Frage von Loeffelqualle, 135

wie werden filmtiere behandelt?

  1. werden sie hinter den filmkulissen gut behandelt?

  2. frage: ich schau grad die gefährten und da muss so ein klapperdürres pferd einen pflug ziehen der ja eig für kaltblüter ist. sagt der tierschutz da nix? denn das pferd ist definitiv nicht dafür gemacht, ich frag mich halt ob das sich nicht auf die gesundheit auswirkt.

  3. wie bringt man den tieren bei sich zu wehren (beißen, schlagen, steigen etc) weil die menschen rufen dann ja dass sie aufhören sollen (steht halt so in drehbuch) aber die pferde sollen das ja für den film machen. wie funktioniert das denn? wenn dir jemand sagt was du tun sollst und der andere sagt dass du es lassen sollst, das verwirrt doch.

Antwort
von Andrastor, 69

1.) Natürlich ihre Ausbildung ist teuer und sie werden von kleinauf trainiert und von ihren Trainern gut behandelt. Diese müssen immer auf den ersten Blick wissen wie es dem Tier geht und wie es sich fühlt (vor allem bei gefährlichen Tieren), das geht nur wenn sie eine emotíonale Bindung eingehen.

2.) Ist das Pferd echt, ist der Pflug nicht echt. Tiere werden nicht für Filme ausgehungertm, sondern höchstens digital nachbearbeitet. Sollte es überhaupt etwas ziehen ist der Pflug eine Requisite und hat nur einen Bruchteil des dargestellten Gewichts.

3.) Tiere verstehen unsere Sprachen nicht von Natur aus. Wenn sie einige Vokabeln lernen wie zum Beispiel Befehle für Brüllen oder Angreifen, verstehen sie nur diesen Befehl, egal was die Schauspieler ihnen sagen.

Die meisten befolgen auch nur Befehle ihrer Trainer, welche meistens Pfiffe u.o.ä. Klänge als Befehl nutzen, damit das Tier eben nicht verwirrt ist.

Antwort
von BurcinM, 92

Die sind einfach darauf dressiert, genau das zu tun, was man ihnen vorgibt. Und bei Filmen, in denen Tiere mitspielen, ist auch meißtens jemand vom Tierschutzverein dabei. Ein Großteil von den Tieren ist aber zum Beispiel auch animiert. Also es sind teilweise gar keine echten Tiere dabei. 

Brauchst dir also keine Sorgen deswegen zu machen :)

Antwort
von tryanswer, 47

zu 1: Ja, sonst könnte man ihnen keine Leistungen abverlangen.

zu 2: Ich kenne die Szene nicht, aber das Warmblüter zum Pflügen genutzt wurden/werden war/ist nicht ungewöhnlich. Auch wird das Tier für diese Aufgabe entsprechend trainiert.

zu 3: Sie werden entsprechend durch einen Trainer auf die jeweilige Aufgabe vorbereitet. Wie genau das passiert hängt von den Anforderungen ab. Entsprechend läßt sich dazu auch keine pauschale Antwort geben.

Antwort
von Manuel353, 28

Im Vorfeld werden Tiere trainiert damit Sie auf Kommando das machen was man will. In einem Film wo ein Tier eine Hauptrolle hat werden mehrere Tiere benutzt die sich ähnlich sehen. Beispielsweise Kommissar Rex wird nicht von einem Hund gespielt sondern von mehreren damit sich ein einzelner Hund nicht überarbeitet.

In einer deutschen Produktion in der es darum ging das in einer Szene hunderte Ratten in eine Richtung laufen, wurde diese Szene am Computer gedreht.

Wenn in einem Film ein Tier gewaltsam getötet wird dann ist dieses Tier nach dem Dreh noch quicklebendig. Der Tod des Tieres wird wieder am Computer generiert.

Antwort
von Summerween, 52

Die Pferde sind trainiert und wissen was sie tun und lassen sollen (und auch worauf sie hören sollen). Und das ist vermutlich auch kein klapperdürres Pferd, das wird alles am Computer nachbearbeitet. Der Tierschutz guckt schon ob da alles richtig läuft, keine Sorge. :D

Antwort
von amazing007, 35

Die Tiere sind trainiert und es wurde viel mit dem Computer Nachbearbeitet. Schau dir mal Videos dazu an ;-)

Antwort
von Celestinozeno, 46

Was glaubst du ^^ das ist doch fast alles Photo Shop dem Pferd passiert nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten