Frage von keinplan17, 73

Wie werde ich wieder fokussierter?

Hallo liebe community,

Ich (w/15) mache im Moment echt schwierige Zeiten durch :( und bin einfach nicht in klaren Gedanken und das jetzt seit ca einem halben Jahr... Es fing alles mit der Frühwarnung an bis zu liebeskummer. Ich bin normalerweise eine durchschnittliche Person sogar etwas besser bis vor einem halben Jahr. Jetzt bin ich an einer neuen Schule und das System ist total anders. Ich habe auf meinem ersten Deutsch- Test eine Frühwarnung (die Schularbeit o. andere Tests hatten wir noch gar nicht!!!) und war total am Boden zerstört ich war sehr gekränkt und enttäuscht zugleich von mir... und als ob das nicht schon genug wäre habe ich noch eine Frühwarnung in Mathematik bekommen. Irgendwann als ich meine Klasse besser kennenlernte verliebte ich mich in einen jungen (ich hab mir wirklich viel eingeredet und war so hoffnungsvoll) doch ich wurde wieder enttäuscht. Ich will die nächsten Schuljahre schaffen aber ich merke selber langsam dass das so sinnlos ist wenn ich mich dieganze Zeit nur herum quäle. Der Wille ist zum Teil noch da aber nicht mehr so stark wie in meiner alten Schule (die Trennung ist mir auch schwer gefallen) Die Schüler streiten aber auch viel weswegen ich mich auch nicht gerade wohl fühle. Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. Ich bin komplett planlos und mache soo viele Fehler weil ich eben so unkonzentriert bin. Ich sehe einfach nur enttäuschungen ich habe mir schon überlegt ob ich nach dem Jahr eine Lehre mache als Kellnerin. Ich will aber wieder fokussierter sein, ich will einfach das wieder alles so ist wie ich einmal war aber nicht ganz... Was soll ich tun um wieder in klaren Gedanken zu sein?

LG

Antwort
von Apfel45, 25

Hi,

mir hat es früher in meiner Schulzeit mal geholfen einfach wieder Mal Erfolg zu haben. Gute Noten zu haben, Lob zu bekommen..das hat mich dann angetrieben diesen Standart bei zu behalten und quasi immer fokussierter zu sein. Ziele zu haben und an den Zielen aufzubauen. Jeden Abend fragte ich mich: "Was hast Du heute für Dein Ziel gemacht?" , wenn ich eine direkte Antwort hatte, dann bin ich schlafen gegangen. Wenn ich die Frage mir selbst nicht beantworten konnte, dann setzte ich mich dran und machte etwas für mein Ziel.
Also um fokussiert zu sein, braucht man ein Ziel. Und dieses Ziel muss man sehr mögen und jeden Tag daran arbeiten, dass man es erreicht.

Alles Gute und lg

Antwort
von gingerale93, 21

Ist es eine Schule mit speziellem Schwerpunkt?

Wenn ja vielleicht hast du dann das Problem, dass dich das in echt garnicht interessiert und du dich generell in dieser Schule nicht wohl fühlst. Dann kann das durchaus passieren.

Die Schule schmeißen würde ich nicht unbedingt, außer es ist wirklich unerträglich für dich. Aber ich würde mir gut überlegen, was ich wirklich will und nicht was mir die anderen Leute einreden, auch wenn es die besten Freunde un engsten Verwandten einreden.

Ich kenne deine Situation ja nicht, aber so wie du es beschreibst wirkt es auf mich, als würdest du dich in dieser Schule nicht wohl fühlen, was zur Folge hat, dass die Noten auch entsprechend schlechter werden.

Du bist ja noch relativ jung und es ist mit 15 leider noch schwierig zu Wissen, was man wirklich will.

Ich würde mich an deiner Stelle erkundigen, wie es an anderen Schulen so ist und wenns wirklich passt nach dem Jahr wechseln. Ein Jahr zu verlieren ist ja wirklich nicht die Welt. Hab selbst ein Jahr verloren und im Endeffekt fragt da keiner mehr nach.

Und wegen Kellner: es wäre geringfügig oder in den Ferien sicher besser als nichts, aber als Haupttätigkeit würde ich es nicht ewig machen. Am Wochenende hast du die meiste Arbeit und bekommst keine Zuschläge an Sonn- und Feiertagen, bei den meisten anderen Berufen schon und es ist leider ziemlich schlecht bezahlt. Wenn du mal ausgezogen bist wird dass dann monatlich ziemlich knapp werden mit dem Geld, weil es so viele kleine Kosten gibt, die sich gleich mal auf 1000 Euro im Monat belaufen.

Das soll jetzt aber nicht verallgemeinert werden. Ich kenne auch genug Leute, die wirklich gerne kellnern. Und es gibt auch genug andere interessante Berufe.

Aber generell würde ich nie etwas machen, nur weil es die anderen auch alle machen wollen. Das Problem in unserer Gesellschaft ist jedoch leider, dass wir von klein an ständig eingetrichtert bekommen, dass wir diesen und jenen Abschluss brauchen, weil wir ansonsten nichts sind, doch das ist vollkommener Quatsch. Ich hab das früher auch nie verstanden.

Du schaffst das schon, viel Erfolg noch! :)

Kommentar von keinplan17 ,

Ja es ist eine Schule mit Schwerpunkt mehr oder weniger es ist Photoshop also etwas über Multimedia design ( es wird aber erst in den nächsten ( insgesamt 4) Jahren genauer besprochen als im ersten Jahr (jetzt) aber wir lernen noch servieren und kochen. Ich habe auch schon öfter bei einer Chefin (meine Mutter Kellnern bei ihr) gearbeitet und es macht mir auch echt Spaß man bekommt pro Stunde 10€ (niemand hat mir das eingeredet) aber ich kann mir im Moment nur das vorstellen. Ich könnte auch jederzeit eine andere Lehre machen(oder?) aber das mit schulewechseln fände ich jetzt auch keine schlechte Idee :)

Kommentar von gingerale93 ,

Wiegesagt ich habe nicht gesagt, dass es nicht das wahre ist. Was ich damit sagen wollte ist, dass solche Berufe oft schöner aussehen als sie sind. Aber wenn du selbst schon öfters ausgeholfen hast und es dir gefällt solltest du es zumindest probieren. Und wenn du siehst, das es nicht das wahre ist dann kannst du auch aufhören. Du bist ja nicht dazu gezwungen, Kellnerin ein Leben lang machen zu müssen ;)

Antwort
von superlolly, 31

Hallo :)

Nicht die Hoffnung aufgeben! Du schaffst das schon irgendwie.Der Schulwechsel ist dir eben nicht so leicht gefallen,aber es kann besser werden.Hast du denn zumindest eine gute Freundin mit der  du darüber reden kannst? Ich denke das würde dir helfen.Versuch die Situation so zu akzeptieren wie sie momentan ist,und das beste draus zu machen. 

Lg superlolly :-) 

Kommentar von keinplan17 ,

Ja, naja, ich unterschätze die Schüler nicht. Die meisten lästern so viel und reden untereinander alles.

Kommentar von keinplan17 ,

Also großes vertrauen habe ich nicht so

Kommentar von superlolly ,

hmm schwer... willst du per Chat schreiben? 

Antwort
von NightKinghunter, 37

Es gibt verschiedene Möglichkeiten .
Es können diverse Atem techniken oder Jogga helfen wenn es an der Konzentration liegt.
Eine neben beschäftgung Sport wo man alles rauslassen kann ist auch eine idee

ach und Leute mit denen du überalles reden kannst die dich verstehen und die schon erfahrung mit solchen situationen hatten helfen auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community