Frage von phienchen22, 50

Wie werde ich dieses Gefühl los und warum sehe ich keinen Unterschied?

Hallo, Ich bin 15(w), 171cm und wiege zwischen 48,5 und 49 kg. Ich habe 9 kg abgenommen , aber ich sehe keinen Unterschied. Immer wieder wenn ich mich vor den Spiegel stelle dann finde ich dass ich dicke Beine habe. Ich weiss das ich keine Beine von einer übergewichtigen habe, aber ich finde sie in meinen Augen nicht schlank. Meine Familie und Freunde sagen mir zurzeit sehr oft dass ich dünn bin und sowas auch in meiner Klasse bekomme ich das zuhören. Ich möchte mit meiner Figur zufrieden sein,aber irgendwie geht das nicht. Ich will auf keinen Fall mehr abnehmen. Wie werde ich dieses Gefühl los, dass ich mich immer noch nicht schlank fühle und warum sehe ich keinen Unterschied?

Antwort
von claubro, 17

Ich finde einige der Antworten hier sehr irritierend. Das dir hier eingeredet wird, wie toll das ist, das du so viel abgenommen hast, ist bei dir schon fast Körperverletzung! Wach auf Mädchen! Ich muss kein Bild von dir sehen, um zu wissen, dass du untergewichtig bist! Da ist definitiv keine dicke Stelle an dir, das ist alles in deinem Kopf. Ich selbst wiege bei 1,74 etwa 58 kg (also soviel wie du, bevor du abgenommen hast) - das ist definitiv sehr schlank. Ich habe auch schon einmal 50 kg gewogen (nicht, weil ich mich zu dick fand) und das sah eklig aus. Ich sah stark unterernährt aus, das war weder schön noch sexy. Zu allem Überfluss hatte ich auch keine Energie und ständig Kreislaufprobleme, weil ich zu wenig gegessen hatte. Alles in Allem nicht gut!

Das hat mit wohlfühlen nichts zu tun und das leigt nicht daran, dass deine Oberschenkel zu dick sind, sondern dass du deinen Körper nicht so akzeptierst, wie er ist. In deinem Alter wird man zur Frau, da wird alles etwas runder, du bist kein Kind mehr. Ich weiß durchaus, wie du dich fühlst. Ich sehe bie mir auch jedes Kilo mehr und es nervt mich sofort, aber ich weiß!! dass ich nicht dick bin. Such dir bitte Hilfe, das nimmt sonst kein gutes Ende

Antwort
von Suboptimierer, 38

Ich weiß von vielen, die probiert haben, abzunehmen - unabhängig davon, ob sie es geschafft haben -, dass man nicht gezielt da abnehmen kann, wo man es gerne möchte.

Wenn ich also finde, dass ich zu dicke Wangen habe, kann ich ohne operativen Eingriff nicht genau steuern, an den Wangen abzunehmen.

Bei dir kommen diesbezüglich vielleicht die Oberschenkel als letztes dran. Vielleicht hast du sogar gleichmäßig abgenommen. Auch das würde erklären, dass deine Beine immer noch in gleicher Relation zum Rest des Körpers stehen.

Es gibt Dinge, mit denen muss man einfach leben. Ich zum Beispiel habe einen äußerst krummen Rücken und muss mich damit abfinden (besser: akzeptieren), dass er zu mir gehört.

Kommentar von claubro ,

Mit 1,71m und unter 50 Kg hat das Mädchen garantiertn nirgendwo am Körper auch nur eine dicke Stelle!! Werder am Oberschenkel noch sonst irgednwo. Da ist man nur noch ungesund dünn!

Antwort
von FelixFoxx, 39

Du solltest zum Arzt gehen, da Du starkes Untergewicht hast. Du hast definitiv eine Wahrnehmungsstörung.

Antwort
von Seanna, 43

Markierung auf dem Boden, immer an dieselbe Stelle stellen, eine Freundin bitten die Umrisse mit wasserlöslichem Edding auf den Spiegel zu malen und dann siehst du die Unterschiede auch.

Antwort
von hoermirzu, 42

Das Ohr ist kein objektives Organ sonst könntest Du hören, dass Du lauter klapperst als vorher.

Solange Du noch in der Lage bist, solltest Du regelmäßig Sport treiben, das bringt den Körper wieder in eine ansehnliche Form. Dein Problem ist wahrscheinlich, dass Du oben rum zu dürr bist, was Deine Beine, die Du ja zur Fortbewegung brauchst, verhältnismäßig dick aussehen lässt.  

Antwort
von flytoneverland, 44

Also ich weiß ja nicht ob du Sport machst Aber evtl könnten dir Fitnessübungen für deinen Körper gut tun. Ich meine eine Figur wirkt komplett anders wenn sie trainiert ist. Trotz dass du dann dünn bist wiegst du ein bisschen mehr und deine Beine bekommen eine andere Form.

LG

Antwort
von sunandrain05, 41

49 kilo bei einer größe von 1,71 ....okay, stopp es reicht. willst du dich umbringen?

machst du sport? falls nein, dann fang doch an damit ..versuche einfach ein bisschen entspannter und lockerer mit dir und deinem körper zu sein, beschäftige dich mit sinnvollen sachen, mach irgendeine soziale arbeit oder so statt dir gedanken über deine beine zu machen ..dann wirst du auch insgesamt zufriedener sein

Antwort
von Alica04, 22

Körperschemastörung nennt man das. Passiert nach ubermäßiger Abnahme. Wie ist dein Essverhalten? schätze auch mal zu wenig...

Antwort
von violatedsoul, 40

Weil du krank bist. Du bist drastisch im Untergewicht. Und deine Mutter sollte dich unter ihren Arm klemmen und zum Arzt bringen.

Antwort
von Girschdien, 46

Hast Du noch ein Ganzkörperfoto mit den 9kg drauf? Prima. Mach ein aktuelles Foto in ähnliches Pose und vergleiche.

Ich schaffe es z.B. prima, mein Hirn vor dem Spiegel zu täuschen, aber bei Bildern klappt das nicht. 

Antwort
von JayOkay, 50

Geht mir genauso.. Ich merke immer an meinen Klamotten ob ich abgenommen habe oder nicht :) wenn deine Hosen zu weit sind bist du dünner und wenn nicht... Halt genauso :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten