Frage von Flusensiebchen, 182

Wie wichtig ist Euch Fußball ?

Antwort
von XLeseratteX, 9
Ich könnte auch ohne Fußball leben, bin aber froh daß ich's nicht muß.

Ich spiele zwar zwischendurch selber gerne aber die EM ist für mich total uninteressant. Also die EM oder sonstige Spiele diesbezüglich, brauche ich nicht.

Antwort
von Panazee, 60

Wenn eine EM oder eine WM ist, dann schau ich mir schon mal Spiele an, ansonsten interessiert es mich nicht die Bohne. Also keine deiner Optionen trifft auf mich zu.

Antwort
von Maxieu, 16

Lebensnotwendig.

Das ideale Feld, eine Grundhaltung der Griechen (der "alten") zu praktizieren.

Den Hinweis darauf verdanken wir F. Nietzsche.

Sinngemäß: "Sie sind oberflächlich aus Tiefe" - und hier ist mal nicht die "Tiefe des Raumes" gemeint, sondern die Tiefe der Einsicht, dass das Leben keinen
(göttlich vorgegebenen) Sinn hat.
Die angemessenen Haltung zum Leben wäre demnach, wenn man die Kraft dazu hat, ...eine spielerische - wobei dann gerade zum Spiel die ernsthafte Einstellung gehört.

Mit dem Kommerz des großen Fußballs hat das natürlich nur noch rudimentär
(aber immerhin nicht bloß am Rande) zu tun.


Antwort
von bahoma, 46
Oooleee olee oleee oleee ... !!!

Jeder Mensch ist von irgendwas Fan oder mag etwas... sei es Musik, Sport, Fußball. Oder glaubt an Gott. Jeder Mensch schätzt das Gemeinschaftsgefühl. Man glaubt gemeinsam an etwas, lebt, leidet oder findet einfach eine gemeinsache "Sache" gut.

Das Spiel ist einfach und verbindet Menschen.

Ganz einfaches Experiment...

Kind kann die deutsche Sprache nicht, neue Umgebung, ist mit der Familie neu in der Stadt. Gebt dem Kind einen Ball und es wird spielen... schnell kommen  2, 3 Kinder dazu und sehr bald wird man Fußball spielen. Und komischerweise klappt es dann auch sehr schnell mit der Verständigung ;-)

Ich habe als Kind gespielt. Bin seit 18 Jahren meinem Verein treu. Ich hätte auch "lebensnotwendig" geklickt, aber das ist bisschen übertrieben. Es gehört für mich zu meinem Leben.

Mir würde einfach was fehlen, wenn ich am Wochenende nicht mitfiebern kann während der Saison. Sei es im Stadion oder via TV... Fußball kann ein Lebensgefühl sein & werden.



Antwort
von ManuTheMaiar, 4
Interessiert mich nicht die Bohne - kann mich auch so langweilen.

Ich habe mir noch nicht ein EM Spiel angeschaut mich interessiert Fußball nicht die Bohne

Antwort
von bennywhatelse, 3

Fußball ist mein Leben ich spiele es für mein Leben gerne weil es einfach Spaß macht

Antwort
von Leerlaufprozess, 27

Interessiert mich soviel wie wenn einer von ISIS abkratz, nämlich gar nicht.
Mir ist es sogar völlig wurst ob Deutschland bei der EM oder WM gewinnt oder nicht. Von ihrem Sieg hab ich ja eh nix.

Antwort
von MetalRules, 26
Ich könnte auch ohne Fußball leben, bin aber froh daß ich's nicht muß.

Ich schau ganz gern mal Fußball, könnt aber auch ohne auskommen.

Antwort
von HelmutPloss, 35
Interessiert mich nicht die Bohne - kann mich auch so langweilen.

Völlig unwichtig!

Antwort
von matiliebers, 56
Was soll die Frage - Fußball ist lebensnotwendig !!

Für mich ist Fußball schon sehr wichtig. Gerade bei der EM 2016 schaue ich mir alle Spiele an. Aber auch 1. Fußball Bundesliga steht bei mir hoch im Kurs.

Dazu kommen noch viele internationalen Spiele.

Antwort
von schnuffpuff18, 49

Kann es ehrlichgesagt nicht nachvollziehen weswegen alle so einen Hype drum machen. Da rennt ne Gruppe von Männern nen Ball hinterher und das findet die Welt so interessant?
Da find ich persönlich andere Sportarten besser wie Eiskunstlauf.. Die läute die diesen Hochleistungssport treiben und an der Spitze liegen haben meiner Meinung nach mehr Jubel verdient.
Natürlich tut ein Profifußballer auch jeden Tag trainieren, aber ich verstehe es einfach nicht.
Toll find ich ja auch immer wie viele, insbesondere Mädchen im Sportunterricht immer meinen sie würden Fußball hassen und sich auf die Bank setzen wenn Fußball angesagt ist und bei der Em oder Wm die ersten sind die rumschreien. Da frage ich mich, ist es cool es cool zu finden?
Also nein ich mag Fußball nicht aber jedem das seine.

Kommentar von 19hundert9 ,

Es zu hassen Fußball selber zu spielen mit anderen die es können und Fußball generell hassen ist ein Unterschied oder würdest du mitmachen wollen wenn ihr im Sportunterricht Eiskunstlauf macht und zwei Drittel es können und du nicht?

Mir wär es eigentlich egal wenn ichs nicht kann, aber ich verstehe diese Mädchen schon.

Kommentar von schnuffpuff18 ,

Öm joa würde ich ^^ ansonsten unterichtsverweigerung 6
Fußball kann ich ja auch nicht aber der Lehrer entscheidet ja. Und das nicht jeder solch eine Sportart kann sollte klar sein der Lehrer weiß sicherlich das wir alle keine Profits sind ^^

Kommentar von Maxieu ,

Falsch: "...Da rennt ne Gruppe von Männern nen(m) Ball hinterher..."

Richtig: "...aber ich verstehe es einfach nicht...."

Immerhin: In deinen Urteilen kommst du auf eine Trefferquote von 50%.

Egal, ob dir Fußball gefällt oder nicht: Du solltest, wenn du Urteile abgibst, schon ein bisschen genauer hinschauen. Die wenigsten der Spieler laufen auf dem Platz (gleichzeitig) dem Ball hinterher und schon gar nicht als Gruppe.

Ich werde dir jetzt nicht unterstellen, dass du Eiskunstlauf wegen der kurzen Röckchen (sind es überhaupt noch welche?) oder der eng anliegenden Männerhosen schaust, sondern Lutz, Axel, Toeloop, Salchow, Rittberger und Biellmann-Pirouette im Schlaf herunterbeten und erklären kannst.

Gern würde ich auch auf youtube ein paar Hopser von dir selbst sehen.

Kommentar von schnuffpuff18 ,

Habe nach den ersten 2 Sätzen von dir aufgehört zu lesen also mach Dir erst nicht die Mühe :D
Bin offen für Meinungen genauso wie ich hier meine Meinung loslassen wollte auf die Frage aber was du machst ist nervig also schönen Tag noch ;)

Antwort
von Fishmeaker, 73
Interessiert mich nicht die Bohne - kann mich auch so langweilen.

Auf einer Skala von 1 bis 10 liegt Fußball bei ungefähr -7. Mir ist es total egal. Allerdings langweile ich mich nicht, denn ich habe andere Hobbys. :P

Brot und Spiele braut das Volk. Sei es Heutzutage oder zur Zeit der Römer..

Antwort
von KleineLady, 47

Überhaupt nicht wichtig.
Mein Mann ist auch kein Fan von Fußball.

Wenn mein Hund einen Ball hinterher rennt ist das viel spannender 😄

Antwort
von FragaAntworta, 94
Interessiert mich nicht die Bohne - kann mich auch so langweilen.

Fußball ist so ziemlich das unwichtigste was ich mir vorstellen kann. Warum sollte ich Mannschaften beim Spiele zusehen, deren einziger Bezug zum Verein nur noch das Geld ist?

Kommentar von bahoma ,

Soll auch Ligen unterhalb der Bundesliga geben.

Kommentar von FragaAntworta ,

Na sicher, aber ich habe es mal auf das angewandt, was im Moment eben wohl auch gemeint ist, und wollte es nicht gleich wieder auf Einzelfälle anwenden. xD

Antwort
von EliasN, 44

Ich schaue es nicht, gucke aber später die Ergebnisse und denke: "Ah!". Wenn Deutschland gewinnt freue ich mich ein bisschen.

Antwort
von Torrnado, 6
Interessiert mich nicht die Bohne - kann mich auch so langweilen.

Fußball interessiert mich insoweit, als ob in Chiina ein Sack Reis umfällt

dennoch schau ich mir die Spiele bei Europa und Weltmeisterschaften an - in der Hoffnung, daß Deutschland verliert !!!

Grund :

ich kann den arroganten, emotionslosen, langweiligen Löw nicht ausstehen - ebenso diese Warmduscher, die sich einbilden, nur " Champagner-Fußball " spielen zu müssen und sich selbst für die Besten halten ohne ausreichend Respekt vor anderen Fußballteams, sie denken, sie könnten jedes Team mit mit mindestens 3 : 0 ( oder noch höher ) besiegen.

Antwort
von jackjack1995, 3
Fußball ist eine herrliche Gelegenheit mal die Sau rauszulassen.

Fußball ist eine herrliche Gelegenheit mal die Sau rauszulassen. ;-) Andererseits mag ich Fußball nicht nur deswegen.

Am allermeisten mag ich Fußball immer noch, wenn unsere Jungs aus dem Deutschland Team spielen. ;-)

Antwort
von xthelorenz, 20

In meinem Leben ist er sehr wichtig. Mir macht es sehr Spaß selber zu spielen oder zu schauen. So ein Gegühl, was ich dabei habe, kann mir sonst nur jemand ganz besonderes geben. Ich könnte mir ein Leben ohne diesem Sport nicht vorstellen.

Antwort
von Chris56946, 16
Ich könnte auch ohne Fußball leben, bin aber froh daß ich's nicht muß.

Ich schaue mir gerne die WM und EM an.

Antwort
von Almuric, 3
Fußball ist eine herrliche Gelegenheit mal die Sau rauszulassen.

Allein gucken ist langweilig, aber zusammen mit anderen kann's ganz lustig sein.

:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten