Frage von riste, 29

Wie wichtig ist Einzelstellung für Catalpa Aurea / Gold Trompetenbaum?

Da ich gelesen habe, dass dieser Baum leicht von einem Pilz befallen wird und man ihn in Einzelstellung pflanzen sollte, überlege ich, ihn noch einmal umzupflanzen, was ein ziemlich großer Aufwand wäre, da er schon eine beachtliche Größe hat. So wie er jetzt steht, würde er in einigen Jahren von hinten die großen Bäume (Eiben + Thujaarten) meines Nachbarn berühren. Ansonsten steht er relativ frei. Oder hat das keinen Einfluss auf die Entstehung eines Pilzes ? Entsteht der Pilz nur in den Wurzeln oder auch in den Blättern, wenn sie nicht schnell genug trocknen? Ist die Einzelstellung nur für die Optik wichtig oder auch als Pilzschutz, damit mehr Luft an den Baum kommt?

Antwort
von question42b, 19

Der Baum ist eher schnell pilzanfällig, wenn andere Sachen nicht stimmen.. heißt bei schlechtem Boden (bzw. nährstoffarm), Trockenheit oder zu feuchten Boden. 

Ich würde, wenn es bis jetzt ohne Komplikationen gelaufen ist, den Baum dort stehen lassen. Beim umpflanzen erleidet dieser nämlich wahrscheinlich erst den Stress, den es Pilzbefall einfacher macht. 

Verschiedene Pilze können Wurzel oder Blätter befallen. Feuchte Blätter sind erst Nachteil, wenn der Baum z.B. schon von Mehltau befallen sein sollte. Ich kann jetzt schlecht abschätzen, wie groß der Baum ist, aber dann würde ich diesen lieber jährlich so schneiden, dass es nicht zu eng wird an der Grenze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten