Frage von BadBud, 74

Wie wichtig ist ein Überstromschutz bei einem Netzteil?

Hey Leute,
ich habe erneut eine Frage zu meinem Netzteil.
Wie wichtig ist ein Überstromschutz?
Ich habe das Sharkoon WPM 600 Bronze; leider hat dieses keinen Überstromschutz.
Ich verwende als Hardware eine Radeon r9 390 und einen i7 6700 zusammen mit dem restlichen Standard-Stuff.
Insgesamt komme ich auf ca. 450 Watt
Mich interessiert jetzt, ob es wichtig ist, wenn man sowieso nur 450 Watt der 600 Watt verbraucht, einen Überstromschutz zu haben.
Außerdem interessiert mich, was die Folgen aus Überstrom sind.
Wenn nur das Netzteil im ... wäre,
wäre das nicht so tragisch.
Wenn mir aber das ganze System abraucht, hätte ich ein Problem.

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Gaming, Grafikkarte, PC, 47

Erstmal sind deine Hauptabnehmer auf der 12Volt-Schiene, da hast Du laut Hersteller "nur" max. 552 Watt anliegen. Die Luft nach oben ist also relativ Dünne.

Zweitens kann es immer wieder zu Unregelmäßigkeiten in der Stromversorgung kommen, wozu ja die Schutzmechanismen eingeführt sind. Im besten Fall raucht dir nur das Netzteil ab. Weitere mögliche Schäden betreffen in erster Linie das Mainboard.

Das dumme ist, daß wir bei Schutzmechanismen nie genau wissen, ob, wann, und in welchem Umfang sie jemals nötig sein werden. Prinzipiell ist ein solches Netzteil jedoch nicht mehr zeitgemäß.

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für PC, 34

Wie wichtig ist ein Überstromschutz?

schaltet ab bei Überlastung , verhindert den Tod vom Netzteil - ein sterbendes Netzteil kann andere PC-Komponenten killen 

ein gutes Netzteil sollte haben: OCP, OPP/OLP, UVP, OVP, SCP, OTP ... & Active-PFC mit automatischem Weitbereichseingang

Antwort
von 1SchwarzesSchaf, 41

die hauptaufgabe vom überstromschutz ist bei kurzschlüssen zu schützen, gerade bei "hochohmigen kurzschlüssen". ansonsten kann es in diesem (allerdings seltenen) fehlerfall zu folgendem kommen:

* überlastung bestimmter komponenten des netzteils, die dazu führt, dass das netzteil kaputtgeht.

* im schlimmsten fall hitzeentwicklung, schmelzen der isolierung von kabeln, funken- und im extremfall brandentwicklung. letzteres ist aber eher ein theoretisches risiko.

davor, dass andere teile kaputt gehen, schützen normalerweise auch andere schutzschaltungen. wenn es passiert, dass der überstromschutz das netzteil abschaltet, dann ist normalerweise aber bereits etwas kaputt.

sorgen musst du dir bei dem netzteil meiner meinung nach nicht machen. das ist ein günstiges aber durchaus brauchbares netzteil, das man nehmen kann, wenn man ein knappes budget hat und auf kabelmanagement wert legt.

Antwort
von TheCoPlaysHD, 43

Ein überstromschutz ist so ähnlich wie eine Sicherung, bloß halt so dass der Strom nicht zu viel Kraft haben kann. Eine Überspannung wäre fatal für dein System. Wahrscheinlich müsste man alles neu kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community