Frage von KrisKehl, 62

Wie werde ich fit und muskulöser?

Hallo GF Community, wie werde ich fit und muskulöser ohne viel Geld für ein Muskelaufbau & Ernährungsprogramm geben zu müssen? Ich möchte natürlich auch meine Ernährung ändern. Es muss doch irgendeinen Weg geben ohne viel Geld für ein Programm auszugeben?

Wie sollten die Schritte zu meinem Ziel aussehen (Training und Ernährung) ? Kennt Ihr gute Seiten wo ich mir gute, hilfreiche Tipps zu diesem Thema bekommen kann ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MatGaruru, 23

also ich würde dir empfehlen einfach den klassischen weg zu gehen.

1.Klimmzugtraining ( Am Ende solltest du 40-50 Stück  machen)

2.Kniebeugentraining (Am Ende 200-300)

3.Liegestütztraining ( Am Ende 100)

4.Situpstraining ( 300)

5. Kurzhanteltraining

Dieses Training kannst du zu Hause absolvieren , allerdings musst du das nach System machen.

Zu den ersten 4 Punkten empfehle ich dir folgende Seite: http://www.100liegestuetze.net/

Hier ist alles nach system sehr gut geordnet und du erfährt einen sehr guten Muskelaufbau ohne Geräte oder Fitnessstudio!!

Zum Kurzhanteltraning empfehle ich dir

A) Ein gutes Buch : http://www.amazon.de/Perfektes-Hanteltraining-besten-%C3%9Cbungen-Programme/dp/3...

B) Youtube: Einfach in der Suchzeile eingeben was du mit den Kurzhanteln Traninieren Willst : Schlagwörter: "Schulter tranieren mit Hantel" ODER "Arme tranieren mit Hanteln" oder " Trizeps/Bizeps Tranining/Übungen" und so weiter.

Bei der Ernährung gib ich dir einen Tipp: Machs dir nicht unnötig kompliziert.

Verzichte einfach nur auf Knabberzeug/Süßes, Fastfood, Teiggerichte aller art(Pizza, Nudeln, lasagne, teigtaschen,...) , gekaufte Säfte oder Softdrinks.

Und gewöhne dich daran, immer gesund zu essen. 2 Liter wasser am Tag sind schon ganz gut. Und baue in jeder Mahlzeit ( 3 mal am Tag reicht!) etwas eiweiß ein : Quark, Buttermilch, Handkäse, KörnigerFrischkäse, Nüsse, Fleisch, Fisch, Geflügel, Bohnen und so weiter.

Kauf dir nicht all diese Supplemente, brauchste nicht.

Kommentar von Dackodil ,

Sehr vernünftiger Plan.

Antwort
von rosek, 17

Hi.

1.Ernährung macht etwa 80% des Erfolges aus ! Lerne, wie man sich richtig ernährt. Wenn du zu wenig ist , baust du keine Muskulatur auf und dein training ist für die Katz.

2.Melde dich in einem Fitness Studio an und frage den Trainer nach einem Ganzkörperplan der aus Grundübungen besteht.
2.1 Zu Gründübungen gehören : Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Klimmzüge, Schulterdrücken

3.Immer am Ball bleiben , wenn du dich kraftechnisch nicht mehr steigern kannst oder kaum Muskeln aufbaust , iss mehr (+300 kcal)
Wenn du abnehmen willst und es sich nach 1-2 Wochen nichts ändert, isst du zu viele Kalorien. Hier die Kalorienaufnahme einfach um 300 verringern

3.1 Wenn du nichts dem Zufall überlassen willst, "trackst" du deine Malhzeiten mit MYfitnessPAL (handyapp) um zu WISSEN, wieviel Kalorien du verzehrt hast und um dein Muskelaufbau zu optimieren.

4. Zieh das ganze 6 Monate , dokumentiere Fortschritte mit der Kamera (mach jeden Monat ein Ganzkörperfoto von dir)
Du machst keine oder nur sehr sehr wenig Fortschritte ? Dann isst du zu wenig ! Achte ausserdem auf mind 7 Stunden schlaf.

5. Profit

Ich habe mir anfangs mein Fitnesswissen über Youtube angeeignet ... es gibt viele Kompetente Sportler dort von denen man alles über Ernährung und Training lernen kann
Am besten suchst du mal nach Fitness Oskar oder Goerki oder Flavio

Viel Erfolg

Kommentar von rosek ,

https://www.youtube.com/watch?v=5Vwnn3WMcYk

mal ein tolles video zum masseaufbau

Antwort
von Dackodil, 20

Es gibt jede Menge Seiten im Internet, die Anleitungen zum Training mit dem eigenen Körper geben ohne Geräte. Mal eingeben: Training ohne Geräte, oder Training mit dem eigenen Körpergewicht.

Die Ernährung wird weit überschätzt. Solange du nicht in die Hochleistungsklasse vorstößt, und dazu wirst du ein paar Jahre brauchen, kannst du dich ganz normal ernähren; also vorausgesetzt, du ernährst dich nicht nur von Burgern und Pizza.
Unsere Altvorderen haben schwerste körperliche Arbeit geleistet und das stundenlang jeden Tag, ohne Eiweißpülverchen und sonstige Produkte, die nur einem helfen: dem Hersteller.
Du wirst wohl kaum 8 Stunden täglich trainieren wollen und können.

Muskeln kriegst du davon, sie zu gebrauchen, nicht von irgendwelchen Nahrungsergänzungsmitteln.

Antwort
von marbo96, 10

Gib mal goeerki auf Youtube ein und guck sein kostenloses Porgramm (Fitnessliebhaber) an, was er durch Werbeeinnahmen finanziert. Ist echt ein sympathischer, bodenständiger, ehrlicher Typ, der nur helfen will. Sein Kanal wurde übrigens im vergangenen Jahr als bester Fitnesskanal auf Youtube ausgezeichnet.

Antwort
von Araklaus, 9

Kraftsport( erst mal Ganzkörpertraining), Cardio, gesunde Ernährung: eiweissreich, vitaminreich.

Antwort
von Annabambi, 30

Eiweiß ist das a und o ! Proteinpulver ist natürlich nützlich dabei du musst halt wissen wie wichtig dir das ist dass du dir das leistest. Außerdem kannst du dich von eiweißreiche kost ernähren quark (fettreduziert), eier, körniger Frischkäse, Hühnerfleisch,Lachs und so weiter.. Es gibt ja diverse fitness Rezepte mit viel Eiweiß. Was aber mindestens genauso wichtig ist , ist Sport. Ich zähle für mein Fitnessstudio 20€ im Monat. Billiger gehts nicht "fitnexx" heißt das 

Antwort
von jestade1, 27

Entweder Fitnesstudio  (gibt es auch schon billige Abos)

Oder von youtube oder apps (empfehlenswert) gute Work outs!
Im Prinzip kannst du alle Muskeln auch zuhause trainieren! Nur musst du es wollen! ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community