Frage von meinhasenfuss, 228

Wie wichtig ist der KH Wert im Aquarium?

Ich habe in meinen Aquarium einen Besatz mit Platys und Black Molly's. Im Leitungswasser und im Aquarium einen identischen GH und KH Wert. ( 12) . Wir haben keine Enthärtungsanlage, ich Teste mit Tröpfchentest und der ph Wert liegt bei 7,5. Wenn ich im Internet und in Büchern lese, bekomme ich nur Infos über den dGH Wert bei diesen Fischen! Der zwischen 10 und 25/30 liegen soll. Aber wie schaut es da mit dem KH aus? Ist der nun ok, sowie er ist? Eigentlich soll er ja niedriger sein als der GH Wert. Schadet der gleich hohe KH Wert den Fischen? Würde destilliertes Wasser etwas bringen,oder geht dann der GH Wert auch runter?

Expertenantwort
von Grobbeldopp, Community-Experte für Aquarium, 200

Geh mal davon aus dass die gemessenen Werte etwas ungenau sind.

Guck mal vorsichtshalber bei deinem Wasserversorger nach, ob sie nicht etwa komplett falsch sind. Wenn sie halbwegs stimmen ist dein Wasser sehr gut für Lebendgebärende.

Mit destilliertem Wasser verringert man alle im Wasser enthaltenen Stoffe, also auch die Härtebildner. Eine Aufweichung des Wassers ist bei deinen Fischen niemals von nutzen.

Kommentar von meinhasenfuss ,

Also wäre es auch nicht schlimm , wenn der KH Wert nahezu gleich Hoch ist wie der GH Wert?  Und ich brauch nicht handeln ? 

Kommentar von Grobbeldopp ,

Nein, das wäre gar nicht schlimm. 

Antwort
von Debby1, 170

Hallo,

vielleicht interessiert Dich dieses

http://www.andy-blackjack.de/fibel/3wasserchemie.html#gh

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten