Frage von Polizei3012, 201

Wie werde ich Seenotretter?

1.Wo muss ich mich als Seenotretter bewerben? 2.Wie lange dauert die Ausbildung bzw. ist sie staatlich anerkannt also ist sie nicht nur so ein Kurs wie z.B Flugbegleiter? 3. Was ist dass genau für eine Ausbildung, also sowas wie ein Notfallsanitäter auf See oder wie ? 4.Was verdient man ungefähr? Danke im Voraus ;)

Antwort
von antnschnobe, 126

Das scheint keine Ausbildung im üblichen Sinn zu sein. Du mußt eigentlich bereits einen erlernten Beruf haben -

Gehalt: abhängig von Vorbildung und Erfahrung;
Ausbildung:
Vorkenntnisse aus dem Bereich Nautik, Seediensttauglichkeitsbescheinigung, Fahrzeiten in der Fischerei oder ein Matrosen- oder
Schiffsmechanikerbrief;
Arbeitszeit:14 Tage an Bord, 14 Tage frei

http://www.zeit.de/karriere/beruf/2013-11/beruf-seenotretter/seite-2

Ausschließlich ausgebildete Seeleute haben bei Bewerbungen eine Chance.
Mindestens den Abschluss als Schiffsmechaniker müssen sie vorlegen
können. «Er ist der Facharbeiter an Bord», erläutert Alexandra Pohl,
beim Verband Deutscher Reeder (VDR) in Hamburg zuständig für Ausbildung.

http://www.kischuni.de/beruf/seenotretter/

Grundsätzlich kann man sagen, dass Seenotretter ausgebildete Seeleute, also Patentsinhaber sind,
die mit Hilfe diverser Weiterbildungsmaßnahmen zum Seenotretter qualifiziert werden.

http://www.cuxiland.de/specials/meninred/ausbildung/

Fest angestellte Seenotretter

Bei den fest angestellten Rettungsmännern handelt es sich nahezu
ausnahmslos um Patentinhaber. Das bedeutet: Die DGzRS selbst bildet
keine Seeleute aus, sondern „gestandene“ Fahrensleute zu
Seenotrettern weiter. Zuvor müssen sie an einer Hochschule ihr
nautisches oder technisches Patent erworben und anschließend
„ausgefahren“ haben. Einstellungsvoraussetzungen für den Dienst als
fest angestellter Vormann oder Maschinist sind

ein nautisches und/oder technisches Patent der Handelsschifffahrt oder Fischerei,

• das Allgemeine Betriebszeugnis (GMDSS-Funk) für Nautiker,

• ein 16-stündiger Grundlehrgang in Erster Hilfe und

• die gültige Gesundheitskarte (Seediensttauglichkeit).

Für eine Anstellung als Rettungsmann/-frau reichen grundsätzlich
auch seemännische Kenntnisse wie ein Matrosen-/Schiffsmechanikerbrief,
Fahrzeiten in der Fischerei oder ähnliches aus.


Derzeit hat die DGzRS allerdings keinen Bedarf an weiteren fest angestellten Besatzungsmitgliedern. Das gilt auch für Rettungsassistenten bzw. Rettungssanitäter

http://www.seenotretter-wustrow.de/mach-mit/

Kommentar von Polizei3012 ,

Kennen sie denn ein Beruf der eine Alternative wäre

Kommentar von antnschnobe ,

Verzeihung, ich war gestern nach der Antwort nicht mehr online.

Nein, es tut mir leid, da kann ich auch nicht weiterhelfen.
Würde mich aber mit DGzRS in Verbindung setzen und direkt dort nachfragen. Wenn jemand wirklich weiß, was man tun kann bzw. wie man ähnliche Hilfestellen erreicht, dann diese.

Viel Glück!

Kommentar von Polizei3012 ,

Und ein Stern gibt es morgen auch 

Antwort
von Typausulm, 82

Die frage solltest du in der Facebook gruppe "DGZRS Seenotretter" stellen. Da sind viele die sich damit auskennen und die auch da arbeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten