Frage von Cansu26, 27

Wie werde ich kreativer um ein Märchen zu schreiben?

Hallo:) schreibe morgen in Spanisch eine Klassenarbeit. In der KA sollen wir ein kurzes Märchen schreiben, es wird auch Vorgaben geben (kennen wir bis jetzt natürlich nicht). Mein Spanisch ist relativ gut, nur das Problem ist, das ich sehr unkreativ bin, sprich mir fehlen die Ideen. Außerdem, wenn mir dann mal was einfällt, schaffe ich es nicht, mich kurz zu fassen..  Habt ihr irgendwie Tipps für mich? Danke:)

Antwort
von Raynor2, 18

Der Lehrer wird wohl kaum die Kreativität und Spannung der Geschichte bewerten, also sollte es kein Problem sein, wenn du ein Paar Klischee-Elemente einbaust ;)

Z.B:

  • Frankenstein-Story (Monster tötet Schöpfer)
  • Held rettet Prinzessin
  • ungeschickter Junge wird Held
  • Feen können auf magische Art und Weise alle Probleme des Helden lösen
  • Stiefmütter sind böse
  • Protagonisten sind dumm und suchen sich immer den schwersten Weg
  • Todgeglaubte Person lebt
  • Zunächst unbeliebte Person, ist die mächtigste
  • Alte Person ist Lehrmeister
  • "Er" ist sein Vater
  • Magie, vor der alle Angst haben, obwohl sie jeder kennt

Oder orientiere dich an echten Ereignissen:

  • Bounty
  • Nazi-Deutschland
  • Unabhängigkeitskrieg
  • Robin Hood (nicht 100% echt ;)
  • Kolumbus
  • Prohibition (Mafia)

etc...

Hoffe das hilft dir, spontan kreativer zu werden, ist ziemlich schwer ;P

Antwort
von Dichterseele, 10

Kreativität kommt nicht auf Abruf - auch nicht bei Märchendichtern. Grundsätzlich packe ein Thema in eine knapp erzählte Handlung, behandle entscheidende Szenen ausführlich und garniere sie mit Magie und Poesie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten