Frage von SuperPauline, 44

Wie werden meine Ratten endlich zahm?

Hallo Leute,

ich habe ein kleines Problem mit meinen zwei Ratten. Mein Freund und ich haben sie uns vor ca. 2 1/2 Monaten ins Haus geholt (aus der Tierhandlung). Ich habe mich ziemlich gut informiert, habe ein Buch über Ratten und deren Zähmung gelesen und und und...doch nichts hilft.

Ich beschäftige mich jeden Tag mit den beiden.

Sie kommen schon ans Gitter, wenn ich mich auf den Stuhl vor dem Käfig setze und dann krabbeln sie auch auf mich drauf und holen ihr Leckerli. Sobald ich versuche sie anzufassen, schrecken sie weg. Also hochnehmen geht überhaupt nicht.

Vorgestern ist eine der beiden beim Üben außen am Käfig hochgeklettert und wollte sich nicht mehr einfangen lassen. Wenn ich sie hochgenommen habe, hat sie schrecklich gequietscht und dann hab ich wieder losgelassen.

Den Käfig müssen wir auch immer reinigen, während sie im Käfig sind, weil wir sie nicht kriegen und ihnen ja auch nicht weh tun wollen.

Ich habe mir schon überlegt, dass sie vielleicht charakteristisch schüchtern und scheu sind, ich muss auch nicht mit ihnen kuscheln, aber es würde vieles vereinfachen (z.B. auch zum Tierarzt)

Ich hoffe mir kann jemand helfen, alles was ich an fragen und antworten bisher gelesen habe, weiß und berücksichtige ich schon.

Liebe Grüße :)

Antwort
von jww28, 44

Hi, besser erstmal nur die Hand reinlegen mit Leckerchen und warten bis die Ratten kommen. Nicht mit der Hand zur Ratte gehen, sondern sie muss kommen um ihr Lecker zu holen. Das ein paar Tage machen bis sie bedingungslos auf die Hand kommen und nur fressen wollen. Dann kannst du anfangen mal die Hand höher zu legen so das sie hoch klettern müssen. Wenn sie das auch anstandslos nach ein paar Tagen Training machen kannst du langsam anfangen mit ein Finger sie sachte zu berühren. Am Anfang nur kurz und wenn der Finger weg ist auch wieder ein Leckerchen geben. Wenn man sie vorher konditioniert kann man das auch mit einen Klicker üben. Während die beiden noch lernen auf keinen Fall mehr zwangsanfassen, sonst kann es sein das ihr dann wieder von vorne starten müsst.

Kommentar von SuperPauline ,

Danke für die schnelle Antwort :)
Ich lasse meine Hand immer vor dem Käfig, sie klettern dann drauf und holen das Leckerli und rennen dann wieder in den Käfig und legen es ab und dann kommen sie wieder usw. . 

Das mache ich jetzt seit zwei Monaten, ich ziehe das Leckerli immer weiter nach hinten und das klappt auch, aber sie rennt dann trotzdem sofort weg, sowie sie das Leckerli hat. 

Und vor allem bin ich mittlerweile sehr angespannt, weil ich immer Angst habe, dass eine der beiden runter springt oder wieder am Käfig hochklettert..

Antwort
von Sternenbande, 20

Meine Erfahrung ist die: Wenn Ratten in den ersten 1-3 Monaten ihres Lebens kaum Kontakt zu Menschen hatten, dann werden sie immer sehr scheu bleiben. Und im Zooladen macht sich natürlich niemand die Mühe die Tiere zu zähmen.

Antwort
von KeigoStar, 18

Hey, ich habe hier: http://deinrattenkaefig.de/rattenhaltung/

schon mal genauer Beschrieben wie das mit den nicht zahmen Ratten geht! =)

(Etwa in der Mitte der Seite) 

Da kannst du gerne mal nachlesen! 

Die meisten Bücher sind leider ziemlich veraltet oder die Autoren haben meiner Meinung nach relativ wenig Ahnung von Ratten..

Viel Erfolg!

Antwort
von delaspuke, 13

Komplett mit der Hand füttern. Funktioniert fast immer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten