Wie werden wir all die Löwenzähne los?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hast du Bekannte mit Meerschweinchen, Kaninchen oder Vögeln? Kannst die ja mal einladen zum Futter pflücken.

Für Insekten könntest du es noch etwas länger stehen lassen.

Sonst rausreißen und auf dem Kompost. Oder wenn du keinen hast, es wieder wem anders geben. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur der gute alte Löwenzahnstecher und zwar vor der Blüte.

Übers mähen haben die unsrigen nur gelacht.

Ich mag Löwenzähne. Die Wiese ist dann so schön bunt und es riecht nach Frühling. Außerdem kann man davon ein honigartiges Produkt machen. Sehr lecker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vermehrung eindämmen, die Blüten abreißen und rechtzeitig entsorgen.

Auf keinen Fall erst dann mähen, wenn die Samen schon ausgebildet sind, die fliegen dann munter umher und gehen neu auf.

Aber was ist an Löwenzähnen überhaupt schlimm? Gehört wie Klee und so auf jede Wiese finde ich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meinerede
06.05.2016, 09:28

Aber was ist an Löwenzähnen überhaupt schlimm? Gehört wie Klee und so auf jede Wiese finde ich ;)

Genau so! Unsere Wiesen werden eh´immer ärmer an Blumenpracht!

0

Das Sinnvollste wäre wohl, ihr würdet die Wiese mähen.

Ansonsten müsst ihr alle ausstechen, denn die Wurzeln gehen tief ins Erdreich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grandtheftsammy
06.05.2016, 09:17

Dank solch einer Aktion werden haufenweise Gifte auf die Wiese gesprüht, die dann viele Insekten und Pflanzen vernichten. Vielleicht gelangt dann das Gift auch noch ins Grundwasser. Ich würde solche Aktionen echt lassen. Alle Wundern sich warum das Klima wärmer wird und Bienen aussterben. Vielleicht wenn wir mal über unser Verhalten nachdenken.

4

Rasen Mähen. Sorry, aber das ist die einzige Lösung, regelmässig rasen Mähen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Essen und den Rest den Bienen, Hummeln und Schmetterlingen lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?