Frage von Solnnis, 87

Wie werde ich spirituell?

Ich fange langsam an diese langweilige und triste atheistische Weltsicht zu hassen. Ich möchte mit Gott und spirituellen Wesen in Kontakt treten.

Wie stelle ich das an?

Antwort
von Grobbeldopp, 7

Da ist aber was durcheinander. Wenn du doch ein atheistisches Weltbild hast warum hälst du es dann für eine gute Idee mit Wesen in Kontakt zu treten, die es laut deinem Weltbild (und auch sowieso) nicht gibt? Willst du dir selbst Theater vorspielen?

Antwort
von Andrastor, 40

Du kannst nicht mit Wesen in Kontakt treten die es nicht gibt.

Aber du kannst deine eigene Wahrnehmung der Wirklichkeit verändern, so wie alle anderen Gläubigen auch. Das ist nicht schwer und wenn es das ist was du willst, hab ich ein paar gute Tipps für dich.

Kommentar von bubblegumlady10 ,

klar kann man das wenn man feinstofflich genug ist

Kommentar von Andrastor ,

"feinstofflich genug"

Das sagt ja schon alles aus. Sprich wenn man auserlesen ist, etwas Besonderes, wenn man sich von der Masse abhebt und einem höheren, besserem Kreis angehört.

Bemerkst du die Megalomanie in deiner Aussage, oder muss ich noch deutlicher werden?

Wenn es etwas gibt, kann man sich in jedem Fall von dessen Existenz überzeugen. Egal wie "feinstofflich" oder... was ist das Gegenteil? "grobstofflich"?.. man ist, einen Stein kann man immer als solchen erleben.

Und so verhält es sich mit allen existierenden Dingen. Nur beim "Übernatürlichen" kommen Ausreden zu Tage von wegen man müsse glauben um sie erleben zu können.

Was kompletter Blödsinn ist. Gibt es Steine für dich, nur wenn du daran glaubst? Verändert Glaube deine Sinne?

Wohl kaum

Was Glaube verändert ist deine Wahrnehmung von der Wirklichkeit. Man redet sich diese Dinge alle ein. Illusionen und Selbstbetrug.

Du malst dein Fenster grün an und sagst die Welt sei grün, weil du sie so erlebst. Aber die Realität vor deinem Fenster sieht anders aus.

Aber das zuzugeben würde dir deinen Status etwas Besonderes zu sein nehmen, weshalb du es wahrscheinlich dein ganzes Leben lang bestreiten wirst.

Kommentar von Fantho ,

Sprich wenn man auserlesen ist, etwas Besonderes, wenn man sich von der Masse abhebt und einem höheren, besserem Kreis angehört.

Das ist die Denke eines Atheisten, nie die eines spirituell entwickelten Menschen...

Du wirst und kannst dies auch niemals verstehen, solange Du nicht selbst diese Spiritualität gelebt hast. Wir spirituell ausgerichteten Menschen haben ein erweitertes Bewusstsein, weil wir die 'Dinge' nicht mehr als getrennt betrachten, sondern alles einheitlich sehen. Und durch dieses Wissen um die Einheitlichkeit 'versündigen' wir uns, wenn wir das von Dir beschriebene Verhaltensmuster auslebten...

einen Stein kann man immer als solchen erleben. Gibt es Steine für dich, nur wenn du daran glaubst?

Ja, nur, wenn Du ihn als solchen wahrnimmst...Befasse Dich mit der Quantenphysik...Es geht um die Wahrnehmung...

Was Glaube verändert ist deine Wahrnehmung von der Wirklichkeit.

Korrekt! Doch das gilt auch für Nichtglaube. Jede 'Seite' hat eine bestimmte Wahrnehmung von der Wirklichkeit, welche jedoch nicht für jeden dieselbe ist...

Du malst dein Fenster grün an und sagst die Welt sei grün

obwohl die Farbe in Wirklichkeit rot ist ;-)  Aber Du musst 'uns' schon für sehr blöd halten, dass Du denkst, wir würden nach Deinem Beispiel auf diese Weise 'unsere' Wirklichkeit wahrnehmen. Daran erkennt man wiederum, dass Du von der Materie Spiritualität wenig Ahnung zu besitzen scheinst...

weshalb du es wahrscheinlich dein ganzes Leben lang bestreiten wirst.

Bumerangeffekt! Denn dasselbe kann ich auch Dir entgegen: Die Furcht vor einem Zusammenbruch des zurecht gebastelten materialistischen Kartenhauses lässt in Dir nicht den Mut zu, Dich tiefer in die Materie der Spiritualität einzutauchen, deswegen wirst Du wahrscheinlich dein ganzes Leben lang 'die andere Sicht der Dinge' bestreiten...

Der Unterschied liegt, wie geschrieben, in der Wahrnehmung. Du und Deinesgleichen nehmen nur eine Wirklichkeit wahr, wir dagegen nicht nur eine...Für euch gibt es nur ein Entweder-Oder, für uns ein Sowohl-Alsauch...

...was uns jedoch nicht besser macht als andere, sondern 'wissender'...

...weil wir uns diesem geöffnet haben, und ihr noch nicht....

...obwohl ihr das auch könntet!

Gruß Fantho

Kommentar von Andrastor ,

Danke Fantho, du schaffst es immer wieder all meine Aussagen zu bestätigen, beim Versuch sie zu widerlegen. Sag mal, wird dir das nicht langsam langweilig?

Ich sagte man fühlt sich auserlesen und als etwas Besonderes. Was antwortest du?

...spirituell entwickelten

Womit du suggerierst, dass andersdenkende nicht entwickelt wären, du hältst dich selbst für etwas besonderes, du hältst dich für entwickelt.

Wir spirituell ausgerichteten Menschen haben ein erweitertes Bewusstsein...

Wow, ein Komparativ. Also viel deutlicher kannst du deine eingebildete Überlegenheit ja nicht ausdrücken.

Du und Deinesgleichen nehmen nur eine Wirklichkeit wahr, wir dagegen nicht nur eine..

Noch eine Steigerung, wo es für nichtgläubige nur eine Wirklichkeit gibt, beanspruchst du gleich eine Vielzahl von Wirklichkeiten für dich. Ist das nicht ein bisschen gierig?

..was uns jedoch nicht besser macht als andere, sondern 'wissender'...

Noch ein Komparativ. Also wer hält sich nun für etwas Besonderes?

..weil wir uns diesem geöffnet haben, und ihr noch nicht....

Wow, also Fantho, das Fettnäppfchen in das du heute trittst, ist ein richtiger Fettberg und du machst gleich einen Kopfsprung hinein. Wie besonders bist du denn gleich?

Fantho, du machst dich hier mal wieder zur Lachnummer, dein ganzer Beitrag ist nichts weiter als ein erbärmlicher Versuch mich zu widerlegen und anstatt das zu schaffen, bestätigst du mich in allem was ich gesagt habe.

Kommentar von HolyBird ,

Ehrlich gesagt finde ich das du durch deine negative 'Wahrnehmung' gegenüber 'spirituellen' Leuten  nicht mehr bei der Sache bleiben kannst... 

...spirituell entwickelten

Womit du suggerierst, dass andersdenkende nicht entwickelt wären, du hältst dich selbst für etwas besonderes, du hältst dich für entwickelt.

spirituelle Entwicklung ist nichts was man in den Schoß bekommt. Man ist weder auserlesen noch 'besonders'.

Schaue dir mal die Definition von 'entwickelt' an. Es ist etwas, was man sich erarbeitet hat, demzufolge etwas, was jeder mehr oder weniger erreichen kann.

Wir spirituell ausgerichteten Menschen haben ein erweitertes Bewusstsein...

Wow, ein Komparativ. Also viel deutlicher kannst du deine eingebildete Überlegenheit ja nicht ausdrücken.

Was ist denn so arrogant daran zu sagen, das man ein erweitertes Bewusstsein hat? Sind Leute arrogant, wenn sie sagen, das sie einfach mal 'über den Tellerrand' schauen??

Oder fühlst DU dich einfach grundlos diesen Leuten gegenüber unterlegen?

Noch eine Steigerung, wo es für nichtgläubige nur eine Wirklichkeit gibt, beanspruchst du gleich eine Vielzahl von Wirklichkeiten für dich. Ist das nicht ein bisschen gierig?

Schon mal dran gedacht das man damit meinen könnte, das man einfach mehrere Dinge in betracht zieht, ohne diese gleich ins lächerliche zu ziehen?

Unsere Gedanken und Denkmuster bestimmen nun mal, was wir wie in unserer Umgebung wahrnehmen, was für uns nun mal die Wirklichkeit ist. 

Nur weil man mehrere Wirklichkeiten wahrnimmt, oder anerkennt heißt es nicht, das man "gierig" ist.

..was uns jedoch nicht besser macht als andere, sondern 'wissender'...

Noch ein Komparativ. Also wer hält sich nun für etwas Besonderes?

Niemand. Nur weil man mehr weiß, oder mehr Dinge erkennt, erkannt hat, bedeutet es nicht, das man sich jemanden überlegen fühlt.

Du hast so sehr versucht Fantho zu unterstellen, das er sich Überlegen gegenüber andere fühlt, das du die eigentlichen Aussagen einfach 'überlesen' hast. Dementsprechend bist du wohl in einen 'riesigen Fettberg' getreten ;).

Kommentar von Fantho ,

Vielen Dank HolyBird,

Du hast mich sehr gut verstanden!

Da erübrigt sich meine Gegendarstellung Andrastor gegenüber vollends, denn Du hast mir aus deer Seele und aus der Sichtwiese geschrieben...

Andrastor sieht in der Spiritualität leider nur das Schlechte und sieht dies dann auch bei den Menschen, die diesen Weg eingeschlagen haben, zumal er Spiritualität mit Esoterik, welche er grundsätzlich als etwas Schlechtes betrachtet, in einen Topf wirft...

Gruß Fantho

Kommentar von Andrastor ,

@HolyBird:

Wie süß dass du versuchst Fettnäppfchen-Fantho zu verteidigen, macht aber nicht viel Sinn.

Warum?
Weil du im Unrecht bist. Wie heißt es so schön? Eigenlob stinkt. Wer es
nötig hat sich in einer solchen Diskussion dauernd selbst zu loben und
Adjektive in den Komparativ zu setzen, der ist alles andere als
bescheiden.

Und weiters unterliegst du demselben Denkfehler wie Fettnäppfchen-Fantho:



Unsere Gedanken und Denkmuster bestimmen nun mal, was wir wie in
unserer Umgebung wahrnehmen, was für uns nun mal die Wirklichkeit ist. 


Nur weil man mehrere Wirklichkeiten wahrnimmt, oder anerkennt heißt es nicht, das man "gierig" ist.

Es gibt nur eine Wirklichkeit. Nur weil du dir einbildest es sei anders, bedeutet dass nicht, dass es auch so ist.

Wie
meine Metapher mit dem Fenster. Du hast, genau wie Fantho dein Fenster
grün angemalt und ihr beide sitzt jetzt in euren Zimmern und schaut euch
die Welt an und seit überzeugt davon dass die Welt grün sei.

Was
ihr nicht begreift, ist, dass dies nur eure Einbildung, eure Wahrnehmung
ist. Die Welt ist viel bunter als ihr glaubt, weil ihr nicht fähig seid
das Fenster zu öffnen und mal den Kopf rauszustrecken.

Und dass
ihr in anderen Räumen eure Fenster anders gefärbt habt, eines rot und
eines blau, bedeutet nicht, dass es mehrere Wirklichkeiten gäbe. Die ist
immer noch bunt, auch wenn ihr jetzt, je nach Fenster eine grüne, eine
rote und eine blaue Wirklichkeit habt.

Jetzt sitzt
Fettnäppfchen-Fantho in seinem Fettberg und glaubt etwas besseres zu
sein, weil er gleich 3 Wirklichkeiten sieht und daher etwas besseres
sein muss. Und du gesellst dich einfach dazu und zusammen betrachtet ihr
eure falschen Welten.

Süß. Das sollte jemand zeichnen.

Kommentar von Fantho ,

Wie meine Metapher mit dem Fenster.

Erstaunlich, dass Du nicht auf die Idee kommst, das Fenster einfach aufzumachen. Oder ist dieser Gedanke nur Spirituellen eigen? ;-)

Du verhältst Dich wie der Platonsche Höhlenmensch...

Jetzt sitzt Fettnäppfchen-Fantho in seinem Fettberg und glaubt etwas besseres zu sein

Nun, wenn Du nicht einmal meine Erklärung annehmen kannst, dass ich mich nicht so sehe und betrachte, kann ich Dich nur für Deine Engstirnigkeit und Deine Antipathie mir gegenüber bedauern...

Die Welt ist viel bunter als ihr glaubt, weil ihr nicht fähig seid
das Fenster zu öffnen und mal den Kopf rauszustrecken.

Ah, da kommt noch jemand auf die Idee, einfach das Fenster zu öffnen. Gratuliere Dir. Aber damit müsstest Du doch schon zwei Wirklichkeiten kennen: Eine vor den (bunten) Fenstern, und eine hinter den (bunten) Fenstern. Merkst Du was an Deiner wiedersprüchlichen Argumentation?

Da Du ständig in dasselbe Horn von Beleidigung und Unterstellung blasen musst, wenn es sich um meine Person handelt, kann ich nur die Vermutung anheimstellen, dass Du Dich in meiner 'Umgebung' nicht wohl und vielleicht sogar Dich unterlegen fühlst und deswegen immer zu einem Rundumschlag gegen meine Person ausholst. Wenn ich mir jedoch Deine zum Teil sehr gut geführten Kommentare und Antworten an andere mir zu Gemüte führe, wundert mich Deine Aggressivität mir gegenüber schon sehr. Aber das ist Dein Thema, nicht meines...

Gruß Fantho

Kommentar von Andrastor ,

Fantho, mit dir zu reden ist wie mit einer Taube Schach zu spielen.

Deine Aussage ich würde mich in Diskussionen mit dir unterlegen fühlen, ist ein perfekter Beweis für meine Aussagen bezüglich deiner Person. Danke dass du mich wieder bestätigt hast.

Und ich sehe wieder, dass du meine Metapher nicht im geringsten Verstanden hast.

Es hat einfach keinen Sinn mit dir zu reden. Du bist offensichtlich nicht in der Lage das gesagte sinngemäß zu erfassen, obwohl ich es schon so einfach erkläre wie ich kann.

Und deswegen springst du auch immer wieder in diese Fettnäppfchen. Das Traurige ist, dass du dich dann tatsächlich als überlegen zu fühlen scheinst.

Kommentar von Fantho ,

Deine Aussage ich würde mich in Diskussionen mit dir unterlegen fühlen, ist ein perfekter Beweis für meine Aussagen bezüglich deiner Person. Danke dass du mich wieder bestätigt hast.

Und wieder anders interpretiert, aber das ist nichts neues bei Dir...Ich habe nicht geschrieben, dass Du mir unterlegen fühlst, sondern geschrieben, dass Dein Verhaltensmusster die Vermutung nahe legen lässt, Du fühltest Dich mir unterlegen - das sind zwei paar Stiefel...

Und ich sehe wieder, dass du meine Metapher nicht im geringsten Verstanden hast.

Und ich sehe wieder, dass Du Deine eigene Metapher und somit Deine eigene Wiedersprüchlichkeit nicht verstanden zu haben scheinst...

Das Traurige ist, dass du dich dann tatsächlich als überlegen zu fühlen scheinst.

Du selbst hebst andere hoch; unabhängig davon, ob dies berechtigt ist, oder nicht. Nicht ich tue das. Damit machst Du Dich auf der anderen Seite selbst wieder klein. Nicht ich tue das...

Gruß Fantho

Kommentar von Fantho ,

Fantho, mit dir zu reden ist wie mit einer Taube Schach zu spielen.

Ach, Du hast schon mal mit einer Taube Schach gespielt?

Gruß Fantho

Kommentar von Andrastor ,

Mit dummen Menschen zu diskutieren ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Sie wird über das Spielbrett stolzieren, die Figuren umwerfen, aufs Brett exkrementieren und sich dann aufplustern und sich als Sieger fühlen.

Zu dem Rest äußere ich mich jetzt nicht weiter.

Antwort
von skyberlin, 22

DU BIST SPIRITUELL, du weißt es nur nicht.

es gibt milliarden wege das rauszufinden

sprechen kann helfen, menschliche begegnungen sind die beste lösung

meditation (bitte dann mal googeln) geht auch

aber mach dir klar: du bist kein felsbrocken, sondern hast körper, seele, geist

U understand?

Antwort
von paranomaly, 40

Verwechsle nicht Spiritualiät mit Religion.

Die meisten wo sich mit Gott beschäftigen wollen sind die Esoteriker. Diese kratzen nur an der Oberfläche von den Dingen. Ein bisschen so nach dem Motto "Gott wacht über uns".

Religion richtet sich streng nach vorgegeben Richtlinien seine es Gebote oder Ähnliches. Spiritualität hat keine Richtlinien.

Eine alte spirituelle Weissagung besagt: "Wir sind keine menschlichen Wesen die eine spirituelle Erfahrung machen sondern spirituelle Wesen die eine menschliche Erfahrung machen".

Schau mal auf diese Seite grenzwissenschaften.aktuell.de nach. Dort findest du zu vielen Themen etwas.

Vielleicht hilft dir auch folgendes Buch weiter: "Die Anunnaki. Vergessene Schöpfer der Menschheit". Es ist sehr interessant. Es geht um Text aus sumerischen Keilschriften. 

Kommentar von Fantho ,

Verwechsle Spiritualität nicht mit Esoterik.

Spiritualität hat keine Richtlinien.

Oh, da täuscht Du Dich: Halte Dich an die geistigen Gesetze ist eine Richtlinie....Richtlinien sind ja nicht etwas schlechtes, sondern können auch ein Wegweiser sein...

Die Weissagung hat ihre Richtigkeit!

Gruß Fantho

Kommentar von Fantho ,

Nachtrag zu 'Deiner' Weisung: Auch hier ist bein Sowohl-Alsauch, denn wir sind auch menschliche Wesen, die eine spirituelle Erfahrung machen...

Gruß Fantho

Antwort
von aicas771, 11

Im Grunde bist du spirituell, sonst würdest du nicht mit Gott in Kontakt treten wollen.

Vertraue auf die Zusagen der Bibel (z.B. Jeremia 29,13-14:

Ihr werdet mich suchen und finden; denn wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR

) und fange an Gott zu suchen. Das ist sicher besser, als irgendwelche anderen "spirituellen Wesen" zu suchen, von denen keiner weiß, was sie mit dir machen werden.

Antwort
von Omniscentor, 28

geh auf ne goa-party dort wird dir geholfen werden

Kommentar von NoctisCs ,

ran an die pappen und los gehts xD

Antwort
von comhb3mpqy, 19

Also ich habe Gründe, warum ich an Gott glaube, ich bin Christ. Ich weiß aber nicht, ob es das ist, was du suchst. Aber wenn es dich interessiert, dann frag mich in den Kommentaren oder lies dir mal meine Antworten durch, da findet man Argumente, warum ich an Gott glaube.

Antwort
von bubblegumlady10, 15

Spirituell auf reise gehen Beispiele was ich mache : traumdeuter, krafftiere, gott, tarotkarten, zum höheren selbst beten sowie engel und dem Schöpfer gott, manifestationen, the secret, sinn des lebens, gesetz der anziehung ,aura reinigungen ,chakra reinigungen, zur mitte kehren ,erleuchtungen, Prinzip des yin yang, liebe spirituelle liebe ebenfalls wie seelenverbindungen, buddha weisheiten , und vieles mehr die welt spricht zu dir nimm es wahr...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten