Frage von Dantes87, 82

Wie werde ich eine gute Freundin los?

Hallo zusammen,

seit einem Jahr habe ich eine gute Freundin. Wir haben keine Beziehung. Sie möchte gerne mehr, hat es auch des öfteren geäußert. Ich habe es damit abgetan, dass ich momentan keine möchte und es nicht an ihr liegt. In Wirklichkeit zieht sie mich optisch nicht an. Ich fühle mich mittlerweile einfach eingeengt und mir geht es auf die Nerven, dass ich mir einfach schlecht vorkomme, wenn ich dran denke mal jemand neues kennen zu lernen. Ich möchte sie aber auch nicht verletzen, denn als Freund schätze ich sie sehr. Nur wird es niemals mehr werden von meiner Seite. Danke schon einmal im Voraus!

Antwort
von landregen, 23

Du kannst ihr die Enttäuschung nicht ersparen, wenn sich sich Hoffnungen macht und Wünsche hat, die du nicht erfüllen kannst.

Noch verletzender wäre es, sie länger im Unklaren zu lassen als nötig.

Also sei fair und stelle eure Freundschaft klar.

Antwort
von Taaly, 32

Du solltest offen mit ihr darüber reden. Es gibt keinen "schönen" Weg ihr das beizubringen, nur einen richtigen. Die Verletzung wird bestimmt nicht kleiner, wenn Du es später oder undeutlicher formulierst...

Dir ist hoffentlich klar, dass Du ganz schön Oberflächlich bist, wenn Du einen Menschen der Dir zugeneigt ist aufgrund der Optik "aussortierst"...

Kommentar von Dantes87 ,

Ich habe mit der Antwort gerechnet. Wie bereits schon erwähnt schätze ich ihre Art sehr. Dennoch habe ich auch andere Werte, auf die ich bestehe. Ob ich diese schlussendlich bekomme, ist ja mein persönliches Pech/Glück, aber ich möchte für mich sagen, dass ich jetzt jemanden "nehme" nur weil es zu diesem Zeitpunkt die beste Wahl ist.

Kommentar von Taaly ,

Du musst natürlich selbst wissen, was für Dich wichtig ist. Es bleibt Oberflächlich - kannst ja damit leben, nur wissen sollte man es eben. Die Anmerkung konnte ich mir deshalb nicht verkneifen.

Sie wird aber natürlich in jedem Fall verletzt sein - spätestens mit einer neuen Freundin. Du warst bis jetzt unehrlich mit ihr, hast sie vertröstet und ihr Hoffnung gemacht - zeige nun Mut und sei wenigstens ehrlich...

Antwort
von Ifosil, 39

Dann sage ihr auch die Wahrheit, mit vollstem Risiko. Eure Freundschaft dürfte eh schon so langsam dem Ende zugehen. Darum sage ich immer, es gibt im jungen Alter keine echten Freundschaften zwischen Mädels und Kerlen. Einer wird immer Gefühle für den Anderen entwickeln.

Kommentar von Dantes87 ,

Wahrscheinlich der beste Weg. Danke!

Antwort
von celine369, 33

Ich glaube es wäre am besten wenn du es ihr sagst,und sie sich nicht um sonnst Hoffnungen machen sollte

Antwort
von sunnyhyde, 38

du musst ihr einfach sagen wie es um dich steht..freundschaft ja, mehr nicht

Kommentar von Dantes87 ,

Das ist immer leicht gesagt.. Da fehlt oftmals mir der Mut.

Kommentar von sunnyhyde ,

ne andere lösung, die ich aber echt fies finde aber die wirkungsvoll ist, du bringst zum nächsten treffen ein anderes mädchen mit und erzählst ihr das du voll verknallt in das andere mädel bist....

Kommentar von Taaly ,

Man ist das fies und feige...

Kommentar von sunnyhyde ,

hab ich doch gesagt....

Antwort
von Muzir, 38

du wirst sie leider verletzen müssen, ich sehe keinen anderen weg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten