Wie werden Steckdosen gebaut und wie entstehen sie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Steckdosen sind erst seit den 1930ern üblich. Davor hatten die elektrischen Geräte Lampenanschlüsse, dann gabs auch sogenannte "Stromdiebe". Die hat man zwischen Glühlampe und der Fassung der Deckenleuchte montiert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stromdieb

Schalter waren damals oft auch unüblich, das Licht wurde ausgeschaltet indem man die Glühlampe ein Stück losgedreht hat.

Der heute hier übliche Schuko-Stecker wurde 1925 entwickelt, 1930 wurde dafür das Patent erteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind ganz schöne Fabriken, in denen sie hergestellt werde, Die Spritzgussteile werden meist zugeliefert und die Montage geschieht in der Halle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott schuf die Erde, den Himmel und dann die Steckdosen!

JA, du hast Recht: Sie war schon immer da! :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?