Frage von mauba, 40

Wie werden in der Rente neben den Kindererziehungszeiten auch Kinderberücksichtigungszeiten anerkannt?

Hallo, meine Frau ist Jahrelang für unsere beiden Kinder zu Hause geblieben.

Nun habe ich gelesen dass es neben den Kindererziehungszeiten auch Kinderberücksichtigungszeiten in der Rente gibt.

Der aktuelle Rentenbescheid beinhaltet nur die Pflichtbeitragszeit für die Kindererziehung.

Was muss ich machen um auch die Kinderberücksichtigungszeiten zu erhalten?

Unsere Kinder sind in 1975 und 1980 geboren.

Meine Frau soll ab 1.3.kommenden Jahres Rente erhalten.

Wer kann helfen? Vielen Dank.

Antwort
von turnmami, 28

Wenn die Rentenauskunft erst kürzlich erteilt wurde, werden auch die Kinderberücksichtigungszeiten enthalten sein, da sonst aus technischen Gründen keine Rentenauskunft erteilt werden könnte. Die Berücksichtigungszeiten findet man unter dem Versicherungsverlauf.

Antwort
von Konrad Huber, 26

Hallo mauba,

Sie schreiben:

Wie werden in der Rente neben den Kindererziehungszeiten auch Kinderberücksichtigungszeiten anerkannt?

Antwort:

Ihr korrekter Ansprechpartner ist Ihre zuständige DRV-Rentenanstalt, von der Sie Ihre Rentenauskünfte erhalten!

Kinderberücksichtigungszeiten werden neben den Kindererziehungszeitenj in der Tat dann berücksichtigt, wenn diverse Kriterien erfüllt werden!

Diese Kriterien können Sie zum Beispiel unter folgendem Link nachvollziehen:

https://sozialversicherung-kompetent.de/rentenversicherung/versicherungsrecht/31...

Auszug:

Beginn und Ende der Anrechnung

Eine Kinderberücksichtigungszeit beginnt mit dem Tag der Geburt des Kindes. Das Ende der Berücksichtigungszeit ist der Tag, an dem das Kind das zehnte Lebensjahr vollendet. Sollte aus einem Grund die Erziehung des Kindes vor dessen Vollendung des zehnten Lebensjahres enden (zum Beispiel durch Tod oder Adoption des Kindes), endet die Berücksichtigungszeit mit dem Ende des jeweiligen Monats.

Sollten mehrere Kinder erzogen werden, verlängert sich die Kindererziehungszeit nicht für die Dauer der zeitlich gleichzeitigen Erziehung. Hier besteht ein Unterschied zu den Kindererziehungszeiten. 

Für den Fall, dass mehrere Kinder gleichzeitig erzogen werden, beginnt die Kinderberücksichtigungszeit mit der Geburt des ältesten Kindes und endet mit Vollendung des zehnten Lebensjahres des jüngsten Kindes.

Fazit:

Stellen Sie bei Ihrer zuständigen DRV-Rentenantalt einen Antrag auf Kontenklärung mit aktueller Rentenauskunft sowie der Bitte um verbindliche Klärung der Kindererziehungs- und Kinderberücksichtigungszeiten!

Dies sollte dann Licht ins Dunkel bringen!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von huldave, 28

Mache einen Termin bei der Rentenberatung, der ist kostenlos
Da kannst du dann alles erfragen und evtl noch eine Rentenkontenklärung machen

Antwort
von petrapetra64, 23

Man muss einfach den Vordruck auffüllen, den man alle paar Jahre erhält mit der Rentenauskunft und dann an die Rentenkasse schicken. So habe ich das gemacht für meine beiden Kinder. Auch wenn es bei mir wohl nicht viel bringt, Schaden tut es ja auch nicht. Und meine Rente liegt noch weit weg. 

Die Zeiten bringen zwar nicht mehr Geld, aber bei Wartezeiten und Anrechnnungszeiten kann es hilfreich sein.

Da bei euch jetzt die Zeit drängt, würde ich einfach bei der Rentenversicherung anrufen und dann den Vordruck schicken lassen x 2, den dann ausfüllen und mit Kopie von Ausweis und Geburtsurkunde der Kinder an die Rentenkasse schicken. Das sollte das klappen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten