Frage von Babsi14, 167

Wie werde ich ein Emo Mädchen?

Hey, also meine Frage habe ich schon oben erläutert nur zum verständnis ein paar fakten über mich: also ich bin 15,bin weiblich,mag die Musikrichtung und die Kultur!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tobitestudo, 62

Hey Babsi14! :) 

"Wie werde ich ein Emo Mädchen?"

Nun, da 'Emo' (emotional hardcore) primär eine Musikrichtung ist, würde es erst einmal schon reichen diese zu hören. Dazu gehören jedoch entgegen des Glaubens vieler nicht Bands wie Bring Me The Horizon oder Jimmy Eat World, sondern eher unbekannte Bands, wie I Create 

oder Policy of 3 

Oftmals werden jedoch Aussehen (schwarze Haare, schräger Pony, schwarz/bunte Kleidung, Nieten, Kajal, usw...) und Verhaltensweisen wie trauriges, feminines Auftreten und sogar Depressionen fälschlicherweise damit assoziiert. 

Im Grunde kannst du dich Emo nennen, sobald du die Musikrichtung gerne hörst! Musst es aber nicht! Ich höre auch einige 'Emo'-Bands, aber im Vergleich dazu doch mehr andere Genres, weshalb ich mich nicht als solcher sehe. :)

Dass du dich so wie oben beschrieben oder auf vielen Bildern im Internet stehend schminkst, spricht auch nichts dagegen, sofern es dir gefällt. 

Darunter, dass man ein bestimmtes Verhalten mit Emo in Verbindung bringt, könnte ich mir höchstens vorstellen - wenn man nach dem Inhalt der Texte geht -, dass man etwas emotionaler, gesellschaftskritischer (einen Hauch von Punk :) ) und toleranter ist. In Aussagen von Bekannten, die in dieser Szene vertreten sind, wird oft erwähnt, dass jeder so toleriert wird, wie er ist, dass man ohne Vorurteile auf andere zugeht und offener ist (das ist aber viel mehr eine Charaktereigenschaft, als die einer Szene!! Denn in jeder Szene gibt es auch schwarze Schafe!).

Da du anscheinend, wie du bereits kommentiert hast, unter Depressionen und mangelndem Selbstvertrauen leidest, will ich dir aber ans Herz legen, dass du dir das mit dem Style (sodass jeder es sehen kann) noch einmal überlegst. Es sollte davon abhängen, ob du so, wie du jetzt herumläufst oder eben extravagant im 'Emo-Style', auffallen willst mit dem erhöhten Risiko abwertende Sprüche reingedrückt zu bekommen, oder nicht. Andererseits kann es von dir auch eine Art 'Trotzreaktion' gegenüber anderen sein, dass du ihnen zeigst, wie du auf deren Meinung sch***t. ;) 

Falls du dich mit andern Emos austauschen magst, gibt es noch diverse Plattformen, wie emostar.de oder Emotreff.net oder Facebook-Gruppen, auf denen vereinzelt noch Treffs organisiert werden. 

Alles Gute für deine Entscheidung und gute Besserung für deine aktuelle psychische Verfassung :)

tobitestudo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten