Frage von xoCookieGurlxo, 189

Wie werde ich eine Vegetarierin?

Hallo Zusammen :)

Ich wollte fragen,wie ich eine richtige Vegetarierin werde ... Zurzeit bin ich noch keine. Aber möchte eine werden,denn es ist so schrecklich wie man sieht ein Tier stirbt nur damit du was zu essen hast. Auf Google stand,das man in meinem Alter (12) nicht sofort aufhören soll weil ich noch im Wachstum wäre. Stimmt es denn was Google sagt?

Kennt ihr die ein oder anderen Rezepte oder Lebensmittel die Vegetarisch sind?

Danke im Vorraus <3

Antwort
von Vivibirne, 10

Du lässt ja bloß Fleisch und Fisch weg. Durch Hülsenfrüchte und sachen wie zb
Eier
Linsen
Bohnen
Nüsse
Sonnenblumenkerne
Bekommst du genug eiweiss und eisen.
Das war's.
Veggie rezepte findest du in Kochbüchern oder auf www.chefkoch.de :-)

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 34

Hallo, 

nein in dem Fall stimmt es nicht, was Google sagt bzw. was die Seite sagt woher du diese Information hast. Vegetarisch kann jeder zu jeden Zeit leben. Das ist unbedenklich. 

Es gibt etliche vegetarische Gerichte. Einfach mal auf Chefkoch gehen. Ansonsten kann man immer die Beilagen essen. Ich denke ihr werdet nicht jeden Tag Fleisch essen.

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von AuroraRich, 38

Also es ist selbstverständlich nicht ungesund auf Fleisch und Fisch zu verzichten, vorausgesetzt man ernährt sich ausgewogen. (Denn nur weil man Fleisch und Fisch isst, ist die Ernährung nicht direkt gesund)

Selbst die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfiehlt eine vegetarische Dauerkost: "Entscheiden Eltern oder Kinder sich für eine ausgewogene und abwechslungsreiche ovo-lacto-vegetarische Ernährung – ohne Fleisch und Fisch, aber mit Eiern und Milchprodukten – so kann diese als Dauerkost empfohlen werden." (DGE 2011)

Und ja es ist auch schrecklich was wir Menschen mit den Tieren tuen und alles andere als natürlich.

Und wenn du kein Fleisch mehr isst, solltest du schauen, dass du Linsen, Kichererbsen, Lupinen, Bohnen und so weiter isst. Die haben viel Proteine und sind super gesunde.

Antwort
von Andrastor, 88

,denn es ist so schrecklich wie man sieht ein Tier stirbt nur damit du was zu essen hast.

Siehst du das so oft dass es dich irgendwie beeinflusst?

Das ist nunmal der Lauf der Natur. Jedes Lebewesen stellt sein eigenes Überleben und das seiner Art über das von anderen. Tiere töten einander, Pflanzen töten einander, es gibt sogar Viren, die andere Viren befallen.

Wir Menschen sind omnivore Raubtiere. Wir sind auf Fleisch angewiesen um uns gesund zu ernähren und ganz besonders in der Wachstumsphase ist eine gesunde Ernährung mehr als wichtig, da hat Google durchaus Recht.

Ich würde dir raten Fleisch nicht komplett einzustellen. Du kannst Fleisch zu einer Art Beilage machen. Wichtig ist dass du mindestens 2 Mal pro Woche auch Fleisch zu dir nimmst, zumindest bis du ausgewachsen bist.

Rezepte kenne ich viele, auch wenn ich Omnivore bin, ernähre ich mich hauptsächlich vegetarisch, wenn du willst, schreib mir per PN, dann schick ich dir gerne einige Rezepte.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Vegeratisch als Jugendlicher geht super und ist auch nicht ungesund erst bei Vegan gibt es manchmal aber auch nicht immer Probleme

Kommentar von Andrastor ,

vegetarisch als Jugendlicher ist sehr wohl ungesund. Das Vitamin B12 können wir Menschen ausschließlich aus Fleisch gewinnen. Wer nicht aufpasst, kann sich leicht Mangelerscheinungen zuziehen, weshalb man bei der Ernährung immer aufpassen muss!

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Es muss kein Fleisch sein, Fetakäse reicht vollkommen und ist auch sehr lecker und einfach zuzubereiten

https://www.google.es/search?q=vitamin+b12+k%C3%A4se&ie=utf-8&oe=utf-8&a...

Kommentar von Andrastor ,

Es kommt nicht alleine  darauf an, wo Vitamin B12 vorkommt  (es ist auch in Pflanzen enthalten) sondern viel wichtiger ist ob wir es daraus gewinnen können.

Unser Körper ist spezialisiert unsere Hormone und Enzyme können nur jeweils eine einzige Aufgabe übernehmen.

Die Enzyme, die auf die Extrahierung von Vitamin B12 spezialisiert sind, können dies aus Fleisch gewinnen. Bei allen anderen Trägern des Vitamins ist die Gewinnung extrem erschwert oder sogar unmöglich.

Um nun mit Fetakäse den Tagesbedarg an Vitamin B12 (ohne die Verwendung von Ersatzstoffen) decken zu können, müsste ein Mensch täglich etwa 300Gramm bis einen halben Kilo Fetakäse konsumieren (Je nach Körperbau versteht sich)

Also viel Spaß mit deiner Käsediät.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Und trotzdem lebe ich noch und bin komplett gesund ich bin nichtmals müde wie man es ja bei B12 Mangel sein sollte, liegt vielleicht daran das die Bakterien die Vitamin B12 herstellen auch im menschlichem Darm leben

http://www.vitaminb12.de/vegetarier-veganer/

Vitamin B12 wird ausschließlich von Mikroorganismen produziert. Einige
dieser Bakterien finden sich auch im menschlichen Darm und  produzieren
dort tatsächlich größere Mengen Vitamin B12. Bei völliger Gesundheit und
ist der Mensch auf eine Zufuhr von Vitamin B12 durch die Nahrung
deshalb womöglich  gar nicht angewiesen.

Eine vegane B12-Versorgung durch körpereigene Bakterien
ist somit...unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Dazu noch das durch Käse und Eier und schon hat man als nur Vegetarier überhaupt keine Probleme

Kommentar von VanyVeggie ,

Sorry, aber das ist Schwachsinn. Als Kind brauchst du kein Fleisch. Alle Nährstoffe ersetzen sich durch pflanzliche Kost und eben durch vegetarische Tierprodukte. 

Hab noch nie ein Kind gesehen, welches vegetarisch lebt und Schäden davon getragen hat. Bei einer veganen Ernährung ist das wieder rum was anderes - das würde ich einem Kind auch nicht empfehlen. 

Kommentar von AuroraRich ,

Ähm es ist nicht ungesund ohne Fleisch zu leben. Selbst die DGE empfiehlt das und sieht dort keine Risiken, bei Kindern und Jugendlichen.

Ausgewogene Ernährung immer vorausgesetzt.

Kommentar von Andrastor ,

@ManutheMaiar:

Die Bakterien in unserem Organismus reichen nicht aus um den Tagesbedarf zu decken. Aber klar, dass du solche Artikel auf Veganen-Blogs findest. Du weißt schon dass jeder Depp eine Webseite erstellen kann?

Ich rate dir zu einer objektiveren Informationsquelle.

Der Grund warum viele Vegetarier keine Probleme mit dem Vitamin haben, ist weil die Lagerbestände sich nicht sofort vollständig verbrauchen.

Aber über kurz oder lang ist es soweit und dann... Hypovitaminose.

@Vanyveggie:

Nur weil du es noch nie gesehen hast, bedeutet das nicht dass es nicht der Fall wäre. Du schließt von deinen Erfahrungen mit Einzelpersonen auf die Allgemeinheit, was falsch ist.

Tatsache ist, dass es leider zu viele Kinder gibt die unter den Folgen vegetarischer und veganer Ernährung leiden, da für den Omnivoren Mensch nunmal Fleisch zu einer ausgewogenen Ernährung gehört.

@AuroraRich:

Hier ist zu unterscheiden:

Die DGE spricht sich deutlich gegen eine vegane, sowie alle Arten von vegetarischer Ernährung ausser der ovo-lacto-vegetarischen aus. Sprich Ei und Milch müssen unbedingt in der Ernährung enthalten sein.

Im Übrigen sind diese Artikel von 2011 -.- also alles andere als aktuell und von daher kann man sie ignorieren.

Es ist und bleibt Fakt: Zu einer gesunden Ernährun gehört als Mensch Fleisch auf den Tisch!

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Sprich Ei und Milch müssen unbedingt in der Ernährung enthalten sein.

Sage ich doch die ganze Zeit, was meinst du wie ich mich ernähre, ich bin kein Veganer sondern nur ein Vegetarier und wenn schon die Wissenschaftler der DGE sagen vegetarisch (mit Eier und Milch) ist okay dann wird es das wohl auch sein egal ob mit 12, 16 oder 20

Kommentar von Andrastor ,

dann wird es das wohl auch sein egal ob mit 12, 16 oder 20

Das ist eben nicht egal. Gerade in dieser Zeitspanne, wenn die Pubertät und die Wachstumsphasen einsetzten, benötigt der Körper ein ungleich höheres Maß an Nährstoffen, vor allem Vitaminen und Protein (Eiweis).

Bevor du solche kindischen Kommentare postest, solltest du dich etwas genauer und nicht so einseitig informieren!

Dieser Artikel der DGE ist, wie schon erwähnt, über 5 Jahre alt und damit bereits überholt.

Antwort
von bittedankegerne, 65

Naja, einfach keine Tiere mehr essen.

Von einer vollkommen veganen Ernährung ist eher abzuraten. Dafür braucht man gute Beratung.

Vegetarisch aber mit Milchprodukten sollte aber keine Mangelernährung zur Folge haben. Selbst esse ich kein Fleisch seit dem ich in die Grundschule gekommen bin. Trotzdem gross und stark geworden.

Gibt allerdings Hinweise darauf, dass ein Mangel von bestimmten Fettsäuren welche insbesondere in Fischen vorkommen zu Depressionen führen können. Aber mittlerweile gibt es Eier und andere Lebensmittel die extra damit angereichert sind.

Antwort
von xJetw, 57

Hallo, also als Vegetarierin musst du nichts! Ausser es wollen, du solltest halt kein Fleisch essen (Wurst gehört dazu falls du es nicht wusstest) mehr 'musst' du nicht.. ( FISCHE SIND AUCH TIERE...)

Kommentar von xoCookieGurlxo ,

Ich weiß das "Wurst" auch zu Fleisch dazu gehört. Und Fisch auch. Esse generell kein Fisch ... Trz danke für deine Mühe deine Antwort,zu schreiben :)

Kommentar von NameVergebenFFS ,

no shit sherlock

Kommentar von xJetw ,

xoCookieGurlxo, ich wollte es bloß anmerken weil es ja soviele gibt die es nicht wissen.

Antwort
von friesennarr, 21

Vegetarisch kannst du dich durchaus ernähren, da bekommst du so ziemlich alles zusammen, was dein Körper braucht.

Fleisch essen gehört da natürlich nicht dazu.

Ein Vegetarier lebt von Gemüse-, Obst-, Getreide-, Eier- und Milchprodukten. Eben alles ohne Fleisch.

Mit 12 solltest du also auf jeden Fall noch Eier und Milch zu dir nehmen.

Antwort
von herakles3000, 42

Das dürfte in deinem alter ungesund sein aber wir Menschen sind als Allesfresser von der Natur vorgesehen .Außerdem wen das wirklich so gesund ist wiso müssen Vegetarier sich mit  zb Vitamine extra versorgen das sie gesund bleiben oder Auch Fisch essen müssen.Was ja auch ein tier ist..wen du das denoch machewn wilst must du das mit einem Arzt abklären.Auch wo soll das eiweis für dein Wachstum herkommen.?Also wäre die frage wilst du nur auf Fleisch verzichten oder auch auf alles andere was vom tier kommt iwe zb KIäse

Kommentar von AuroraRich ,

Nein, kein Vegetarier der sich ausgewogen ernährt muss irgendwelche Supplemente zu sich nehmen. Es gibt kein "Fleischvitamin".

Antwort
von Baghira3000, 57

Also ich würde noch wenig warten mit vegetarierin werden denn sonst kann es sein das du eisen mangel bekommst was auch zutreffen kann wenn du deine periode bekommst.
Ich habe nichts gegen vegetarier aber ich höhre auch oft das vegetarier auch zusatzstoffe zusichnehmen müssen
Und es geht auch wenn du einfach weniger fleisch isst also ich weiss nicht wie viel fleisch du isst aber wenn du einfach weniger pro woche odrr weniger pro tag ist geht es ja auch langsam richtung vegetarier. Ich will deine meinung nicht kritisieren damit das vest steht
Hoffe ich konnte helfen
Glh baghira3000

Kommentar von Baghira3000 ,

Vorausgesetzt du bist ein mädchen und kein junge sonst kannst du deine tage garnicht bekommen

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Vegatarier müssen nichts nehmen vegetarisch geht völlig ohne Ersatzstoffe nur wenn man Vegan wird sollte man B12 nehmen

Übrigens ist das mit dem Eisenmangel falsch, einer meiner Cousins ist seit er 11 ist Vegetarier (er wird bald 18) und ich habe ihn mal gefragt sein Arzt sagt ihm er hat mehr als genug Eisen im Blut

Kommentar von Baghira3000 ,

Ja aber die wahrscheinlichkeit ist gross das man dann eisenmangel bekommt

Kommentar von AuroraRich ,

Nein ist sie nicht. Es haben nicht mehr Vegetarier als Allesesser Eisenmangel.

Kommentar von VanyVeggie ,

Wenn man sich richtig ernährt dann ist die Wahrscheinlichkeit Eisenmangel zu bekommen gleich 0. 

Eisenmangel bekommen zwar viele Vegetarier. Allerdings nur weil man sich vorher nicht informiert hat und Eisen in vegetarischer Form in Nüssen und Hülsenfrüchten - was so schon wenig Leut zu selten zu sich nehmen - zu finden ist. Wenn man regelmäßig Nüsse und Gerichte mit Hülsenfrüchte isst, dann bekommt man auch kein Eisenmangel. 

Antwort
von Almalexian, 64

Menschen sind Allesfresser und am besten mit einer Mischkost aus vielen Nahrungsarten bedient. Streichst du davon einige, musst du sie ersetzen. Dazu gibt es zumindest für Vegetarier noch ein paar Optionen, aber trotzdem würde ich es als Kind nicht empfehlen.

Kommentar von Existentialisme ,

warum denn? ich bin Vegetarierin und mjss nichts ersetzen. was auch?

Kommentar von VanyVeggie ,

 Als Vegetarier muss man gar nix ersetzen. Man kann sich bedenkenlos so ernähren. Ebenso auch als Kind und Jugendlicher. 

Kommentar von Almalexian ,

Das was man normalerweise über Fleisch und Fisch zu sich nimmt muss man verstärkt über den Rest der verbliebenen Nahrungsarten aufnehmen, also sich da umstellen. Ist doch wohl logisch oder?

Antwort
von gschyd, 53

Auch ich würde Dir empfehlen nicht ganz auf Fleisch zu verzichten, iss einfach Fleisch jeweils nur zu einer Mahlzeit pro Tag (2-4x pro  Woche) und 1-2x pro Woche Fisch.

Besprich das mit Deiner Mutter - ich denke dazu hat sie nichts einzuwenden. Sofern es bei Euch jeden Tag (allenfalls mehrmal) Fleisch gibt kann Deine Mutter fürs erste ja einfach wie bisher kochen und Du lässt  das Fleisch weg.

Das bekannteste vegetarische Gericht ist wohl Spaghetti al Pomodoro :) resp. generell Gemüse & Pasta/Reis/Kartoffeln oder ein Gemüse-(Kartoffel)-Gratin, Linsen & Reis/Kartoffeln oder auch (selbstgemachte :) Pizza.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community