Frage von 2354cannes, 44

Wie werden die Tarotkarten gelegt,nach welchem Schema?

Eine bildhübsche Zigeunerin hat mir mal die Karten gelegt, es war auch etwas von einer OP gesagt worden. und es ist alles so eingetroffen. Wenn man Tarotkarten hat, nach welchem Legeschema legt man sie ?

Antwort
von MissMarplesGown, 23

Du meinst Legebilder. Es gibt viele verschiedene für Tarot. Ich bin nicht überzeugt, dass Du nicht Fragen eher zur Unterhaltung produzierst, sondern dies hier tatsächlich wissen willst. Ich beantworte die Frage, weil sie klar gestellt ist und daher auch andere Interessenten darauf stoßen werden.

Mit Tarot kannst Du nicht mal eben mit dem Deutungsbuch in der Hand spontan umgehen und als Laie ohne tiefere Kenntnisse und Erfahrung auf
ausreichende und hilfreiche Ergebnisse hoffen.

Du musst mit den Kartenbedeutungen sehr vertraut sein, dazu einige Erfahrung und Deutungssicherheit damit haben, wie die einzelnen Karten auf bestimmten Positionen des gewählten Legebildes zu werten sind (jede Karte hat bis zu 6 oder 7 spezifische, nahe beieinander liegende Bedeutungen, die aber erst bezogen auf das Fragethema und dann auch auf die jeweilige Position gedeutet werden müssen - sich hier zu vertun bedeutet Null brauchbares Ergebnis. Die jeweilige Bedeutung der Karte wandelt sich
noch einmal in konkrete Richtung, wenn sie auf einer bestimmten Psotion
liegt und zu einer bestimmten Frage / Thema gezogen wird.

Das Prinzip des Tarot ist nicht allein anhand der äußeren Dinge wie z.B. des
Legebildes zu verstehen und zu nutzen - die Legeweise korrespondiert
noch einmal mit den Bedeutungen der jeweiligen Karten - und man muss
wissen, wie genau. Tarot lernst Du ein Leben lang, nicht per Kurzerklärung im Net. Allein bereits für eine brauchbare Entscheidung des richtigen Legebildes für spezifische Fragen und Themen musst Du mehr über das System des Tarot wissen.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

PS: Dass die Kartenlegerin bildhübsch war... warum erwähnst Du das - in einer Frage, in der es doch klar um Kartenlege-Technik geht - jedenfalls "offiziell"? Ich frage das als Kartenlegerin, weil es ein absolutes Phänomen ist, dass insbesondere Männer immer besonders beeindruckt sind, wenn jemand, der gut Karten legt, KEINE behaarte Warze auf der Nase und auch keine Runzeln und Falten im Gesicht, keine blau geäderten Hände und keine Kröte auf der Schulter hat.

Ich würde 10 Jahre meiner Kartenlege-Erfahrungen dafür geben, wenn ich ein einziges Mal Augen und Kopf eines Mannes sein dürfte, während ich ihm die Karten lege. Ernsthaft. Nach allem, was ich bis heute erlebt habe, denke ich, dass es für einen Mann offenbar ein völlig anderes Erlebnis ist, sich die Karten legen zu lassen, als für eine Frau. Gute Kartenlege-Erfahrungen scheinen bei Männern nebenher ein ganz bestimmtes Frauenbild zu triggern und ich komme nicht dahinter, was es ist.

Antwort
von GravityZero, 36

Egal wie. Such dir ein hübsches Muster aus und lass deiner Fantasie freien Lauf. Umso nichtssagender und allgemeiner die Märchen, desto besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community