nicht von Mord oder Körperlicher Misshandlung oder irgendwas in der Richtung. Er soll nur die Botschaft kriegen dass ICH weder Angst habe noch mich weiterhin so behandeln lasse und allein das er sich immer so sicher vorkam nie erwischt zu werden wäre doch schön wenn er merkt das er sich die Falsche ausgesucht hat. 

Naja wie auch immer auf Gutmensch Typen mit ihrer Wenn es knallt dann haltet die andere Wange hin oder dreht euch um und geht Philosophie kein Bock. 

Das befreit mich nicht von dem Schmerz der letzten Monate 

Kommentar von Timeovermagictv ,

Das versteh ich vollkommen wenn ich oder meine Kinder in so einer Situation wären würde ich wahrscheinlich durch drehen. Bei solchen Menschen bringt es nichts irgendetwas zu tun den egal was du jetzt tust du wirst immer die Blöde Deutsche bleiben. Solche Menschen sind es einfach nicht wert. Manchmal ist es besser einfach runter schlucken und weiter gehen. Ich weiß das hört sich jetzt blöd an aber ich glaube das du genau weißt das diese Menschen einfach nicht auf dem  gleichen Niveau sind wie du. Egal was du machst es wird dir nicht Helfen. 

Es tut mir wirklich verdammt leid in lieben Grüßen Jack

Antwort
von herakles3000, 26

Informier mal seine eltern wen er da  mit ihnen wohnt was er so getan hat  und vergiss ihn..

Kommentar von Blackwidow2020 ,

Hallo. Danke für deine Nachricht. Ja ich habe tatsächlich nachdem ich erfahren habe wo er wohnt wer seine Eltern sind einen männlichen Bekannten darum gebeten ihnen von allem zu berichten. Es gehört sich nicht in meiner Gesellschaft als Frau eine fremde Familie aufzusuchen und solche Probleme ansprechen gehört sich leider nicht. Daher hat mein Bekannter den Vater informieren lassen was er betreibt. Der Vater war nicht darüber verärgert das sein Sohn so etwas tut nein er war darüber verärgert das man ihn belästigt habe und er hat gefragt wer die Informationen durchgegeben hat das sein Sohn dahinter steckt. Von dieser Familie ist nichts gutes zu erwarten. Der Vater hat hier mitten in Deutschland 3 Ehefrauen. Du kannst dir vorstellen was für eine Mentalität zuhause herrscht. Jedenfalls ab dem Zeitpunkt hat er tatsächlich aufgehört. Aber dennoch wurde mir Unrecht getan und ich habe durch die Justiz keine Gerechtigkeit erhalten. 

Antwort
von Tasha, 49

Gar nicht!

Klingt gemein, ist aber besser für dich.

Du beschreibst, dass DU nun zu seiner Stalkerin werden möchtest! Und er kann dich dann anzeigen und dann bist DU die Dumme!

Räche dich an ihm, indem du dein Leben genießt, Freunde findest, mit denen du etwas unternimmst, ihn ignorierst und nicht mehr über ihn redest (jedenfalls nicht so, dass er es mitbekommen könnte, evtl. in einer Therapie oder einem speziellen Forum oder so).

Lass ihn hinter dir!

Ja, er hat dir das Leben zur Hölle gemacht, aber wenn du dich jetzt mit Rache befasst, wird die Qual verlängert, denn DU DENKST AN IHN, er ist in deinen Gedanken und DAS WOLLEN DIESE LEUTE!!!!

Also suche Dinge, die dir Spaß machen und Menschen, die dir Kraft geben, und SPERRE ihn aus deinen Gedanken AUS!!!

Kommentar von Blackwidow2020 ,

Versuch mal deiner Tochter irgendwann zu erklären das es Menschen gibt die alles mit einem machen dürfen und sie einfach nach Vorne schauen soll. Ich habe 1 Jahr lang ignoriert und erst im Früher diesen Jahres Anzeige erstattet. Das Gesetz hat mich im Stich gelassen und du willst mir sagen er könne nun mich anzeigen? Interessante Einstellung. Ich sagte bereits keine Moralapostel. Wer sagt bitte ich müsse nun neue Freunde suchen, wenn jemand mir geschadet hat? Danke für diesen sinnlosen Kommentar aber nein Danke.

Kommentar von Tasha ,

Ich will nicht sagen, dass er das machen sollte! Aber solche Leute tun das halt mit Vorliebe, und dann hat das ursprüngliche Opfer seine liebe Not zu erklären, dass es eigentlich eben das Opfer war!

Du hast es da mit einem Menschen zu tun, der Meist und sehr geübt in seinem Machtspiel ist, vermutlich viel geübter als du zu diesem Zeitpunkt. Der einzige Weg, einer neuen Qual zu entgehen, ist mMn auszusteigen, also ihn so weit es geht aus deinem Leben zu entfernen und nach Menschen zu suchen, die dir gut tun! Solche Stalker lieben es, mit anderen zu spielen, darin sind sie viel geübter als andere, sie tun das nicht aus Rache, sondern aus Spaß an der Sache, und deshalb dürfte es sehr, sehr schwer fallen, sie in ihrem eigenen Spiel zu schlagen!

Daher würde ich das nicht versuchen, sondern aussteigen und ihn hinter dir lassen.

Er will unter anderem deine Aufmerksamkeit, deine Hilflosigkeit. Wenn du versuchst, dich an ihm zu rächen zeigst du ihm beides und er hat dich wieder in der Hand. 

Typische Mobbingdynamik: Der Mobber ist so geübt, dass er Angriffe des Opfers gar nicht erst nimmt und noch verlacht. Du hast es hier mit einem Menschen zu tun, der in der Skala der Skrupellosigkeit Mobber noch weit hinter sich zurück lässt.

DU sollst DEIN Selbstwertgefühl aufbauen!

Aber du sollst dich nicht in die Gefahr begeben, wieder von ihm abhängig zu werden.

Wenn du versuchst, SEIN Spiel zu spielen - Stalking, Mobbing, mit den Gefühlen des anderen spielen, ihn verrückt/ panisch machen - wirst du vermutlich verlieren, denn das ist SEIN Spiel in dem er viel geübter und entspannter ist als du. Daher würde ich das wirklich nicht empfehlen!

Kommentar von Blackwidow2020 ,

Ja verstehe jetzt was du meinst. Das Problem ist leider so das ich mein komplettes Leben angehalten habe seit Beginn des Jahres als er diese schlimmen Dinge mit meinen (geklauten) Bildern und meinem Namen (ich war dummerweise bei Facebook mit echtem Namen angemeldet) und behauptet hat ich hätte Sex mit ihm gehabt oder fördere und befürworten Homosexualität da ich mit Homosexuellen zusammen gearbeitet habe. Diese gestörten aus meiner Gesellschaft glauben jetzt den Mist. Ich fühle mich entwürdigt und wertlos. Und ich hatte keine Macht über dieses Geschehen bis ich rausgefunden habe wo er wohnt und seit dem weine ich nur noch aus Wut und nicht mehr aus Angst. Irgendwie habe ich keinen Seelenfrieden mehr 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community