Frage von Lycaenidae, 45

Wie werde ich mir über das Studium einig?

Hallo.

Befinde mich noch etwa eineinhalb Jahre an der Schule und mache dann mein Abitur. Ich weiß, es ist noch Zeit, will mir aber so früh wie möglich über das "Danach" klar werden. Lange Zeit hatte ich vor, Psychologie und Kriminologie zu studieren, habe das aber verworfen, da ich in diesem Gebiet eigentlich nicht arbeiten möchte.

Literatur wäre grandios , spreche aber keine zwei Fremdsprachen (nur Englisch). Bin am überlegen, etwas in Richtung Film und Drehbuch zu machen. In meinem zukünftigen Job (weit in der Zukunft, wie's aussieht) möchte ich nun mal unbedingt schreiben. Schriftsteller zu sein, ist mein Lebensziel und - ich habe einfach keine Ahnung.

Habt ihr Tipps für mich? Kann man die Studiengänge "Literatur-" und "Filmwissenschaften" kombinieren? Womit könnte ich während des Studiums meine Brötchen verdienen?

Antwort
von Akka2323, 11

Germanistik studieren, und dann sehen, wie es weitergeht. Da kann man notfalls immer noch Lehrer werden. Schrtiftsteller sterben oft den Hungertod oder kommen erst in höherem Alter richtig gut raus. Bis dann muß man ja auch von etwas leben.

Kommentar von Lycaenidae ,

Mit Germanistik-Abschluss bekommt man kaum einen Job als Lehrer, da muss man schon super sein und viel Glück haben. 

Mir geht es nicht darum, reich zu werden, ich weiß, dass die meisten Schreiberlinge von der Hand in den Mund leben. 

Germanistik bezieht sich logischerweise dann nur auf die deutsche Sprache und behandelt nur deutsche Literatur, wobei ich die englische ungemein interessanter finde.

Danke für deine Antwort aber weitergeholfen hat mir das jetzt nicht.

Antwort
von quinny15, 26

Soweit ich weiss gibt es an den unis so jobs wo man dann professoren hilft und dafür bezahlt wird.. oder du hobbst nebenher in nem cafe bzw restaurant.. oder du überlegst ein duales studium zu machen.. da verdient man glaub au geld während man im betrieb ist.. muss man für literatur denn sicher 2 fremdsprachen können? Wie wärs mit medienwissenschaften oder so? Da is vlt schreiben und film dabei

Kommentar von Lycaenidae ,

Medienwissenschaften ist nichts für mich, aber danke. Duales Studium dauert halt länger und gibt es für genannte Dinge nicht. Würde es das geben, wäre ich danach an den Betrieb gebunden, was auch nicht unbedingt Vorteile haben muss.

Kommentar von quinny15 ,

achso okey

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community