Frage von Mercedesfrs, 54

Wie werde ich einfach normal?

Ich bekomme oft zu hören, dass ich fett sei und ja es stimmt! Bei 1,63 und 72 Kilo kann man das leider nicht leugnen. Vielleicht ist Magersucht ja auch ein bisschen übertrieben, aber mal im Ernst. Ihr seid doch bestimmt auch lieber zu dünn als zu dick! Keiner weiß wie schwer es ist, übergewichtig zu sein und das mit 14. ich schäme mich für meinen Körper und manchmal wünschte ich mir, wie es wäre normal zu sein. Ich meine, es heißt ja nicht ohne Grund "Normalgewicht"... Oder?
Ich will so nicht sein, wie ich bin. Sogar meine Familie beleidigt mich schon deswegen und wenn ich einmal ein Stück Kuchen mehr esse, bekomme ich schon unnötige Kommentare und wenn man dann beim nächsten Mal schon satt ist oder einfach keinen Kuchen mehr möchte, heißt es gleich, dass ich ja sonst auch immer Kuchen esse....
In der Schule bin ich nicht die dickste und gemobbt werde ich Gott sei Dank auch nicht, zumindest auch nur weil es noch dickere Gibt, ich sag mal diese sind das erstmal das Opfer. Es ist peinlich Sport zu machen oder etwas zuckerhaltiges in der Öffentlichkeit zu essen. Keiner weiß wie schwer es ist in dieser Generation aufzuwachsen.
Ich möchte einfach einige Tipps wie ich es leichter habe und meine Kilos verliere. Wünscht mir Glück dabei:)
Allen noch einen schönen Abend!

Antwort
von fremdgebinde, 39

Es ist sehr schwierig, abzunehmen, das weiß ich. Du nimmst dir vor, auf Süßigkeiten zu verzichten, und im nächsten Moment hast du eine Tüte Gummibärchen gegessen. Sobald dein Fress-Flash vorbei ist, fühlst du dich schlecht. Es ist wirklich ein verdammter Teufelskreis, ich weiß. Du musst ihn durchbrechen. Schau auf den Linkhttp://web.de/magazine/gesundheit/tage-lang-trinkkur-bewirken-304865444 und versuch, das eine oder zwei Wochen durchzuziehen. Versuch nichts Süßes zu essen, auch wenn es verdammt schwer ist. Halt dir immer dein Ziel vor Augen. Wenn du das durchhältst, hast du Stärke bewiesen. Dann weißt du, dass du es schaffen kannst. Dass du dein Idealgewicht erreichen und wieder normal essen kannst. Tu das nur für dich, du kannst es schaffen. Viel Erfolg!

Antwort
von Maelynn123, 30

Hallo :)

Ich weiß, das es schwer  ist... aber man kann es schaffen! Hier meine Tipps: 

1. Weg mit der Schokolade, dem Kuchen, den Chips, etc! Alles muss weg! Wenn nichts da ist, kannst du nichts essen!

2. Gesund kochen! Sag deiner Mutter, sie soll Kcal arm, und gesund kochen, und wenn sie sich weigert koch dir selber etwas! Hier meine Lieblings Rezepte:

A) Salat! Du kannst alles machen, das du willst. Mexicanisch mit Hackfleisch und Bohnen, oder auch Hähnchen und Käse, oder Thunfisch und Parmesan... und entweder mit ETWAS Öl, oder 0,1% Fett Joghurt und Wasser mischen, und dann "Salat Kröhnung" (Ich glaube, so heißt das) rein mischen, ist SUPER!

B) Asiatische Reisnudeln mit Bambus, Tomate, Paprika, Mais, Bohnen, Karotte, etc! Da findest du im Internet Rezepte

C) Bruner Reis, Lachs und Mediteranes (schreibt man das so? Sorry, schreibe fast nur auf englisch xD) Gemüse. 

3. Cola, Fanta, Sprite , etc. WEG! Auch die "Light" Versionen! Ab jetzt nur Wasser, Tee, und Milch. 

4. SPORT! Ich weiß, es ist schwer, aber fang klein an! Jogge in deinen Zimmer, langsam und am ersten Tag nur 10 Minuten. Dann am nächsten 15. Dann Pause. Dann wieder 10. 15, Pause. Dann 20, Pause, 15, Pause. Immer, so wie du kannst. Es ist schwer, aber machbar! Ich empfehle die App: Laufen. Der Plan ist wirklich gut für Anfänger!

5. PLANEN! Du musst dir immer am Tag vorher überlegen, was du essen willst. So z.B: 

Frühstück: Zwei Scheiben Brot mit Schinken und Frischkäse. Und dann ISST DU ES AUCH! Hol einfach nichts anderes raus! Nur das, was du wirklich gesagt hast!

6. Bilder und Klamotten. Kauf dir ein Kleid das zwei größen zu klein ist. Das ist jetzt dein Ziel. Häng das Kleid da auf, wo du es jeden Tag siehst. DU wirst es schaffen!

7. Smoothies! Sie haben kaum kcal, und sind mega gesund und lecker. Im Internet gibt es 1,00,00,000,000.... Rezepte! 

8. NIEMALS AUFGEBEN! Lass dich nicht runtermachen! DU kannst das! Glaub an dich! Und wenn deine Familie meint: "Du isst doch sonst auch Kuchen." Dann sag einfach, das du jetzt aber keinen willst. "Ich bin voll." Ich will mich gesünder ernähren." "Hab keine Lust". Etc. 

ICH GLAUB AN DICH!

Antwort
von MyLittlePrinces, 54

Hallo du,
Ich würde sie empfehlen aktiv etwas dagegen zu unternehmen wenn du sich so nicht wohlfühlst. Am besten schaust du im Internet nach 'Hilfsangeboten'. Ich weiß dss hört sich jetzt komisch an, aber mir fällt dss richtige Wort gerade nicht ein. Oft bieten die AOK o.ä. Abnehmkurse an. Dort lernst du alles was wichtig ist und wirst auch gut betreut. Ansosnten kann ich dir nur regelmäßigen Sport empfehlen. Das ist am Anfang warscheinlich hart, aber ohne Sport geht da leider nichts.
Wichtig ist auch das du dich nicht von den anderen runterziehen lässt sondern dss ganze ausblendest. Natürlich kannst du deine Familie auch direkt darauf ansprechen und sagen, das es dich stört. Das ist warscheinlich das Beste.
Viel Glück

Antwort
von zyxabc123, 42

Also ich wäre lieber zu dick als zu dünn. Ich habe auch ein paar Kilo zuviel, aber fett bist du mit dem Gewicht denke ich mal noch nicht. Machst du Sport? Wenn nein, sollest du es machen, auch wenn du nicht abnimmst, ist es gut für deinen Körper und du könntest mal dein Essverhalten analysieren. Wenn du viele Süßigkeiten ist, dann die Größtenteils weg lassen, und sich generell gesund und ausgewogen Ernähren, dann ist das alles kein Problem.

Kommentar von fremdgebinde ,

Das ist definitiv Übergewicht

Kommentar von zyxabc123 ,

Das habe ich auch nicht gesagt, ich habe gesagt sie ist nicht fett. Fett sind für mich Leute die kaum noch laufen können oder kaum noch durch die Tür passen.

Antwort
von Erdbeerkind, 33

Hallo du!(:

Ich bin normalgewichtig und selbst ich möchte immer noch dünner werden.

Ich verstehe es vollkommen,dass du dich mit Übergewicht erst recht nicht wohlfühlen kannst!

Diese Stelle in deiner Frage 'wenn ich mal ein Stück Kuchen mehr esse':

Dann versuche doch einfach mal nicht ein Stück Kuchen 'mehr' zu essen!

Du hast sicher schon gehört,dass es sich lohnt auf Süßigkeiten und süße Gebäcke zu verzichten!

Außerdem musst du einfach privat mehr Sport machen,ich zum Beispiel laufe jeden Tag 15-30 Minuten und mache Workouts! 

Im Internet gibt es viele Tipps zum Abnehmen,natürlich sind nicht alle gut,aber versuche es einfach mit Workouts und gesunder Ernährung.

Das hilf immer beim Abnehmen.

Warum also nicht auch bei dir?

Viel Glück noch!♥

Kommentar von 00Philipp00 ,

So ein dummes Geschwätz!

Antwort
von Fiona78, 17

Hallo! Als ich 14 war, war ich 1,53 m groß und wog 64 kg. Ich habe versucht, gegen meinen Appetit anzukämpfen und weniger zu essen (besonders Schokolade). Das ist mir mal mehr, aber noch öfter weniger gelungen. Erst als ich 20 war, fand ich die Lösung: Langsames Joggen. Das überlastet nicht, erhöht aber die Kalorienverbrennung den ganzen Tag über. Außerdem fühlt man sich viel energetischer und hat nicht immer das Gefühl, seine Energie mit Süßigkeiten steigern zu müssen.  Inzwischen jogge ich nicht mehr, sondern gehe auf den Crosstrainer im Fitnessstudio. Seitdem wiege ich konstant 52-54 kg, kann essen, was ich will, und bin sehr zufrieden.    

Antwort
von ackerland003re, 27

Du hast ein BMI von 27

Kommentar von Maelynn123 ,

Ja und? Sie weiß das ja wohl selber. Sie weiß, und will etwas ändern. Da musst du so etwas nicht schreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community