Frage von HamiltonJR, 18

Wie wichtig ist eine Kieferorthopädische Behandlung wegen Kreuzüberbiss durch Daumenlutschen in der Kindheit?

Antwort
von Allianzhilft, Business, 7

Hallo HamiltonJR,

wie alt ist denn das Kind jetzt?

Ohne den genauen Befund zu sehen, ist diese Frage schwierig zu beantworten. Prinzipiell sollte eine Fehlstellung kieferorthopädisch korrigiert werden, sobald eine funktionelle Fehlbelastung der Muskeln und Knochen daraus resultiert oder die Fehlbelastung bestimmter Zähne zu verfrühtem Verschleiß führt.

Daumenlutschen führt in der Regel zu einem frontal offenen Biss und nicht zu einem Kreuzbiss. Diese Problematik reguliert sich oftmals von selbst, wenn das Daumenlutschen bis zum 3. Geburtstag beendet wird.

Ohne weitere Informationen muss ich diese Frage pauschal mit Ja beantworten, jedoch ist es in jedem Fall angezeigt, die Problematik mit dem Zahnarzt oder noch besser gleich mit einem Kieferorthopäden zu besprechen. Suche Dir eine Praxis, welche gut erreichbar ist aus und vereinbare einen Besprechungstermin. Dieser ist unverbindlich und Du bekommst alle Informationen, die Du für Deine Entscheidungsfindung benötigst.

Ich hoffe, Dir hiermit geholfen zu haben.

Viele herzliche Grüße,
Yasmin

https://forum.allianz.de/

https://gesundheitswelt.allianz.de/themen/zahnpflege

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community