Frage von Pinky,

Wie werden Läuse am effektivesten entfernt (Kleinkind, 3 Jahre)?

Meinen Nichte hat aus dem Kindergarten Läuse mitgebracht - wie werden diese am sichersten entfernt?

Antwort von fraurammstein1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Was ist zu tuen bei Kopfläusen bei Schulkindern

Wow, das mit den biestigen Läusen nimmt ja gar kein Ende mehr... In dem Link findest Du echt gute Tipps! Viel Erfolg;-))

Antwort von NicoleF,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kopfläuse sind eigentlich meldepflichtig, deshalb solltest du mit dem Kind zum Arzt gehen. Im Zweifelsfall wird er dir "Goldgeist forte" verschreiben, das solltest du zwei Mal im Abstand von acht Tagen einsetzen (auf die Kopfhaut und die Haare reiben, 40 Minuten einwirken lassen (am besten mit Tüte über den Haaren, dann mit einem Nissenkamm auskämmen und auswaschen). Am besten macht die ganze Familie eine Kur, das widerliche, kleine Viehzeug siedelt bei Kontakt von Kopf zu Kopf auch gerne über.

Kindergarten ist für die nächsten acht bis zehn Tage erst mal gestrichen.

Antwort von bastelstubewolfhagen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

auf jeden fall zum arzt gehen ( vorher bei der terminabsprache aber unbedingt angeben, das es um kopfläuse geht!), sie darf dann erst mal nicht mehr in den kindergarten. der arzt wird dir mittel verschreiben, die du direkt auf der kopfhaut anwenden kannst und musst! meines wissens nach gibt es zwei sehr gut wirksame mittel, aber eben nur auf rezept. unbedingt so anwenden, wie auf der packung oder vom arzt beschrieben, damit sie optimal wirken! steht uns auch eventuell noch bevor, wenn mein sohn ab september in den kindergarten geht! mir graut davor! viel glück für deine nichte!

Antwort von Rikeelse,

Hallo Pinky,

gerade bei einem so kleinen Kind würde ich nicht mit chemischen Mitteln versuchen, die Läuse zu bekämpfen. Ich kann dir ein sehr gutes E-Book empfehlen, in dem alte Hausmittel beschrieben sind, die wirklich sehr gut wirken. Ich habe sie bei meinen Kindern auch angewendet. Die Läuse waren sogar ziemlich schnell wieder weg und es hat meinen Kindern nicht geschadet. Da mein Sohn auf viele Dinge allergisch reagiert, war es meine einzige Chance und ich kann es immer wieder nur empfehlen.

LG Rikeelse

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community