Frage von Rudi325, 75

Wie werde ich wieder glücklich bitte um hilfe?

hey bin mir 22 Jahr jung und schon seid 5 Jahren nicht mehr glücklich . Ich kann das schwer erklären also glücklich ist eine Definition klar war ich glücklich als meine Kinder zur Welt gekommen sind . Ich bin aber irgendwie wie nicht ganz wach die ganze Zeit fühle mich so alsob ich nur da bin aber nicht lebe ich sage mal mit 17 war irgendwie jeder Tag mir Glück erfüllt und mit intensiven Glücksgefühleb aber seit 5 Jahren ist das futsch also seit Ente meines 10ten labensjahres ist alles wie immer jeder Tag gleich nichts besonderes ich wurde auch schon mit antidepressiva vollgestopft brachte mir aber nichts nur scheiss Nebenwirkungen und entzugssymptome. Naja meine frage ist es ob jemand eine Idee hat solangsam verlässt mich auch der glaube das ich mich irgendwann wieder besser fühlen werde . Also bitte bitte Leute wenn ihr wisst was helfen könnte sagt es mir ich habe schon viel ausprobiert aber wie man sagt die Hoffnung stirbt zuletzt also hilft mit bitte

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Philipp59, 13

Hallo Rudi325,

aus Deinen Schilderungen ist nicht eindeutig ersichtlich, ob Deinem Zustand vielleicht auch ein medizinisches Problem zugrunde liegt. Offenbar bist oder warst Du ja deswegen, leider ohne großen Erfolg, in ärztlicher Behandlung. So weit noch nicht geschehen, wäre dennoch auch eine gründliche körperliche Untersuchung wichtig, um mögliche körperliche Ursachen auszuschließen.

Falls aber Dein Unglücklichsein weder einen seelischen noch einen physischen Hintergrund hat, wäre zu fragen, was dann die Ursache ist. Könnte Dein Problem auch darin liegen, dass Du keinen wirklichen Sinn in Deinem Leben siehst? Vielen ergeht es ähnlich. Wir Menschen können den Sinn unseres Lebens jedoch nicht allein aus uns selbst heraus definieren. Wir können zwar viele sehr sinnvolle Dinge tun, die uns zum Teil auch befriedigen und ausfüllen; dennoch bleibt in vielen die Frage nach dem Sinn des Ganzen. Wenn es einen Gott gibt, könnte es dann sein, der er uns sagt, warum wir hier sind?

Gott hat sich uns in seinem geschriebenen Wort, der Bibel, geoffenbart. Durch sie finden wir einen Zugang zu ihm. Im Grunde sind wir mit dem Bedürfnis erschaffen worden, nach Gott zu fragen. Davon sprach auch Jesus Christus, als er sagte: "Glücklich sind die, die sich ihrer geistigen Bedürfnisse bewusst sind" (Matthäus 5:3). Einem Menschen, dem diese "geistigen Bedürfnisse" nicht bewusst sind, fehlt ein wichtiges Element für ein glückliches und sinnvolles Leben. Gelingt es uns, ein enges, persönliches Verhältnis zu Gott einzugehen und sind wir bereit nach seinem Willen zu leben, stellt sich die Frage nach dem Lebenssinn eigentlich nicht mehr.

Wenn man sich etwas näher mit der Bibel beschäftigt, erfährt man, dass Gott für die Menschen nicht nur ein Leben von 70 oder 80 Jahren vorgesehen hat. Der ursprüngliche Vorsatz Gottes war es, dass wir für immer am Leben bleiben sollten. Durch Sünde und Tod ist die Sache zwar etwas anders verlaufen, doch hält Gott nach wie vor an seinem Vorsatz bzgl. des ewigen Lebens fest.

Dass Menschen die Aussicht auf ein ewiges Leben haben, geht aus vielen Stellen der Bibel deutlich hervor, wie z.B. auch aus folgender Aussage aus dem Johannesevangelium: "Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen einziggezeugten Sohn gab, damit jeder, der Glauben an ihn ausübt, nicht vernichtet werde, sondern ewiges Leben habe"(Johannes 3:16). Obwohl also grundsätzlich jedem die Möglichkeit offen steht, ewiges Leben zu erlangen, sind dennoch bestimmte Voraussetzungen daran gebunden. Eine der wichtigsten wird in dem zitierten Bibeltext genannt: Glauben an Jesus Christus auszuüben. Glauben "auszuüben" schließt jedoch mehr ein, als lediglich von der Existenz der Person Jesu Christi überzeugt zu sein. Wie Jesus an anderer Stelle sagte, muss man bereit sein, ihm nachzufolgen, also einem ähnlichen Lebensmuster zu folgen. Jeder, der das mit allen Konsequenzen tut, wird feststellen, dass er ein äußerst sinnvolles, ausgefülltes und befriedigendes Leben führt, ein Leben mit sogar endlosen Perspektiven.

LG Philipp

Antwort
von Brevaz, 30

Weis ja nicht ob du auf Autos oder Motorräder stehst aber wenn ja starte ein neues projekt kauf dir ein Auto,Roller oder Motorrad und leg los mein Kollege hat seit neustem angefangen und man merkt das er Glücklicher ist :) er freut sich sogar extrem auf neue teiler die er sich bestellt :D mach einfach sachen die Spaß machen.....

Antwort
von Meowfail, 20

Beschäftige dich mit Dingen die dich glücklich machen, entspannen oder stolz machen. Für jede Art von Mensch gibt es unterschiedliche Sachen die einen glücklich machen. Zb Rum albern, aufs alter nudeln und einfach mal schaukeln gehen. Glückliche Kindheit zwischendurch mal wieder "nach leben". Leeres Haus und Musik richtig aufdrehen oder einfach ein gutes Buch und ruhe. Einfach ziellos irgendwo hin los fahren. Mit Auto oder Zug, ist egal. Das Gefühl zu haben davon weg zu fahren. Power dich richtig aus. Geh vor die Tür und renn. Sieht vllt komisch aus aber ein Sprint um den Block und erschöpft Zuhause ein kaltes Glas Wasser zu trinken und runter zu kommen kann einem ein Gefühl von Erleichterung und Glück geben. Tiere können auch länger immer wieder glücklich machen. Glückliche Tiere können mit ihren Glück quasi anstecken und bringen immer wieder frischen Wind. Gönne dir was. Zb den größten eis Pot deines lieblingseises.Am wichtigsten ist aber das Umfeld. Unglücklichen Menschen bringen gedrückte Stimmungen. Ziehen einen runter. Fröhliche Menschen machen fröhlich. Animieren zum lachen, rausgehen und motivieren.

Antwort
von djstini, 43

gönn dir was! Mach mal eine Gewagte sehr Dumme sache die du evtl. bereuen wirst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten