Wie werde ich ein Schauspielerin?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde erst mal versuchen ein Praktikum in diesem Bereich zu bekommen. Dann kannst du entscheiden ob das wirklich was für dich ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nurella
28.12.2015, 19:35

Wo kann ich den Praktikum machen?

0
  1. Deutsch lernen (nein, noch viel besser..)
  2. Auf einer Handelsschule oder in einer Ausbildung den Realschulabschluss nachholen
  3. Fachabitur (Richtung Kommunikationsdesign oder ähnliche kreative Richtungen)
  4. Theaterwissenschaften studieren

Zwischendurch immer wieder Statistenrollen annehmen und versuchen in Freizeit-Theaterstücken mitzuwirken..

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Filmproduktionsfirmen führen Listen, lasse Dich dort eintragen, Komparsen suchen die regelmäßig. Das wird auch schon ganz gut bezahlt und ist schon mal für Dich die Gelegenheit reinzuschnuppern!

Und wer weiß, vielleicht fällst Du auf! Glück gehört natürlich dann mit dazu!

Einfach so Schauspieler zu werden, ist nicht einfach. Schauspielschule oder ähnliches sollte schon mal Pflicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nurella
29.12.2015, 00:15

Also bei der Schauspielschule soll ich nach der jetzigen Schule gehen? halt wenn ich mein Abschluss habe

0

Warum glaubst du Schauspielerin werden zu können? Hast in diversen Schulaufführungen mitgemacht? In Laienspielgruppen Erfahrungen gesammelt? Übrigens mit Schauspielern kann man die Bretter der Bühnen Pflastern. Von 1.000 schafft es vielleicht eine einzige. Trotzdem viel Glück. Die nächste Schauspielschule freut sich auf dein Vorsprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Auch ich bin Schauspielerin. Manche haben das schauspielen im Blut, wenn nicht, kann man das lernen. Wichtig ist, es so auszurücken, wie du es wirklich sagen würdest und nicht anders. Bewirb dich doch mal bei Castings, wenn du denkst du hast es drauf ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nurella
28.12.2015, 19:38

Also ich bin ein Türkin und bei meinen Lieblings Serien hab ich zuhause die Rollen nachgespielt und das hat geklapt,aber da wollte ich kein Schauspielerin werden.

0
Kommentar von MissMarplesGown
29.12.2015, 05:36

Manche haben das schauspielen im Blut, wenn nicht, kann man das lernen.

Irrtum. Talent ist Grundvoraussetzung, um überhaupt eine Ausbildung machen zu können bzw. hier einen Studienplatz zu erhalten. Ohne dass man "es im Blut hat", macht Ausbildung keinen Sinn - und wem Schauspiel nicht enorm liegt, der kann es auch nicht "mal eben" irgendwie professionell lernen.

Die Schauspielausbildung ist eine künstlerische Ausbildung, hier stehen Eignung und Talent im Vordergrund. Nicht, damit es Ausbildung ersetzt und man sich diese sparen kann (eine Ausbildung ist grundsätzlich wichtig und wesentlich), sondern weil Talent als ein mitgebrachtes "Werkmaterial" gilt, als etwas, das in der Ausblildung entwickelt und geschliffen werden kann. Rohes Talent ist nicht fertig und bedarf einer gezielten Herausarbeitung von Technik, Sprachvermögen, körperlichem und emotionalem Ausdruck. Auch die Persönlichkeit reift durch die Ausbildung.

Der Bewerber wird auf Tauglichkeit und persönliches Potenzial geprüft, da sich nur bei herausragendem Talent und dem Vorhandensein einiger anderer Eigenschaften eine Ausbildung überhaupt lohnt. Nicht umsonst werden an den Schauspielschulen von Hunderten talentierter Bewerber stets nur die besten 10-15 genommen - und diese müssen sich dann noch in der Ausbildung bewähren, viele schaffen diese nicht und brechen vorzeitig ab oder müssen gehen.

Es "im Blut zu haben" reicht nicht aus, es gibt auf ganz unterschiedlichen Ebenen immens viel zu lernen, wenn man gut spielen können möchte - man merkt es Darstellern an, die Schauspiel nicht gelernt haben und die daher keine Schauspieler sind. Wer es selbst nicht von der Basis her gelernt und nie eine Schauspielschule besucht hat, spricht sich zumeist auch gegen die Ausbildung aus und behauptet, man wird Schauspieler allein durch Willen und Castings und eine fundierte Ausbildung sei nicht nötig.

Wichtig ist, es so auszurücken, wie du es wirklich sagen würdest und nicht anders.

Wichtig ist, es bei Profis und über Jahre täglich gelernt und trainiert zu haben - und nicht über Tips und Tricks auf GF. Wenn Du Schauspielerin wärst, wüsstest Du, dass dieses Mädchen allein bereits aufgrund ihres mangelhaften Sprachvermögens absolut keine Chance haben wird. Ihr ausgerechnet Castings zu empfehlen - und dies, ohne sie auf ihr Sprachdefizit aufmerksam zu machen und darauf, dass Castings keinen Schauspieler "machen" - zeigt, dass Du selbst hier nicht allzu viel Überblick hast.

Bewirb dich doch mal bei Castings, wenn du denkst du hast es drauf ;)

Wir sollten hier niemanden mit falschen Vorstellungen und Hoffnungen in offene Messer rennen lassen. Junge Leute mit Hauptschulabschluß haben es heute schwer genug. Weder sollte man ihre unrealistischen Illusionen noch verstärken, noch sollte man sie auflaufen und unnötige schlechte Erfahrungen machen lassen, wenn es sich vermeiden läßt.

"Schauspieler" ist kein Beruf, für den man sich entscheidet, wenn man keine Lust auf Bürokauffrau oder Fleischereifachverkäuferin hat. Dieser Beruf stellt in vielen Disziplinen höchste Ansprüche, die nur mit guter Bildung und psychologischem Verständnis, mit gutem Lernvermögen, geschulter Wahrnehmung, stabiler Selbstsicherheit und einem Sack voll Talent zu bedienen sind. Und eine sichere Kommunikationsfähigkeit auf allen Ebenen ist erstes Medium für Schauspieler. Vielleicht gleichst Du diese Anforderungen einmal mit dem Eindruck ab, den der Fragetext oben vermittelt.

1

Du kannst beispielsweise Film studieren, oder gehe zu einem Casting.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dich nach Castings um und geh dort hin und bewirb dich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nurella
28.12.2015, 19:35

Also mit dem Jahre geht das?:)

0
Kommentar von Schokoladeeeeee
28.12.2015, 19:35

Bestimmt du musst halt schauen um was für einen Film es sich handelt :)

0
Kommentar von Schokoladeeeeee
28.12.2015, 19:37

Ja genau das meinte ich :)

0

Du brauchst gute Noten (auch in Mathe), dann gehst du an eine Schauspielschule und berwirbst dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung