Frage von iosiphone, 52

Wie werde ich meine folgenden Probleme los?

Lustlosigkeit/Faulheit:

Ich nehme mir zwar immer Aufgaben vor doch irgendwie habe ich zu nichts Lust obwohl ich eigentlich immer genug Aufgaben habe

Die Zeit vergeht zu schnell:

Für mich vergeht die Zeit in den letzten 2 Jahren sehr schnell um

Realitätsverlust:

Irgendwie fühlt sich alles so unecht an

Schlechtes Gedächtnis:

Ich brauche ewig um für die Schule zu lernen und kann mir auch generell nicht so viel merken

Schlechtes Selbstvertrauen:

Irgendwie hab ich immer die Gedanken das ich was  nicht schaffe zum Beispiel in der Schule eine Klassenarbeit

Und ich habe auch im Internet gesucht und irgendwie scheine ich auch noch eine Depressive Verstimmung zu haben

Wie werde ich diese ganzen Probleme los ?

Es sind ja eine ganze Menge Probleme und dadurch habe ich mich auch in der Schule verschlechtert und das zieht mich halt auch alles runter ein richtiger Teufelskreis

Wie komme ich da wieder raus ?

Antwort
von kuchenschachtel, 22

Wow, mein zweites ich? :D
Vor allem dass die Zeit so schnell vergeht, macht mir zu schaffen.

Ich versuche mich voran zu treiben, indem ich jeden Tag daran denke, dass wissen wichtig ist. Erlebnisse sind schön und das leben kurz.

Versuch dich für mehr Sachen zu interessieren, langsam selbstständig im Internet zu recherchieren und über deine Zukunft nachzudenken.

Stell dir vor, später bist du unglaublich schlau, du lernst immer mehr, bereist andere Länder, lernst mehr über verschiedene Kulturen,... Und eines tages sind deine Kinder stolz auf dich, weil du so irre schlau bist und ihnen alles erklären kannst, wonach sie dich fragen.

Du kannst Sachen verändern, die Welt verbessern und für eine bessere Zukunft für die Menschen sorgen (z.b. deine familie)

.-. Irgendwann merkt man (wenn man ein Spiel deinstalliert), was für verschwendete Zeit das war... Und trotzdem spielt man mehr spiele. Hauptsache man ist nicht süchtig.

Dass die Zeit so schnell vergeht ist schrecklich. Versuch, sie dir nicht so ein zu teilen (das hilft mir ein bisschen). Wenn ich das mache, hab ich das Gefühl, ich habe gar keine Zeit mehr.

Vielleicht hilft es dir auch, mehr sozialen Kontakt aufzubauen :)

Ich hoffe, das hilft und nervt dich jetzt nicht :D
LG kuchenschachtel :)

Kommentar von iosiphone ,

Also ich finde die Faulheit am schlimmsten und danke für die Antwort

Antwort
von bumbettyboo, 22

Du stehst dir selbst im Weg...
Furchtbar denkst negativ, machst dich selber schlechter als du wahrscheinlich bist und das führt irgendwann dazu das man in ein Loch fällt. Ich würde fast meinen das du mit Depressionen zu tun hast. Wichtig wäre es, dass du erstmal deinen Hintern hoch bekommst und anfängst dein Leben zu regeln.
Wenn du meinst das du das alleine nicht schaffst, sprich mit deinen Eltern, Freunden und jenachdem auch mal mit einem Facharzt!

Antwort
von BackToTheRooots, 18

Ich würde mal zum Arzt gehen und mir Blut nehmen lassen. Vielleicht hast du irgendeinen Vitaminmangel. Es muss nicht zwangsläufig psychisch bedingt sein.

Aber einen Arzt würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall konsultieren. Einfach nur um sicher zu sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community