Frage von mole1000, 88

wie werden Sozialschmarotzer überprüft?

hallo, eins vorweg,ich bin normalerweise kein Mensch der andere anschwärzt, aber bei bestimmten "Sozialschmarotzern" platzt mir die Hutschnur und ich bekomme starken Brechreiz... Ich habe einen solchen "Mitbürger" in meiner Strasse wohnen... Er ist Mitte 20 und ist seid etwa 10Jahren abwechselt arbeitslos oder krank...manchmal auch beides. Vor 3 Tagen hat er mir ganz stolz und laut lachend erzählt,dass er jetzt erstmal 5Wochen!!! krankgeschrieben ist.. Zitat : " ich hab beim Doc auf pyscho gemacht" .Alles was er dem Arzt dazu erzählen muss hat er sich aus dem www erlesen...Und jetzt der Hammer : heute ist er erstmal 2 Wochen nach Kreta geflogen. Zitat...da kann ich besser chillen... . Mir fällt dazu echt nix mehr ein! Bin ich und Millionen andere denn blöde? Ich bin froh das ich einen Job habe...und ich dann mit der Familie auc hmal 1 oder 2Wochen im Sommer wegfahren kann. Klar, ich hab auch nicht jeden Morgen Bock zur Arbeit zu fahren,aber ich kann doch auch nicht jedesmal zur Märchenstunde zum Doc fahren!

Gibt es ein Amt o.ä. das solche Schmarotzer(nach einem Tip) überprüft?

mfg

Antwort
von Apolon, 26

@mole1000,

ich bedauere solche Menschen, denn spätestens im Alter leben sie vom Sozialamt und können sich nichts mehr leisten.

Aber beachte auch, viele dieser Zeitgenossen, machen sich einen Spaß daraus ihre Mitmenschen zu verarschen. Und lügen und erzählen Schauermärchen.

Daher solltest du zuerst einmal überprüfen bevor du dagegen vor gehst, denn sonst könntest du auch eine Anzeige erhalten, wegen übler Nachrede und Verleumdung.

Gruß N.U. 

Antwort
von precursor, 56

Dafür braucht es kein spezielles Amt, du kannst ganz normal im Internet nachgoogeln, dass Ämter regelmäßig Hinweise von Denunzianten bekommen und sich über diese Hinweise von Denunzianten freuen und denen nachgehen.

Antwort
von Goodnight, 43

 Ich verstehe deinen Ärger und finde auch, dass man das schon allein wegen all den ehrlichen, die auf Hilfe angewiesen sind, nicht einfach schlucken sollte.

Wer krankgeschrieben ist, kann/darf nicht einfach nach Kreta fliegen.

Leider gibt es auch Sozialfälle die einfach Dummschwätzer sind, die glauben sie müssten "Heldengeschichten und Glanztaten" in die Umwelt werfen um nicht zugeben zu müssen, dass sie am Ende und einfach unfähig sind ihr Leben auf die Reihe zu bringen.

Wer es übertreibt, muss sich auch gefallen lassen überprüft zu werden.

Kommentar von mole1000 ,

;-) ein Dummschwätzer ist er... aber der von mir beschriebene Fall stimmt leider...er postet sogar aktuelle Urlaubsfotos...tzzzz.

Antwort
von herakles3000, 51

Melde das beim arbeitsam oder Jobcenter den die haben dafür Abteilungen,Aber auch als arbeitsloser darf er Urlaub machen wen er das meldet und  es ihm erlaubt wird.

Kommentar von mole1000 ,

....und deshalb ist er im Moment ja nicht arbeitslos ... hat er sich ja krankschreiben lassen...damit ihm keine Vorstellungstermine aufgelegt werden...

Antwort
von beangato, 39

Ich glaub das nicht wirklich.

Kein Arzt schreibt 5 Wochen krank.

Vlt. hat er Dir das von Kreta auch nur so aus Spass erzählt und ist ganz
woanders. 3 Wochen darf er nämlich (mit Erlaubnis des JC) Urlaub machen.

Kommentar von mole1000 ,

doch es ist (leider) wahr !

Er is sogar so "clever" das er Urlaubsfotos auf der  bekannten social network Seite  von Herrn Zuckerberg postet..

Kommentar von beangato ,

Interessant.

Du verfolgst ihn also auf Facebook.

Antwort
von pharaoII, 47

Dass er sich nicht so viel leisten kann wie du weißt du aber schon.

Kommentar von mole1000 ,

woher willst du das wissen? War auch nicht meine Frage....

Antwort
von Speyer2016, 7

Ich haue auch nicht gerne Jemanden in die Pfanne, aber man frägt sich, wie solche Menschen so gut durchkommen und Andere haben Pech

Das Sozialamt oder die Harz IV Stelle müßte öfters Kontrollen machen. Kenne eine Frau, die hat ihr Leben lang hart gearbeitet,bekam nur € 400,00 Rente.

Hatte nie viel verdient und konnte zeitweise nicht arbeiten. Die Frau mußte mit ihren 70 Jahren Putzstellen annehmen, damit sie über die Runden kam.

Beim Sozialamt hatte sie Pech, warum??

Antwort
von ThePlaya97, 59

Arbeitsamt oder Sozialamt vielleicht. Aufjedenfall nicht einfach gut sein lassen, solche Menschen sollen brav arbeiten gehen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community