Frage von ploterzuila, 43

Wie werden psychische Krankheiten diagnostiziert?

Von Persönlichkeitsstörungen bis zu Depressionen, angststörungen usw ..Gibt es in unseren heutigen modernen Zeit ein Gerät dass es möglich macht ein Blick in das denkorgan bzw das Gehirn des Menschen Einblick zu gewähren? Oder wird das immer noch durch diese Fragebögen/Anamnesen Gesprächen gemacht ?

Antwort
von walthari, 27

Mit einem CT bzw. MRT kann man veränderungen im Gehirn feststellen die manchmal in verbindung mit psychischen Erkrankungen stehen, z.B. Schizophrenie, hirnorganische Störungen etc.

Es gibt auch diverse andere Untersuchungen die aber eher mit der Biochemie zu tun haben...

Kommentar von ploterzuila ,

Aber lassen sich per Mrt und ct auch Persönlichkeitsstörungen nachweisen wie zB die borderline Störung bei der das Emotions Bereich verkleinert ist ?

Kommentar von walthari ,

Teilweise schon, zum Beispiel sieht man bei einem Serotonin-Überschuss oder anderen hormonellen Störungen das die Hirnanhangdrüse verändert ist...

Antwort
von Stadtreinigung, 27

Beim Neurologen gibt es schon Geräte dafür,musst bloß hingehen und ein Termin vereinbahren,

Kommentar von ploterzuila ,

Naja aber beim Neurologen lassen sich nicht direkt nachweisen ob man an psychischen Krankheiten leidet, der kann das mit seinen Geräten nicht klar stellen

Kommentar von Stadtreinigung ,

Na doch,geh mal hin

Kommentar von ploterzuila ,

Soweit ich mich informiert habe hat der Neurologe nur ein eeg durch welches man keine nachweisen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community