Wie werden Kriegswaffen nach deutschem Recht von zivilen Waffen getrennt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist im entsprechenden Gesetz genau definiert: https://www.gesetze-im-internet.de/krwaffkontrg/anlage.html

Kommentar von MCraft
01.12.2016, 14:50

Ich wusste doch, irgendwo gibt es da doch eine Liste... Hab sie halt nicht gefunden. Danke jedenfalls.

Was mich da aber jetzt verwundert... Warum stellt man bei zivilen Waffen kleinere Magazine her? Dass man die Waffen so baut, dass keine Magazine der "richtigen" Waffen rein passen, kann ich zwar verstehen aber warum muss da die Kapazität Abstriche ziehen?

0
Kommentar von ES1956
01.12.2016, 15:02

Jagdgesetz bzw. Sportordnung beschränken die Kapazität verwendeter Magazine auf 2 bzw. 5 Schuss.

0
Kommentar von DocCyanide
01.12.2016, 15:49

Natürlich kannst du auch in sportliche zivile Selbstlader (AR15/AK/SIG etc.) Magazine mit höherer Kapazität laden. Disziplin, naja... ;-) Stichwort: Funktionsprüfung

0

Steht alles in der Kriegswaffen Konrollliste unter Rohrwaffen

Halbautomatisch / Vollautomatisch / Aussehen / Magazin

Max. Magazingrößen sind meist nach den schiesssportlichen Verbänden vorgegeben,  - 30er sind fast nirgendwo erlaubt, also warum sollte man welche kaufen oder mitverkaufen? Bei den meisten Disziplinen wird 5 Schuss weise geschossen. Ausnahmen natürlich, aber in der Regel 5 Schuss, dann nachladen

Wenn du da mit einem 30er Magazin am "falschen" Schiessstand auftauchst, dann wirst du "günstigenfalls" wieder nach Hause geschickt, im schlechtesten Fall ist ein Polizist privat anwesend, der seine Kollegen informiert und die rücken dann an und machen richtig Ärger  - so wie hier:

https://forum.waffen-online.de/topic/428822-ar15-in-n%C3%BCrberg-beschlagnahmt-wegen-30-schuss-magazin/

Bei Jägern ist bei Halbautomaten sowieso nur max 2 Schuss im Magazin + 1 Schuss im Lauf erlaubt, daher auch ein Verbot, mit größeren Magazinen herumzulaufen..

Kommentar von MCraft
01.12.2016, 16:27

Bei Jägern kann ich das nachvollziehen, schließlich latschen die ja komplett im freien rum. Ich rede auch nicht wirklich von einem 30er Magazin, mir würden auch 15 - 20 reichen, während ich mir bei einer MP mit 10 Schuss eher die Frage stelle "Wieso?".

Ein 5er bei einem Repetierer / Revolver halte ich tatsächlich sogar für selbstverständlich, selbst beim Militär gibt es meines Wissens nach keine Magazine die über 10 Schuss gehen und auch größer als 5 sind da eher unüblich (bzw. mehr als 6 bei Revolver). Dabei sei angemerkt, dass ich natürlich nicht weiß und das nur eine Vermutung ist, welche auf Ego-Shooter (CoD, Battlefield), YouTube-Videos (DemolitionRanch, FPS Russia, TFB TV) und durchgelesene Wikipedia-Artikel aufbaut.

Was mich jetzt aber interessiert: Warum sind 30er bei den meisten Schießständen nicht erlaubt? Und welche Waffe hat bitte ein 2er Magazin, statt einen Doppellauf?

0


Ich kann es zwar nachvollziehen, wenn man sagt, dass es keine vollautomatische Waffen für Zivilisten gibt,.....

Wieso....?

Die jährliche Zahl von Straftaten mit legalen Waffen ist mikroskopisch...: aus welchem logisch nachvollziehbaren Grund sollte das anders sein, wenn Zivilisten vollautomatische Waffen besitzen dürften...?


Kommentar von MCraft
02.12.2016, 20:15

Gute frage...

0

Was möchtest Du wissen?