Frage von furyfire555, 58

Wie wichtig ist euch der Musikgeschmack eures Partners/Partnerin?

Seht ihr das als Kriterium mit einer / einem nicht zusammen zukommen? Schreibt am besten auch dazu was für Musik ihr gerne hört und wie viel,

danke im voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Torrnado, Community-Experte für Musik, 46

ja, das wäre mir sogar sehr wichtig !

ich könnte mir z.B. niemals vorstellen, eine Partnerin zu haben, die sich für Volksmusik, Schlager oder Country fasziniert.

erst wenn man zumindest ähnliche Interessen hat ( und dazu gehört ja auch der Musikgeschmack ) kann eine Partnerschaft - zumindest für längere Zeit Aussicht auf Erfolg haben

ich selbst höre sehr gerne Indie/Alternativerock, Stonerrock, Rock, Krautrock, Psychedelicrock, Ambient/Chiil-Out, Trip-Hop, Dub, Reggae und auch MinimalisticHouse

Kommentar von furyfire555 ,

Endlich mal einer der meiner Meinung ist. Mein Musikgeschmack geht auch in die Richtung aber mehr Metalcore, Melodic Death Metal etc :D 

Die anderen Leute hier hören wahrscheinlich eher Charts und so nen Zeug oder? :D

Kommentar von Torrnado ,

haha...jou, wäre theoretisch denkbar....Metalcore wäre mir aber ne Spur zu heavy, wenn ich mal Metal höre, dann kommt für mich nur eine Band ( die sich ja aufgelöst hat ) infrage : Type O Negative !!!!

wie ich diese Band verehre....auch heute noch !

Kommentar von furyfire555 ,

Type O Negative finde ich auch top, genau wie Pantera und so

Kommentar von Torrnado ,

naja, Geschmackssache. für mich bleiben Type O Negative unschlagbar ;-)

Kommentar von Torrnado ,

Dank Dir für das Sternchen !

Antwort
von fckwknd2404, 50

Ich würde sagen es ist grundsätzlich egal aber ich würde nicht die Musik die du gerne magst und dein Partner/in nicht zu oft in ihrer/seiner Gegenwart hören. Man sollte sich außerdem auch ein wenig für sein/ihre Musik interesieren oder zumidest interesse zeigen.

Antwort
von MyLittlePrinces, 58

Naja, ein Hauptkriterum ist das für mich nicht, aber man sollte schon zusammen Musik hören können ohne das der andere schreiend davon Rennen muss ^^

Antwort
von Zemraime, 19

Coole Frage!

Anderer Leute Geschmäcker sind mitunter bereichernd!

Von Schmalz bis zum Sterben höre ich inzwischen eine ganze Menge ganz gerne! grins!

In Gänze abdecken können das die Rammsteine!

Rammstein - Keine Lust (Official Video)

Antwort
von fragdoch95, 43

Naja wenn ihr beide Musik sehr gern hört und euch damit beschäftigt ist das zwar kein Thema zum unterhalten Am essenstisch, jedoch auf jeden Fall kein Grund den oder die nicht als Partnerin oder Partner zu mehrmn.
Das sollte auch kein Faktor sein.

Antwort
von Riverside85, 39

Wenn ich danach gehen würde, würde ich wohl nie einen passenden Partner finden. Natürlich ist das für mich kein Kriterium bei der Partnerwahl. Außerdem ist es viel interessanter, wenn der Partner andere Vorlieben hat, da kann man nämlich besser diskutieren und man bleibt auch offen für was anderes, was man sich selbst nie angehört hätte. 

Antwort
von Harry83, 26

Unwichtig, solange man den Geschmack des Partners akzeptiert.

Antwort
von Luckygirl674, 39

Nein das ist doch völlig egal. Liebe heißt, das man den anderen so akzeptiert wie er ist und da ist musik so ein kleiner faktor.

Antwort
von kokomi, 35

das ist so ziemlich das unwichtigste

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten