Frage von Rider01, 44

Wie werden eigentlich Animationsfilme gemacht?

Hallo Commuity,

erstmal ich hab keine Ahnung ob's das Wort gibt :D aber naja wie werden zB die ganzen Kinderfilme von Disney gemacht? Die sind ja alle animiert, würd mich interessieren wie so etwas gemacht wird, da die ja wahrscheinlich sehr aufwendig sind oder?

Danke für hilfreiche Antworten!

Antwort
von TestBunny, 32

Die sind sogar weniger Aufwendig, als gezeichnete Filme. Bei Animationsfilmen ist es so, dass du nur ein einziges mal ein Modell brauchst, zum Beispiel Nemo und den kannst du dann beliebig verändern und einfügen. 

Bei einer gezeichneten Variante müsste man Nemo immer wieder malen.

Kommentar von knallpilz ,

Gezeichnete Filme sind doch auch animiert. :D

Kommentar von TestBunny ,

Nein sind sie nicht. Die sind gezeichnet. xD

Als die Animationen aufkamen, hat man ab und zu auch in Zeichentrickfilmen Animationen bei Dingen verwendet, die sonst zu kompliziert waren, um sie immer wieder zu zeichnen.

Es besteht ein klarer Unterschied zwischen rein gezeichneten und animierten Filmen. Du bist wahrscheinlich zu jung und kennst gar keine Zeichentrickfilme mehr.

Kommentar von knallpilz ,

Animieren bedeutet mit Leben versehen, leblose Dinge lebendig erscheinen lassen. Weder 3D-Modelle noch Farbe auf Papier sind lebendig. Genausowenig sind das Marionetten oder Knetfiguren.

Was du meinst ist 3D-Animation oder computer animation. Was zb in König der Löwen (weiß nicht mehr wo) und Hercules (die Hydra zB) aus Zeichenfaulheit auch mal in Zeichentrickfilmen vorkommt oder was eben der Stil der ganzen Pixar-Filme ist.

"Animation" oder "animierte Filme" ist ein Überbegriff für Filme oder Serien (in diesem Fall), in denen die Illudsion alles Lebendigen (Menschen, Tiere, Pflanzen, etc...)  künstlich erschaffen wurde (gemalt, getöpfert, gerendert, etc...), statt etwas jeweiliges Lebendiges vor die Kamera zu stellen.
Natürlich besteht ein Unterschied zwischen Zeichentrick, cgi, claymation oder Marionetten-Filmen, aber das nennt sich alles Animation.

Die "Walt Disney Animation Studios" haben ja auch in den 30ern keine cgi-Filme gemacht. Aber im Gegensatz zu "Walt Disney Pictures" eben alles, was mit Animation zu tun hat und nicht mit leibhaftig abgefilmten Schauspielern.

Kommentar von knallpilz ,

Mein Kommentar sollte eigentlich nur ein nicht sonderlich ernst gemeinter Hinweis darauf sein, dass du die Vorsilbe "cgi-" oder so vergessen hast. Aber wer klugscheißt, und dann auch noch falsch...

Zwischen Zeichentrick-Filmen gibt es übrigens auch qualitative und handwerkliche Unterschiede. Der Film Redline zum Beispiel hat 7 oder 8 Jahre gebraucht, um gezeichnet zu werden. Da ist der Zeichenstil auch deutlich detaillierter  als bei den Disney-Zeichentrick-Filmen, die auch nicht großartig länger brauchen, um produziert zu werden, als Sachen wie Frozen oder Ralph reicht's. Da muss auch über jeden einzelnen Frame drübergeguckt werden.

Expertenantwort
von knallpilz, Community-Experte für Film, 19

Hol dir die DVDs oder Blu-Rays solcher Filme (die Versionen mit möglichst viel Extras), schau dir die Making-ofs an und guck den Film mit Audiokommentar, wenn vorhanden. Da lernt man mehr als mit ein paar hingeschleuderten Begriffen auf gutefrage.net.

Oder guck, ob du auf youtube was findest.

Antwort
von Fredderred, 27

So zb:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten