Wie werde ich schüchterner?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Führe dir einmal die Konsequenzen für dein späteres Leben vor Augen; Wenn du so zu deinem Chef bist, dann wirst du rausgeworfen, kommst wegen dieser "Dreistigkeit" nirgends mehr rein und bist obdachlos - Nennt sich worst Case Betrachtung. Ist zwar sehr übertrieben, aber micht abwegig. Daher versuche bevor du etwas sagst oder so, dir das einmal vor Augen zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heii :) versuch einfach dir alles zu denken und nicht direkt alles laut zu sagen. Die unnötigen Sachen können bei dem einen Ohr rein und beim anderen raus gehen 'da rein- da raus) denk ich mir auch immer ;) hilft haha :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So eine Phase hatte ich in genau dem Alter auch mal und viele andere, die ich kenne auch. Das geht von ganz alleine weg! Dieses pampig/frech reagieren gehört zur Pubertät und die Lehrer wissen das auch. Solange es natürlich nicht zu extrem ist. Aber eine Therapie kann dir wirklich helfen damit umzugehen, kein Scherz! Hatten im Bekanntenkreis einen überdurchschnittlich intelligenten, aber sehr hyperaktiv/frechen Jungen, dem hat das sehr geholfen! Heute ist er sehr introvertiert und macht dieses Schuljahr sein Abitur und ist bei allen Lehrern beliebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Frech sein" hat nichts mit Schüchternheit sondern mangelnder Erziehung zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarinaGH95
12.08.2016, 22:33

Nicht unbedingt. Mit 14 war ich zu Hause ein Engel, aber in der Schule ein richtiges Teufelchen. Das ging die gesamte 8. Klasse. Bei meinen Abi haben sich meine Lehrer, mit denen ich ab der 9. wieder super klargekommen bin, sehr über diese 'Phase' amüsiert und sogar ich konnte lachen, wenn auch etwas beschämt.

0

Schüchtern solltest du garnicht werden, sondern einfach Sachlicher sein  eine nette Umgangssprache wahren. Denk dir einfach das der Lehrer ein Polizist oder der Bundeskanzler ist ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht nötig, daß du schüchtern wirst. Es würde reichen, wenn du deine Mitmenschen, egal ob Lehrer oder Hausmeister, mit Respekt behandeln würdest.

Dazu könntest du mal über die Bedeutung des Wortes "Mitmensch'" meditieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst nicht "schüchtern", sondern "zurückhaltend", bzw. HÖFLICH !

Denke, bevor du sprichst !

So einfach ist das !!

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt nicht schüchtern werden, sondern freundlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung