Frage von embe23, 46

Wie werden Gründungskosten in der Eröffnungs-/Gründungsbilanz aufgeführt?

Hallo zusammen,

im Rahmen der Gründung einer UG müssen wir nun eine Eröffnungsbilanz abgeben.

Folgende Situation:

1.000 € Stammkapital sind auf Konto eingezahlt | 300 € Gründungskosten übernimmt die Gesellschaft | zum Stichtag wurden 250 € der Gründungskosten bereits durch einen Gesellschafter bezahlt | eine weitere Rechnung für die Gewerbeanmeldung (in Höhe von 40 €) ist zum Stichtag noch nicht ausgestellt

Nachdem ich bereits etliche Foren durchforstet und eine Vielzahl unterschiedlicher Meinungen abgewogen habe, bin ich ich nun zu folgender Bilanz gekommen:

Aktiva

B. Umlaufvermögen

IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks

1.000,00

Bilanzsumme: 1.000 €

_________________________

Passiva

A. Eigenkapital

I. Gezeichnetes Kapital 1.000,00

V. Jahresfehlbetrag -300,00

B. Rückstellungen

3.. Sonstige Rückstellungen 47,01

C. Verbindlichkeiten

8.. Sonstige Verbindlichkeiten, davon gegenüber Gesellschaftern 252,99

Bilanzsumme: 1.000

Wäre klasse, wenn jemand einmal drüberschauen und mir sagen könnte, ob das so passt. Vielen lieben Dank im Voraus.

Beste Grüße

Max

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von marmarlado, 33

In der Eröffnungsbilanz glaube ich gar nicht. 1000€ zack fertig ;) DIe Forderung an das Unternehmen kann doch nicht vor Beginn der Existenz des Unternehmens existieren... :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community