Wie werden ipv4-adressen vergeben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Von den zuständigen Verwaltungsorganisationen, nach Kontinenten abgegrenzt. Konket ARIN (USA), RIPE (Europa), APNIC (asiatischer Raum).

Die haben quasi die ganz großen Netzblöcke unter Verwaltung.

Nächste Ebene drunter sind dann die Provider. Die holen ein großes Bündel von Netzen/Netzblöcken von ARIN/RIPE/APNIC und verteilen sie dann auf "Antrag" hin an ihre Kundschaft weiter. Wobei "Antrag" bei Firmenkunden tatsächlich bedeutet, dass die ganze Netzblöcke per Formular anfordern können. Und bei Endbenutzern ist der "Antrag" der DHCP-Request bei der initialen Einwahl. Und um dann automatisches Provisioning machen zu können, verteilen die Telcos dann halt Subnetze auf einzelne Einwahlknoten vor Ort usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
26.10.2016, 21:21

Die globale Zuordnung (leider nicht der neueste Stand) ist hier dargestellt: https://xkcd.com/195/

0
Kommentar von Tastatur15
31.10.2016, 09:41

Kannst du mir vielleicht ein Link schicken wo du die Informtion her hast

0