Frage von LuzifersBae2, 34

Wie werde ich nachtragender, bin zu naiv?

Wenn man mir etwas antut bin ich meist (wie jeder andere auch) sehr verletzt. Aber sobald man mir etwas Wärme zeigt, verzeihe ich der Person sofort. Und sobald die Sache für die Person der mir das angetan hat, vergessen ist, vergesse ich das auch sofort. Als wäre nichts passiert. Aus diesem Grund ist fast jeder der Meinung dass die mich verletzen und enttäuschen können, bisher habe ich niemanden gesehen der etwas Reue gezeigt hat. Ich werde eben nicht ernst genommen, weil ich so bin. Wie werde ich nachtragender und vor allem, wie werde ich meine naive Art los? Ich bin unglaublich naiv und hoffe zu schnell und zu viel. Als würde ich in einer Traumwelt oder so leben. Bin 16 und weiblich.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 8

Du solltest nicht nachtragend sondern selbstbewusster werden. Du bist ein wertvoller Mensch und niemand hat das Recht dir weh zu tun!

Frage dich auch mal wie die Person sein muss bzw warum sie dir etwas antut (zB egoistisch, kaltherzig, oberflächlich, respektlos usw). Vielleicht hilft dir das diese Person mit anderen Augen zu sehen. Denke daran wenn du sie/ihn siehst, dann wird es dir nicht mehr so leicht fallen zu verzeihen. 

Antwort
von AriZona04, 16

Ich war genau so wie Du! Und negative Dinge vergesse ich immer noch recht schnell. Aber ich merke mir mittlerweile mindestens die Person, die mir nicht gut getan hat! Und wenn ich diese Person noch mal vor mir habe, erinnere ich mich: Da war doch was! Was war da noch mal? Und dann fällt es mir wieder ein. Und dann bekommt diese Person meine ganze Kälte, die ich nur aufbringen kann, zu spüren. Im besten Fall fragt diese Person nach einem aufklärenden Gespräch und DANN kommt eben alles wieder hoch. Kommt selten vor, dass ich diesen Personen noch mal begegne: Ich umgebe mich lieber mit netten Leuten. Aber es gab mal ne Zeit, da hatte ich echt Angst, ich könnte einem meiner alten Arbeitgeber wieder begegnen und ich würde denen um den Hals fallen, weil ich mich ja freue, einen alten Bekannten wieder zu sehen! Ist bin-ich-froh nie passiert, aber stell Dir mal vor ...

Antwort
von WanderIgelchen, 12

Dir muss bewusst sein, dass du auch Etwas wert bist und kein Mensch mehr wert ist als du. Ich habe auch jedem alles verziehen, bis ich mir mal überlegt habe, wie schädlich das für mich ist. Dann habe ich mir immer gedacht "wir sind gleich viel wert, warum sollte ich jemanden so gut behandeln, dass ich sogar zulasse, dass sie mich verletzen kann wie sie will?" und das hilft auch. Unter Wert verkaufen bringt nix.. 

Antwort
von Angel2212, 2

Ich habe genau das gleiche Problem wie du!Aber es ist nicht schlimm wenn man nicht nachtragend ist.Aber die Leute nutzen das aus.Leider :(Am besten ist es,wenn du da auch wie nett die Person zu dir  ist,nicht einknickst und dann für 1-2 Tage,einfach nichts mehr mit dieser Person machst.
Hoffe konnte ein bisschen helfen :)

Antwort
von nowka20, 2

du besitzt eine sehr schöne tugend. pflege sie, denn dadurch wird dir später glück beschert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community