Frage von Nitut, 15

Wie werden Gutscheine (steuer)rechtlich behandelt?

Hallo zusammen! Es geht um folgendes: Ich betreibe eine Internetseite und würde gerne aktive Mitglieder, die für Traffik und Content auf meiner Seite sorgen, finanziell für ihren Aufwand entschädigen. Ich hatte überlegt dies durch Gutscheine zu tun. D.h. beispielsweise den Nutzern in regelmäßigen Abständen einen 50€ Amazon Gutschein zukommen zu lassen. Wie ist das rechtlich geregelt? Müssen die Nutzer die Gutscheine als Einkommen deklarieren und versteuern?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Michaela!

Antwort
von Tusserella, 10

Nein müssen sie nicht als Einkommen deklarieren.. Jedoch find ich den Betrag von 50 Euro relativ hoch als "Geschenk".. die meisten halten sich da so an nen Betrag von 20-30 Euro.

Kommentar von Nitut ,

Hallo Tusserella! Vielen Dank für deine Antwort! Es ging mir auch nur grundsätzlich um die steuerliche Behandlung. Den Betrag von 50€ habe ich willkürlich gewählt. Vielen Dank für deine Auskunft! Gilt dies auch für höhere Beträge (mehrere Hundert Euro)?

Kommentar von Tusserella ,

Ja der Betrag gilt auch für mehrere hundert Euro, da Gutscheine ja sowieso mit dem Einkauf versteuert werden. Bzw. mit den gekauften Waren Steuern bezahlt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten