Frage von Schupfnudeln, 159

Wie werde ich meinen Vater los ich will ihn nicht mehr?

Hallo, ich bin 12 Jahre und habe einen sehr schlechten Vater. Er ist manchmal freundlich und kauft mir auch sachen. Doch ich finde das reicht nicht. Ein Vater muss mehr können. Aber darauf will ich nicht weiter eingehen. Er regt sich wegen jeder Kleinigkeit auf und Schlägt mich dann auch. Er ist auch sehr Alkoholsüchtig. Wenn er nach einer Party nachhause kommt kann er nicht mal mehr alleine ins Bett. Da muss meine Mutter immer um 3 aufstehen und ihm hochhelfen. Am nächsten Morgen regt er sich dann wirklich um jefe kleinigkeit auf. (Meine Mutter ist sehr korrekt und verdient das Geld wobei mein Vater nicht viel verdient. Mit dem wenigen Geld was er dann hat kauft er sich nur Alkohol.) Mein Vater regt sich also auf wenn meine Mutter mal weg ist weil sie auf Reise ist wegen der Arbeit, wenn sie länger weg ist , eskaliert es total. Und das nenne ich nicht gerne hier, aber sage es tzdm. Mein Vater versucht manchmal meine Mutter zu erwürgen, dann versuche ich eben zu helfen und drück ihn weg oder Beleidige ihn als Psychopath. Und er bedroht sie dass er sie töten will wenn sie mal länger weg ist. Dann kommt noch die Schule dazu. Ich gehe eben manchmal nicht zur Schule weil ich kein bock habe, dann beleidigt er mich mit dem W-Wort und noch schlimmer. Meine Mutter sagt auch dass das fehler sind die ich mache, was ich auch einsehe. Manchmal ist es so schlimm dass meine Mutter mich beschützen will und dann passiert das was ich weiter oben gesagt habe. Manchmal rede ich auch mal mit meiner Mutter, dass sie auch fehler macht (Sich zu trennen oder ihn anzuzeigen.) Doch dann lönnte sie ihren Job nicht so gut machen meint sie, aber könnte ich nicht auch mal 3 Tage alleine Zuhause sein? Ich kann mir ja auch selber essen machen. Wirklich ich bitte um Hilfe. Sonst Zeige ich ihn bald selber an.

Mfg Schupfnudel

Antwort
von Ille1811, 67

Hallo!

Wende dich mal an http://www.nacoa.de/ Jeden Dienstag gibt es dort um 18 Uhr einen Chat für Kinder, denen es so wie dir geht. Außerdem kannst du Montags von 10-11 sowie von 20-21 Uhr dort anrufen.
Tel: 030 / 35 12 24 29

Du kannst auch per Mail Kontakt aufnehmen.

Und deiner Mutter sag, dass sie mal zu Al-Anon gehen soll. Das ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Menschen, die Probleme durch das Alkoholtrinken eines anderen Menschen haben.

Sag ihr, dass sie mal im blog.al-anon.de oder auf der Webseite Al-Anon.de lesen soll, was dort steht und dann in eine Gruppe gehen. Dort kann sie den notwendigen Rückhalt bekommen, dass sie nicht mehr alles mit sich machen lässt.

Antwort
von 2pacundcolaman, 106

Ich saß mit 12 (Bin Jetzt fast 18) 
In Einer sehr Ähnlichen Situation 
Was ich dann getan habe ist die Ganze Situation öffentlich gemacht Vor Gericht gegangen,Polizei verständigt Mit Jedem über die Situation offen geredet (Schweigen ist das Schlimmste) 
Wenn dir niemand hilft in der Situation rede mit Jeden Anwalt,Pychologen,Therpeuten Jeden Lehrer Freund über die Dinge die abgehen bis jemand zuhört und erst dann wird der ''Kampf'' beginnen dass es besser wird 

Das ganze klingt gerade Schwer aber mann muss Mut haben und Starken Willen den hatte ich auch ! 

Glaub dran 
2pacundcolaman

Antwort
von Joergi666, 70

Die Sache mit der Polizei wäre sicherlich möglich, wird dir aber vordergründig nix bringen. Wende dich ans Jugendamt in deiner Stadt, die haben umfangreiche Möglichkeiten euch zu helfen- ggf. können die dir und deiner Mutter auch helfen in eine andere Wohnung zu ziehen.

Kommentar von willanonymtun ,

z.B. Frauenhaus

Antwort
von willanonymtun, 81

Hallo liebe Fragestellerin,

Du kannst deinen Vater nicht "loswerden".
Rein Theoretisch kannst du ihr anzeigen, weil er dich schlägt, aber deine "psychischen " Probleme wirst du dadurch nicht los.

Viel besser ist, das du deinen Vater, wenn er mal nüchtern ist, ansprichst. Sag ihm das, was du hier geschrieben hast.

Erzähl ihm, das du willst, das er sich bei seinen Problemen helfen will.

Am besten ist es, wenn ihr beide eine Therapie macht.

Viel Glück noch,

wat

Kommentar von willanonymtun ,

So. Ich habe in deinem Text etwas übersehen. Das er deine Mutter töten will und so. Direkt zur Polizei gehen. Anzeige wegen Missbrauch, Nötigung, Morddrohung und versuchten Mordes. Beleidigung kommt auch noch dazu. Falls alle Punkte vom Gericht annerkannt werden, sitzt er mindestens 6 Jahre. Bei euch wird dann ein Zeugenschutzprogramm gestartet, ubd ihr zieht in eine Andere Stadt mit anderem Namen.

Kommentar von Schupfnudeln ,

Entweder habe ich etwas Falsch geschrieben oder du hast etwas Falsch verstanden oder dich vertippt. ,,
Rein Theoretisch kannst du ihr anzeigen, weil er dich schlägt, aber deine "psychischen " Probleme wirst du dadurch nicht los.''

,,deine psychischen probleme''??? Ich glaube du hast das d mit dem s verwechselt

Kommentar von Schupfnudeln ,

und noch so was Meine Mutter und Mein vater Leben zusammen und ich auch und er meint eben dass er meine Mutter irgendwann umbringen soll... Abgesehen davon hängt er mit ziemlich doofen und Rassistischen Personen ab. (er selbst ist rassistisch). Eine sache will ich eigentlich nicht sagen. Aber... er nimmt/hat d*****/genommen

Ihr wisst was ich meine

Kommentar von willanonymtun ,

Mit psychischen Problemen meine ich die schäden, die dein vater in deinem hirn dagelassen hat (trauma). und egal ob er drogen genommen hat oder nicht, würde ich zur polizei gehen. deiner mutter gefällt das ja auch nicht, oder?

Antwort
von Fremdgehen69, 73

Ruf mal beim Jugendamt an... Ist ja krank sowas
..Du solltest nicht so aufwachsen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community